Blackberry Smoke - mehr als eine Band

Werbung –  (Kennzeichnungshinweise)

Blackberry Smoke Munich October 2018

Vor zwei Wochen haben wir Blackberry Smoke (Empfehlung ohne Auftrag) ein zweites Mal live erleben können. Als die Band aus Atlanta/Georgia vor 1,5 Jahren in München war, habe ich hier auf dem Blog schon einmal darüber geschrieben.  Diesmal war das Konzert nicht im Backstage (Nennung ohne Auftrag), sondern in der Tonhalle (Nennung ohne Auftrag). Eigentlich mag ich die Location auf dem ehemaligen Kunstparkgelände nicht so wirklich gern. Wahrscheinlich weil wir dort einmal durch ein zu viel an Lautstärke vom Konzert vertrieben worden sind.

Aber dieses Mal hatten wir Glück. Es war zwar laut. So wie sichs für eine Southern Rock Band gehört, aber eben nicht schmerzhaft. So was kann ich gar nicht vertragen. Man kommt halt doch in die Jahre. Kicher.  Ohne gute Ohren"stöpsel" besuche ich schon seit Jahren keine Konzerte mehr. Meist muss ich am nächsten Tag früh raus, da will ich es mir einfach nicht leisten, die halbe Nacht Ohrensausen zu haben.

@Elarama (Netzwerk) und Ihre Schwester @sissigoldi (Netzwerk) haben mich und Rudi zum Konzert begleitet. Ela und ich hatten sogar noch Zeit uns nach der Arbeit und vor dem Konzert zum Essen zu treffen. Das war wirklich schön. Wir habe zwar täglich Kontakt via Telegram und Insta, aber ein persönliches Gespräch ist einfach immer die erste Wahl, wenn es um Freundschaften geht. Da wir aber beide sowohl dienstlich, als auch privat ein echt straffes Programm mit vielen Verpflichtungen haben, bleibt selten Zeit für ein echtes Treffen.
Neben neuen Stücken und alten Klassikern bekamen wir u.a. auch eine klasse Version der Beatlesnummer „Come together“ zu hören. Absolut empfehlenswert. In Europa steht nur noch ein Konzert in Paris an, der Rest dann in UK bis es wieder zurück in die Staaten geht.


Dunkelblaue Tunikabluse mit Stickerei zu pflaumentrotem Leder

Die Fotos mit der neuen Tunikabluse (Affiliate) sind letzten Dienstag entstanden. An diesem Tag hat der Herbst schon mal kräftig angeklopft. Es wurde den ganzen Tag nicht richtig hell und der Wind pfiff kalt und ungnädig übers abgeerntete Feld. Leider ist sie zu spät geliefert worden, sonst hätte ich sie schon aufs Konzert angezogen. Zu den dunklen Tönen (Dunkelblau, Schwarz) habe ich das Leder in herbstlichem Dunkelrot ausgewählt. 
 Schwarzer Trench zu pflaumentrotem Leder

Den schwarzen Mantel (Affiliate) beseitze ich bereits in Rot (Affiliate), aber ich habe durchaus Hosen im Schrank, die weder mit einem roten oder olivgrünen Trench noch mit einem dunkelblauen Parka funktionieren. Als der Mantel gerade günstig zu haben war, durfte er auch noch bei mir einziehen. Über beide Neuzugänge bin ich wirklich froh.

Großes Plaid über Trench und Tunika

Mit dem Plaid hab ich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Es funktioniert für ganz viele herbstliche Teile in meinem Schrank als Farbklammer und außerdem wärmt es ganz wunderbar. Die Häkelweste zwischen Tunika und Trench ist zum einen auch der Wärme und zum anderen der Optik geschuldet. Schlagjeans sehen übrigens auch nicht schlecht zu Form und Stil der Tunika aus. Allerdings braucht es dann optisch schon etwas Absatz. Mit flachen Halbschuhen gefallen sie mir nicht so gut.



Blackberry Smoke (Empfehlung ohne Auftrag) haben nach dem Regulären Album "Find a light" (Empfehlung ohne Auftrag)  in diesem Jahr - jetzt im Oktober - noch eine EP "The southern ground sessions" (Empfehlung ohne Auftrag) veröffentlicht. Aus den Aufnahmesessions zur EP habe ich Euch hier eine wunderbare Version von "Run Away From It All" verlinkt. Ich hoffe es gefällt Euch genauso gut, wie Ela und Sissi. Kommt mir gut durch den Dienstag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny

Mit Sissi und Ela bei Charlie Starr

Kommentare

  1. Klingt nach einem tollen Abend. Ohrenpfeifen stört nicht nur beim Schlafen - ist auch einfach nicht gesund … reicht mir, dass hier einer im Haus hohe leise Töne nicht mehr hören kann …

    Ein persönliches Treffen muss ab und an auch einfach mal sehen, auch wenn man ansonsten guten Kontakt hat. Klasse, dass das bei Euch bei den Konzerten dann doch recht häufig klappt.

    LG Ines

    AntwortenLöschen
  2. Hi Sunny, da Ihr nun schon zum zweiten Mal ein Konzert dieser Band besucht habt, muss sie wirklich gut sein! Cool, dass die Zeit auch noch für ein Treffen samt Essen mit Ela und Sissi gereicht hat. Deine Looks mag ich wieder und ich geb Dir recht, die Tunika würde sich auch mit einer Schlagjeans gut machen.
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  3. Ich bevorzuge auch die Musik, die nicht in den Ohren schmerzt. Das muss einfach nicht sein, früher schon nicht.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Von Musik keine Ahnung habend ;-) mag ich dein Plaid immer noch unglaublich gern. Das Ding ist einfach toll!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag diese persönlichen Treffen auch immer gern. Da kommt man von dem hundertsten in das Tausendstes und kann amal richtig ratschen. Die Band ist wirklich grandios. Liegt jetzt auch fest in meiner Playlist und Sunrise in Texas auf meiner Fav. Schön war es! Danke euch noch einmal fürs mitnehmen. War eine super Idee.
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
  6. Die Fotos von dir sind sehr schön Sunny! Dein Outfit, der Hintergrund und deine blendende Laune, bin begeistert. :)
    Das Konzert scheint super gewesen zu sein!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Danke fürs Verlinken... coole Musik. Hatte gegoogelt, die waren am 20.10. auch in Berlin... naja, ich bekomme sowas immer nicht wirklich mit. Kenne mich nicht so gut mir Musik aus, wenn du was verlinkst, denke ich ... boa kenn ich nicht hört sich aber lässig an. Schön, das du wieder einen tollen Abend mit Ela und Schwesterlein hattest.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  8. Ich kenne die Band gar nicht. Was aber nichts heißt. Denn ich höre beinahe alles kann mir aber beim besten willen kaum Namen merken. Für mich ist das jetzt Mucke die man gut hören kann.
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  9. Das klingt nach einer Menge Spaß und einen tollen Abend! Ich liebe diese Art von Musik, da wäre ich gerne dabei gewesen! So ein Konzert ist doch immer wieder ein schönes Erlebnis!
    Mega schön deine Tunika, sehr cooles Konzert-Outfit!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.


Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: info(at)sunnys-side-of-life.de Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Oktober 2018

Herbsttrends und Farben 2018

Die Bunte Beauty Days in München 2018

Von der Realität, Blogger-Blasen und heißen Eisen

Fashionideen mit herbstlichen Rottönen - ü30Blogger and Friends

Google+ Badge

Hier kannst Du mir folgen

trusted blogsDynamisches Lesezeichen für Sunny's side of life erzeugenFollow Sunny's side of life via Bloglovin'

Mich findet Ihr bei


ü30Blogger Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz

Blogrole

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK