[Tall Fashion] Disco-Heels zum Tageskleid in Midilänge

Werbung (Affiliatelinks)

Glänzende, spiegelnde Disco-Heels wie man sie aus den 70ern kennt, feiern in diesem Sommer ihr Comeback. In 2020 werden sie zu weiten Hosen oder lässigen Midikleidern kombiniert. Chunky-Sneaker waren gestern. In diesem Jahr bekommen lässige Alltagslooks mit den Disco-Heels einen coolen anstrich. Egal ob unter Tags oder für eine Party. Hauptsache es funkelt und glitzer und blinkt.
Soweit die Theorie und die wirklich schöne Idee der Modeschaffenden und Schuhdesigner. Wie gut dass ich mein Paar Disco-Heels bereits 2014 (Beitragsverlinkung) erstanden habe. Wenngleich ich sie jetzt, auf Grund meiner persönlichen Vorlieben (Beitragsverlinkung) viel eher in meinen Alltag  (Beitragsverlinkung) integrieren kann als noch vor ein paar Jahren.

Ich habe ein paar Schnappschüsse aus Modezeitschriften zusammengetragen, was man so alles untern einem „Disco-Heel“ verstehen darf. Schlappen und Sandalen mit spiegelnden, funkelnden Blockabsätzen oder auch kleine Cowboystiefeletten plus kleine Taschen in Gold oder Silber. Seht selbst.


Als ich das locker fallende Kleid mit dem hübschen Schnitt bei Instagram entdeckt habe, konnte ich nicht widerstehen. Ich musste es einfach bestellen. Vor allem vermutlich, weil es in diesem zauberhaften Fliederton gefertigt wurde. Ich hatte vor 30 Jahren einmal einen Freund, der grinste schon immer, weil meine Ohs und Achs und Uis immer dann kamen, wenn wir irgendwo was fliederfarbenes gesehen haben.  Irgendwann rutschte ihm dann raus: „Ich glaub wirklich, Du kaufst alles, Hauptsache ist es Lila." Könnte sein. Je mehr Flieder man sieht, umso gefährdeter bin ich.


Ich wusste auch sofort, wie ich es kombinieren würde. Mit meinen Disco-Heels, dem flattrigen Punkteschal (Beitragsverlinkung), den ich 2019 von Ela (Blogverlinkung) zum Geburtstag bekommen hatte, der lilanen Sonnenbrille und meinem silbernen kleinen Rucksack. Das Kleid ist toll geschnitten, die Taille ist vorne höher angesetzt als hinten und es gibt sehr interessant gesetzte Kellerfalten an diesem weit schwingenden Rockteil. Dabei ist es aber nicht zu verspielt.


Es wurde schön fallende, eher schwere Viskose verarbeitet. Allerdings ist sie extrem knitteranfällig. Man sieht es auf den Bildern. Ich hatte mir zuvor an den vielen Falten einen Wolf gebügelt. Außerdem harmonieren meine Rückenbreite und die Länge meiner Arme nicht mit dem Schnitt. Eine Nummer größer hätte es zwar gegeben, aber darin wäre ich dann ertrunken. Also ging das Kleid zurück. Wirklich schweren Herzens. Aber ich weiß, die Bügelei hätte mir den letzten Nerv gekostet. Bei Unistoffen ist das noch blöder, als bei gemusterten, wo die Falten viel, viel weniger auffallen.

Wer wie ich so auf die Farbe steht, nicht so groß ist wie ich, lässige Kleider mag und/oder das Bügeln nicht scheut sollte sich doch hier mal umsehen. Es werden Wetten angenommen ob ich mich noch an einem weiteren Teil dieser Kette versucht habe. Mir wäre es auch lieber, die würden „besseres“ Material verwenden. Für das Kleid hätte ich auch 100 € oder 150 € bezahlt. Aber sie haben einen Vorteil. Die Schnitte sind immer sehr aktuell, immer etwas „anders“ und vor allem ist hier nicht bei 44 Schluss. Die Schweden überlassen es dem Kunden, ob er etwas kaufen will, oder nicht. Egal in welcher Größe. Die kleinen, „grünen“ Labels machen es Menschen mit „Randgrößen“ wirklich schwer, nachhaltig einzukaufen. Sie produzieren nur für den absoluten Durchschnitt.

Achtung:
Wenn Sie eines der Produkte anklicken, verlassen Sie diesen Blog.
Sie werden automatisch an den verlinkten Shopbetreiber weitergeleitet. Damit akzeptieren Sie die Nutzungsvereinbarungen des Shops und ggf. das Setzen von Cookies in Ihrem Browser.


Wie gefallen Euch solche als Disco-Heels bezeichnete Sandalen? Ich mags: Ein bisschen Glamour und dabei eine absolut perfekte Laufhöhe durch die moderaten Blockabsätze. Schön, dass er auch tagsüber getragen werden kann.


Kommt mir gut ins Wochenende, lasst es Euch gut gehen und bleibts mir vor allem gesunc.
Sunny

Kommentare

  1. Hallo Sunny,
    wirklich ein schönes Kleid, das dir sehr gut steht. Aber ich kann verstehen, dass es nervt, wenn es so knitteranfällig ist.
    Die Schuhe gefallen mir.
    Ein schönes Osterfest für Dich, viele Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frohe Ostern, auch Dir. Ja. Im Prinzip hat es schon falten bekommen, wenn man es angeschaut hat.
      Schade. BG und bleib gesund
      Sunny

      Löschen
  2. Wenn das Kleid so knittert, hättest du wahrscheinlich nicht viel Freude daran gehabt. Das sieht immer irgendwie unordentlich aus. Die Farbe ist perfekt für dich. Ich gekomme, darin gewandet, sicherlich direkt eine Krankschreibung für 2 Wochen :)
    Das mit den Disco-Heels wusste ich noch nicht. Ich habe welche (allerdings mit zarterem Absatz), die dürfen dann vielleicht in diesem Jahr mal raus. Zum schlichten Kleid sicher eine gute Idee.
    Frohe Ostern
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bestimmt nicht. Das wirkt
      a) unordentlich und
      b) tut es mir um die Zeit leid, die ich ins Bügeln investiert habe.
      Ja. Ich liebe das zarte Flieder. Obwohl es eher eine "Sommerfarbe" ist.
      Siehst Du, wieder was "gelernt". Ich bin gespannt auf Deine Disco-Heels. Vielleicht zeigst Du sie ja auch bald mal auf Deinem Blog.
      BG und bleibt gesund
      Sunny

      Löschen
  3. "BlingBling" und ein schönes weites Kleid in Farbe. Sehr schön, das würde ich genau so auch anziehen.
    Und jetzt folgt das dicke "Aber". Aber: Wenn ich nach dem ersten hinsetzen ein "Querplissee" am Poppes habe weil der Stoff zu sehr knitteranfällig ist und weil mein Tragegefühl durch die Riemchen bei offenen Schuhen aller Art nicht so ganz gut ist, dann verzichte ich für mich persönlich gerne.
    Es sieht aber toll aus!!!!
    Ich bezahle gerne mehr für Qualität. Liebe habe ich ein paar Stücke weniger im Schrank, dafür gute Ware.
    Mir reicht das Bügeln von Herrenhemden😁
    Frohe Ostern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es sowas in "teuerer" gäbe und für meine Größe (44 sollte es sein, am besten mit Stretch, sonst ists über den Rücken fast immer zu eng) und Länge (bin 1,83m) erhältlich: ich würds kaufen. Leider ist Kleidung in dieser Größe rar und selten modisch. Immer sehr klassisch und damenhaft. Das bin ich leider gar nicht.
      Die Riemchen habe ich so "umgebaut", dass man sie tatsächlich schließen und an den Fuß anpassen kann. Außerdem habe ich auf jedes Riemchen innen einen entsprechenden Gelstreifen geklabt. Mit Sekundenkleber.
      BG Sunny und bleibt gesund

      Löschen
  4. was will man erwarten für knapp 50€......
    (bei mir früher hätte der stoff schon soviel gekostet, den hättest du aber auch nie bügeln müssen)

    allerdings ist deine stylingidee total super - gefällt mir richtig gut! und die farbe ist ja wirklich der kracher an dir!
    zu blockabsätzen hab ich ein gespaltenes verhältnis - sie dürfen nicht zu klobig sein und schon gar nicht nach unten dicker werden - und nur an "massiven" schuhen für mich :-D
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde hier immer 2 mal die Länge rechnen. 100 € wäre also ein Schnäppchen.
      Das Ding war wirklich sehr raffiniert gemacht. Mit Kellerfalten und breiten, abgesteppten Biesen.
      Vor allem dass die Taille vorn höher angesetzt war als hinten. Die schwere des Stoffs war auch perfekt. Keine Ahnung, wie man das genau nennt. Wie glatt gewebte Baumwolle, für leichte Hosenanzüge.
      Würde meine Mutter noch leben, hätte ich sie gebeten den Schnitt abzunehmen. Aber so....
      Klobig wirken die Absätze an mir eigentlich nicht. Ich habe eher probleme mit kleinen, zierlichen. Das passt nicht zu meiner Statur.
      BG Sunny

      Löschen
  5. Das Kleid sieht toll aus! Zu schade, dass der Stoff so knittert.Die weiten Ärmel finde ich total schön und die Farbe ist toll! Mir hat auch die Kombination mit der Sandale und dem Schal sehr gut gefallen! Ich freue mich sehr auf die kommende Sandalen-Saison, einige warten schon in meinem Kleiderschrank! ;)
    Tolle Sandalen liebe Sunny, besonders gut gefällt mir das Design und die Farbe! Weiterhin viel Freude beim Tragen!
    Mit den herzlichsten Wünschen für ein schönes Osterfest,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Sackelzement, wo ist denn hier meine Antwort hin verschwunden? Wie gesagt, es war an den Ärmeln etwas kurz, sodass ich Probleme hatte die Arme durchzustecken. Und da jetzt dran rum zu machen.... hmmm. Hätte sich vielleicht rentiert. Wenn es nicht so irre geknittert hätte. Toll sah es aus. Gebügelt, im Stehen und ohne viel Armbewegungen. Es durfte leider nicht bleiben.
      BG Sunny

      Löschen
  6. Och so schade, Du siehst toll aus darin. Aber ich verstehe das vollkommen.Der Plisseerock ist cool, die muss man nie bügeln ;)
    Frohe Ostern Sunny, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Plissee ist permanent. Ober ich mag so Kleider mit höher gesetzter Taille aus figurtechnischen Gründen viel lieber als Röcke.
      BG Sunny

      Löschen
  7. Das Kleid ist toll, das gefällt mir an dir richtig gut. Schade, dass es knittert. Disco-Heels - für mich eher nicht. Die Form finde ich klasse, aber glitzern muss es wegen mir nicht. Da bleibe ich dann doch gern bei meinen Sneakers. Egal, ob die gerade angesagt sind oder nicht :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, müssen tut es bei mir nicht unbedingt. Ich komme ja auch eher aus der "matt" Ecke. Aber hier sind es wirklich nur die Absätze. Die sind soooo weit weg von meinem Gesicht...:-)
      Ich trage auch am liebsten Turnschuhe. Aber ganz hin und wieder dürfen es auch mal Stiefel oder auch Sandalen sein.
      BG Sunny

      Löschen
  8. Die Schuhe finde ich super und ich mag solche kleinen Blockabsätze. Das Kleid ist nicht mein Fall, ich finde es zu volumig. Daher nicht schlimm, dass es zurück ging. Wie gut, dass sich der Knitteranfall so schnell gezeigt hat und damit rechtzeitig für eine Retoure und nicht erst beim ersten richtigen Tragen.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag Kleider, die "zu weit" aussehen. Vor allem, weil ich eine flachen Busen habe. Und mich diese Kleider tatsächlich zierlicher wirken lassen, als ich bin. Vor allem, wenn es keine richtige Taillenbetonung gibt.
      Beim Schweden darf man auch nach der Wäsche reklamieren. Ich habe nicht sooo viel von dort, aber das was ich behalten habe war wirklich gut.
      BG Sunny

      Löschen

Kommentar posten

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Deine Grundrechte und Corona!

[Blogparade] All about bags

Der absolute Hingucker - Kaa Calling

Würzige Senf-Curry Sauce mit gelben Linsen

Walnuss Brötchen mit Räucherlachs

Hier kannst Du mir folgen

Sunny's side of life via FeedlyFollow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet Ihr bei


ü30Blogger Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!