[Blogparade] Schuhtrends 2021 - ü30blogger & friends

Es ist Samstagabend. 22:07. In nicht ganz 8 Stunden geht die ü30Blogger Monatsaktion mit dem Thema "Schuhtrends 2021 - die Schuhtrends der ü30Blogger" online. Und ich habe gerade begonnen die ersten Zeilen zu tippen.

aktuelle-schuhtrends-2021-ue30blogger-blogparadeIch habe es ja schon öfter geschrieben. Ich bin schon immer ein Jeans und Turnschuhmädchen. Das kommt meinem Naturell und auch meiner Fußform bzw. Fußlänge schon immer entgegen. Aber nicht nur das, auch meinem Bequemlichkeitsanspruch. Von der Flexibilität solcher Schuhe ganz zu schweigen.

Flexibilität nicht zwangsläuftig im Hinblick auf die Stylingmöglichkeiten. Sondern vor allem auf die Flexibilität und Bequemlichkeit im Alltag. Dass man mit Turnschuhen immer irgendwie einen Sportlichen Stil "pflegt" liegt natürlich in der Natur der Sache.

Schuhtrend Nr. 1: Turnschuhe

Schön, dass man zwischenzeitlich endlich alles mit Turnschuhen kombinieren darf/kann, ohne dass das Auge des Betrachters einen Infarkt erleidet. Überhaupt haben die Vorteile von tragbarem, bequemem Schuhwerk endlich die Hirne der Modemachenden und auch der Modekonsumierenden erreicht.

Für die Frühjahr/Sommer Saison 2021 sind folgende Modelle bzw. Arten von Turnschuhen im Trend. Turnschuh ist nämlich nicht gleich Turnschuh. Wir reden hier von Streetware, nicht vom Sport.

retro-sneaker-schuhtrends-2021-ue30blogger-blogparade

  • Athletic Sneaker 
  • Retro-Sneaker, 
  • High-Top-Sneaker, 
  • weiße Sneaker, 
  • Light Chunky Sneaker, 
  • Plateau Sneaker und sogar 
  • "nachhaltige" Sneaker

Eines der aktuell angesagtesten Modelle der Kategorie Athletic Sneaker, sind solche wie meine Asics, die Jahrelang wirklich nur zum Sport getragen habe. Ich hab sie zur Gymnastik bei meinem Dad stehen. Ich kann mir für mich nicht vorstellen, sie modisch zu tragen. Sie sund super bequem, machen aber irre große und breite Füße.

Retro Sneaker, wie meine weißen Samba mit den schwarzen Streifen (Freddie Mercury for ever) trage ich nach wie vor super gerne. Und sogenannte Light Chunky Sneaker, wie die rosanen Nike hier, auch.

high-top-sneaker-schuhtrends-2021-ue30blogger-blogparade

High-Top-Sneaker, wie die dunkelblauen Chucks, oder meine customisten, doppellagigen Converse habe ich seit Jahren im Fundus. Und ich schätze ganz grob, dass die in diesem Sommer wieder häuftiger Ausgang bekommen werden.

Schuhtrend Nr. 2: Loafer

Ich nenne sie Slipper. Schuhe zum Reinschlupfen. Sowas habe ich nicht. Ich schlappe da immer. Hält nicht an meinen Füßen. Ich habe mich vor Jahren davon verabschiedet.

Der Modesprech nennt sie Loafer. Die Loafer 2021 sind lässig-luxuriös. Gefunden habe ich

  • "Jordaan"-Loafer mit Trense wie Anfang der 90er (hier ganz rechts im Bild)
  • Chunky Loafer mit auffälliger, klobiger Sohle
  • Penny Loafer
  • klassische Mokassins

Diese tendenziell eher klassisch-konservativen Schuhe sollen 2021 im extravaganten Stilmix zu Kleidern, Röcken und gern auch leger mit Socken kombiniert werden. Ich bin gespannt, ob ich das jemals auf der Straße zu sehen sein wird.

Schuhtrend Nr. 3: Ballerinas

Ballerinas kommen eigentlich nie ganz aus der Mode. Mal sind sie eben klassische Ballerina, mal super modisch angesagtes Schuhwerk. Heuer finden wir sie

  • im klassischen Two-Tone-Design à la Chanel
  • in Flechtoptik
  • mit Riemchen
  • aus Stepp
  • mit Riemchen oder längeren Schnürbändern
spitze-ballerinas-schuhtrends-2021-ue30blogger-blogparade

Schuhtrend Nr. 4: Mules (haben immer einen Absatz und eine freie Ferse)

mules-schuhtrends-2021-ue30blogger-blogparade

Schuhtrend Nr. 5: Schlappen (flache Schuhe mit freier Ferse)

slipper-schuhtrends-2021-ue30blogger-blogparade

Schuhtrend Nr. 6: Clogs 

Hatte ich als Kind/Jugendliche mal welche. Ich fand sie cool. Konnte wegen meinen dürren Füßen und meinem flachen Rist nie wirklich gut tragen.

Schuhtrend Nr. 7: Trekking-Sandalen

trekking-sandalen-schuhtrends-2021-ue30blogger-blogparade

Ich würde ds jetzt nicht wirklich auf mein Trendnäschen zurück führen, aber Trekking-Sandalen sind seit Jahrzehnten meine erste Wahl für sandige Strandspaziergänge. Warum? Ich kann den 

Schuhtrend Nr. 8: Flip-Flops

auf den Tod nicht ausstehen. Dieser "Strick" zwischen den Zehen bereitet mir körperliche Schmerzen. Ab dem ersten Schritt. Modisch hin oder her. Diese Schuhe kommen mir nicht an die Füße.

Schuhtrend Nr. 9: Boots

  • Beige Boots 
  • Combat Boots (Kampfstiefel)
  • Riding Boots (Reitstiefel)
  • Hiking Boots (Wanderstiefel)

Alle Stiefel sollen wir in dieser Saison zu Shorts, Röcken, Kleidern oder Leggings kombinieren.

reiterstiefel-schuhtrends-2021-ue30blogger-blogparade

Angesagte Absatzformen

Eckige Fersen, Blockabsätze und geschweifte Kitten Heels finden sich am aktuellen Schuhwerk.

Moderne Schuhspitzen

In diesem Jahr ist für jeden Geschmack etwas dabei. Bei allen angesagten Schuhformen finden sich Modelle mit spitzen, runden und eckigen Spitzen.

Sohlen

Die Sohlen sind "derb". Dick. Mit Profil. Farblich abgestetzt. Platforms und Flatforms, Keilabsätze: das sind hier die Schlagworte.

klobige-sohlen-schuhtrends-2021-ue30blogger-blogparade

Details

Vor allem auf Loafern und Mules finden wir - wie auch an Handtaschen -  in diesem Sommer prominente Kettendetails. Slipper-Modelle haben ausgefallenen Verzierungen, Knotendetails, elegante Schleifen und Perlen. Vor allem Hotel-Slipper und Plüsch-Puschen zeigen ein ungewöhnliches Design.


Wie Ihr anhand der verlinkten Fotos sehen könnt, finden sich die Antworten auf die Schuhtrends 2021 zum Teil bereits seit Jahren in meinem Schuhschrank. Und ich bin mir sicher, auch in den Euren. Kommt mit und lasst uns gucken, was es zum Thema "Schuhtrends 2021" bei den übrigen Blogparaden Teilnehmenden heute zu sehen und zu lesen gibt.

Kommt mir gut durch den Sonntag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny


You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Kommentare

  1. :-) Liebe Sunny,
    Du bist für jeden Trend ausgerüstet!
    FlipFlops trage ich nur am Strand, denn ich mag die Zehentrenner ebenso wenig wie Du. Meistens sind die Dinger schmerzhaft. Chunky Boots sind auch nicht so mein Ding, ebenso wenig wie super fette Turnschuhe, äh, Sneaker.
    Ballerinas sind auch mein Trend. ich mag sie in allen Farben, weil sie bequem sind und mehr oder wenig zu allem passen.
    SChönen Sonntag und liebe Grüße
    Claudia :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann mir Ballerinas sehr gut an Dir vorstellen. Mir sind sie im Prinzip zu zierlich. Klobige Sohlen schaffen meist ein gutes Gegengewicht und lassen meiner 43er Füße auch kürzer wirken. Zudem sind die Sohlen meist sehr bequem und federnd beim Gegen.
      BG Sunny

      Löschen
  2. Ja was soll ich sagen, super dass Du alle Arten die Du magst im Schrank hast. Ich finde es auch klasse dass Frauen verstanden haben, dass Frau in Schuhen laufen können sollte.Die Optik ist dann irgendwann Gewohnheit. Niemand guckt noch komisch bei Kleid mit Sneakern & Co. 😁
    Bist Du eine Nachteule oder kamst Du nicht dazu? Der
    Post ist in der Tat auch sehr umfangreich. Herzlichen Dank.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin eine Nachteule. Unabhängig davon sitze ich beim Arbeiten schon immer 8 h am Rechner. Ich brauch dann einfach eine längere Pause. Und am WE versuche ich den Rechner tagsüber wirklich nicht zu nutzen. Ich hatte die Ideen schon im Kopf und die Infos gesammelt. Die Bilder ausgewählt. Aber deshalb schreibt sich der Post ja trotzdem nicht von alleine.
      Ist wie beim Kochen.
      BG Sunny

      Löschen
  3. Das sind tolle Schuhtrends, die mir fast alle sehr entgegenkommen. Deine Profilsandalen liebe ich, die sehen ja klasse aus. Sneaker trage ich sowieso ständig, und im Sommer mag ich auch Trekkingsandalen sehr. Im Gegensatz zu Dir (und vielen anderen) kann ich in Flip-Flops stundenlang laufen (in SOA geh ich fast nur in den Dingern - und ich gehe wirklich den ganzen Tag :-)
    Das einzige, was bei mir gar nicht mehr geht, sind Schuhe mit (hohem) Absatz. Das ist echt vorbei, da schreien meine Füße :-) regelrecht.
    Hab einen schönen, sonnigen Sonntag! Liebe Grüße Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. SOA??? Ich kann Dir nicht sagen, warum das nicht "geht". Meine Zehen sind sehr weit auseinander. Da sitzt nichts fest dazwischen. Und vermutlich sind mir die Bänder über die Zehen auch zu weit. Ich rutsche dann immer vor und zurück und der Zehensteg schlägt mir dann mittig gegen den Fußknochen. Da muss eine Nervenbahn laufen. Ich könnte wirklich ab dem ersten Schritt schon schreien. Dann lieber 10 cm Absätze. Das geht länger. Wenn auch nicht angenehm.
      BG Sunny

      Löschen
  4. Sneaker sind seit einigen Jahren auch meine erste Wahl neben anderen flachen Schnürschuhen. Ansonsten flache Sandalen. Mit Loafern und Ballerinas komme ich oft nicht klar, weil ich an der Ferse rausrutsche. Zehentrenner nur am Strand (wenn überhaupt) und Boots eher im Winter. Aber auch hier nur noch flache mit wenig Absatz.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das selbe "Problem". Meine Ferse ist nicht "vorhanden", geht ganz grade runter, füllt den Schuh nicht aus. Zudem ist sie schmal. Ich könnte da beidseitig gefaltete Tempos reinstecken. Dann würds vielleicht halten. Lach.
      BG Sunny

      Löschen
  5. Ich brín gerade 1) erleichtert, dass ich nicht die einzige bin, die relativ kurzfristig mit ihrem Post fertig wird und 2) wiedereinmal neid pur, über die Fülle, die Euch einfällt. Ich bin schon froh, wenn ich die Schreibblockade besigt habe. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och. Schreibblockaden werden völlig überbewertet.
      Ich habe mir im Vorfeld schon eine Struktur überlegt und die Bilder ausgesucht.
      Letztlich kenne ich das aus dem Büro, wenn klar ist, was geschrieben werden soll, dann fange ich einfach zu tippen an. Das geht dann schon. Zum Glück fließt tatsächlich alles in Denkgeschwindigkeit in die Tasten. Wenn man schnell mit 10 Fingern schreiben kann, ist das tatsächlich ein Vorteil.
      BG Sunny

      Löschen
  6. Zehentrenner mag ich nur, wenn sie aus Stoff sind. Ansonsten trage ich Flipflops nur am Strand, da nehme ich dann den Plastikschuh in Kauf, weil er dafür einfach praktisch ist.
    An Trends orientiere ich mich bei Schuhen eher selten. Ich trage lieber, was mir gefällt und zu meinen Füßen passt. Und wenn dann zum Beispiel Ballerinas oder Loafer im Trend sind, umso besser.
    Treckingsandalen mag ich zum Beispiel gar nicht, egal ob Trend oder nicht.
    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trekkingsandalen sind für mich perfekte Strandschuhe. Meist sind sie gepolster, sodass der "Stoff" nicht reiben kann und sich dazu mit Klett perfekt an meinen dürren Handgriffen, mit 1-2 Handgriffen fixieren lässt. Adiletten oder Flipflops sind für mich immer ein blasenspendender Albtraum.
      BG Sunny

      Löschen
  7. turnschuhmädchen :-D
    steht dir!
    ich war es nie - habe turnschuhe nur mal als "style statement" getragen - als alle anderen noch ausschliesslich pumps zu rock/kleid akzeptierten.... also ewig her :-D
    grade hab ich mir neue sandalen gekauft (die alten fallen schon auseinander) - mit zehensteg! das ist für mich die einzig bequeme möglichkeit, damit ich nicht vorn durchrutsche - liebe zehensteg!
    schönen sonntag! xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Durchrutschen kenn ich auch. Ich habe mir angewöhnt vorn Gelposter in die Sandalen zu kleben. Oben und unten. Sonst ist mir das eigentlich immer zu lose. Aber Frau weiß sich ja zu helfen. Ich vermute ein Schuster könnte da noch viel mehr. Wenn es denn noch welche geben würde, die das wirklich gelernt haben und gerne machen.
      BG Sunny

      Löschen
  8. Wie ich sehe, könnten wir unsere Artikel zusammenstellen und daraus einen machen!
    Alle meine Schuhe sind auch in meinem Schrank, einige davon habe ich noch nicht einmal getragen, andere sind seit Jahren im Schrank! Ich denke wir sind bereit für die neuen Jahreszeiten, nicht wahr?
    Toller Beitrag!
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag!
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jupp. Das könnte man sagen. Was? Du hast Schuhe, die Du noch nicht EINMAL getragen hast. Das mache ich tatsächlich IMMER. Ich habe einmal im Februar Sandalen gekauft. Und im Juli hatte ich blutige Füße davon. Zum Glück war der Schuhladen so kulant, mir trotzdem einen zeitlich unbeschränkten Gutschein dafür zu geben. Das passiert mir nicht mehr.
      BG Sunny

      Löschen
  9. Danke für die schöne Zusammenstellung. Flip Flops kann ich auch aus dem selben Grund wie Du auch nicht ausstehen: dieses Gefühl etwas zwischen den Zehen zu haben was da nicht natürlicherweise hingehört stört mich sehr. Aus diesem Grund habe ich nur ein einziges Paar und das ziehe ich nicht an.
    Zusammenfassen: Je älter ich werde, desto bequemer müssen die Schuhe werden.
    Deine roten Ballerinas fallen mir besonders ins Auge.
    Herzliche Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte schon so viele Blasen an den Füßen, das reicht für zwei Leben. Brauche ich wirklich nicht mehr. Und dabei ist es egal, wie teuer und wertig die Schuhe sind/waren.
      BG Sunny

      Löschen
  10. Auf neue Sommerboots hätte ich Lust, aber da warte ich mit, bis man wieder in einen Laden gehen kann. Schuhtrends sind mir gerade relativ egal. Ich trage primär Boots in allen Formen. Es ist so kalt hier, dass an Sandalen oder überhaupt nur nackte Knöchel gar nicht zu denken ist.

    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich ist das alles nur "Luxus" und "netter Zeitvertreib". Ich bin die ganze Zeit von Oktober bis heute mit 2 Jacken und 2 Paar Schuhen hier bei Rudi ausgekommen.
      Geht alles. Aber ich freue mich darauf einfach wieder aus dem Vollen schöpfen zu können und Schuhe auf die Hosenfarbe abstimmen zu können.
      BG Sunny

      Löschen
  11. Ich denke,ich habe für so ziemlich alle Gelegenheiten und jede Jahreszeit Schuhe. Ich liebe Schuhe. Und könnte locker 3 Monate täglich andere Schuhe und Stiefel tragen. Mir muss ein Schuh einfach nur gefallen. Was in diesem Bereich angesagt ist kann ich gar nicht sagen.Ist aber auch nur nebensächlich.
    Bis wir hier Sandalen tragen können dauert es wohl noch. Wo bei ich die wirklich nur sehr selten trage, ich bevorzuge doch eher geschlossene Schuhe.
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es wirklich warm ist und ich Strecke, Temperaturverhältnisse und Zeit abschätzen kann, trage ich schon offene Schuhe. Wenn ich lange außer Haus bin, von 5 bis 25 Grad incl. Regen alles dabei sein kann, dann auch bei mir: geschlossene Schuhe. Aber wenn ich einkaufen Fahre z.B. dann ganz klar auch mal Sandalen.
      BG Sunny

      Löschen
  12. Jaaaa, Schuhe sind definitiv eine meiner Modeleidenschaften. Mal sehen, was ich dazu kurz sagen beziehungsweise posten kann.

    Zurzeit sind es eher Mokassins (geht immer. .) die mich begeistern und ein neues Paar Ballerinas.

    Frühlingsfrohe Grüße von Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, schön, dass Du vorbei kommentierst. Ich bin in der Tat gespannt, was Du zum Thema Schuhe zu berichten hast.
      BG Sunny

      Löschen
    2. So... nun zeige ich Dir meine aktuellen Schuhe, die im Gegensatz zu frühen Zeiten eher flach sind. Das hat seine Bewandtnis, mit Absätzen oder highheels wie ehedem würde ich sofort stürzen. Aber ehrlich gesagt, es ist okay.

      Hab einen schönes Wochenende, frühlingsfrohe Grüße von Heidrun

      Löschen
  13. Da hast Du ja wirklich alles zusammengestellt und bist selbst auch gut aufgestellt mit Schuhen.
    Ich habe auch einige im Schrank, trage aber meist nur drei davon. Meistens Sneaker von Ecco in weiß oder schwarz.
    Frau kommt ja auch kaum wo hin, wo ein anderer Schuh passend wäre. Daher habe ich wenig Lust derzeit welche zu kaufen. Sandalen bräuchte ich und Mokassins möchte ich...aber ich müsste sie anprobieren. Online habe ich schon zu viele zurückgeschickt.
    Ich weiß jetzt gar nicht, ob Schuhläden bei uns nun geöffnet haben - oder nicht? Muss ich direkt mal in der Stadt schauen.
    Herzliche Grüße und Danke für die super Zusammenschau!
    Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit meiner Schuhgröße und Fußform fahre ich mit dem Onlinekauf am besten. Die Auswahl ist online in 8,5 viel, viel größer als im Schuhgeschäft. Ich kenne meine Marken, deshalb passt mir in der Tat auch das meiste, was ich mir kommen lasse. Schön finde ich auch, dass man es mit der vorhandenen Kleidern kombinieren kann. Ein Sandalenkauf im Februar ist also ebenso möglich, wie ein Stieflkauf im August.
      BG Sunny

      Löschen
  14. Hallo liebe Sunny,
    obwohl wir unterschiedlich groß und unterschiedlich jung sind, haben wir doch ziemlich ähnliche Schuhvorlieben. Ich kann FlipFlops wie du nicht leiden, mag aber Trekking-Sandalen, keine Slipper, aber Turnschuhe, ich mag Boots und Schuhe, die eher "derb" sind. Bei Ballerinas steige ich aus, da habe ich noch nie welche gefunden, die mir passen, dafür kann ich mit Clogs gehen ;-)
    Ich hab auch deinen vorigen Beitrag gelesen, kommentiere ihn aber der Einfachheit halber gleich hier: Gratuliere zur Impfung! Edi und ich haben unsere Impftermine auch schon in der Tasche! :-D
    Alles Liebe, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2021/04/himmelblaue-wanderung-im.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Größe und Alter sind bekanntlich nicht alles. :-)))
      In den meisten Fällen passen Wesen, Haare, Schuhe und Kleidung doch irgendwie zusammen und wenn man Glück hat auch zu einem selbst. Stimmiges Gesamtbild und so.
      Impfen klingt auf alle Fälle sehr gut. Bleibt gesund. BG Sunny

      Löschen
  15. Flip Flops mit Zehentrenner kann ich überhaupt nicht tragen. Sobald ein Zehentrenner im Spiel ist, gehe ich wie auf Eiern ;-). Deine roten Ballerinas mit der Schnürung finde ich richtig schön. Sie versprühen so eine Leichtigkeit. Auch den Looks dazu finde ich klasse.
    Auf Turnschuhe bzw. Sneaker möchte ich auch nicht mehr verzichten. Gerade für längere Spaziergänge finde ich sie optimal.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt, wer viel zu Fuß unterwegs ist, ist mit Turnschuhen meist gut bedient. Man läuft ja leider auch oft auf Teer. Da ist mit Turnschuhen die Dämpfung einfach viel besser. Ich habe in den meisten noch eine Sporteinlage.
      BG Sunny

      Löschen
  16. Liebe Sunny,

    ich bin bei fast allem bei dir. Und ich möchte dir ein Kompliment machen: Mir gefiel fast alles, was du zeigst, aber richtig gut fand ich den Look mit den hohen Chucks. Sehr cool.
    Ich habe mich vor ein paar Jahren von Pumps verabschiedet, wir sind einfach ein No-Match, obwohl ich sie sehr mag. Nur nicht an mir.
    Und die heiligsprechung der Sneaker ist ein Segen.
    Liebe Grüße
    Nicole (lifewithaglow)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heiligsprechung der Sneaker. Klingt lustig. Ich kann mich noch gut an die 80er erinnern. Da hab ich mal einen Bericht über die berufstätige New Yorkerin gelesen, die mit den Turnschuhen zum Kostüm bis ins Büro lief und unten vor den großen Aufzügen die Pumps aus der Handtasche zog.
      Carrie Bradshow scheint diesen Mechanismus dann wohl Anfang der Nuller "ausgehebelt" zu haben. Und ob sie es zwischenzeitlich "wieder tun"? Gibts jemand, der dazu was sagen kann?
      BG Sunny

      Löschen
  17. Hallo Sunny,
    Bei soviel Trends kommst Du ja fast nicht dazu, alle Schuhe durchzuprobieren :-). Turnschuhe und Sneakers gehen immer, sind zwar nicht meine Lieblinge, aber meistens geht man damit bequem.
    Aber Du hast wirklich für alle Gelegenheiten das passende Schuhwerk.
    Alles Liebe und eine schöne Zeit
    Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das geht schon. Zur Not wechselt man sie halt 3 Mal am Tag. Außerdem trage ich meine Schuhe viele Jahre lang und versuche sie so gut es geht in Schuss zu halten. Bei manchen geht das nicht, weil der Schuster einfach nicht passenden, modischen Ersatzteile anbietet. Wie z.B. weiße "Gummisohlen".
      BG Sunny

      Löschen
  18. Hach Schuhe.... schwärm, die liebe ich wirklich und super gern flach und bequem. Gern Turnschuh-Sneaker, einige Ballerina... doch Flip Flops gehen auch, inzwischen weiß ich wie der Steg sein muss damit er auf keinen Fall scheuert. Zwinker! Das erste Geschäft was ich am neuen Wohnort gefunden hab, war ein genialer Schuhladen ... lach... als ich gestern durch die Innenstadt bummeln war zur Drogerie - stand promt bitte klingeln an der Türe ... und das musste ich dann auch gleich tun und hab mir ein tolles bequemes Paar von Simen mitgenommen - außergewöhnlich, Leder und ... tata mit Punkten. Da konnte ich nicht widerstehen. Komm mir gut übers Wochenende und bleib fein gesund.
    Ganz liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  19. Alle gängigen Trends hast du in deinem Post erwähnt liebe Sunny. Für Schuhe mit hohen Absätzen kann ich mich schon länger nicht mehr so wirklich begeistern. Turnschuhe und Sneaker finde ich sehr praktisch, weil sie mir einfach ein gutes Gefühl geben und die Sicherheit nicht unbedingt umzuknicken. Flip Flops trage ich eher selten, weil ich mich mit dem "Strick" auch nicht so wirklich anfreunden kann. Frau muss aus meiner Sicht eben auch nicht auf jeden Trend aufspringen.
    Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Nicht nur der Himmel weint

[BLOGPARADE] Die Farben reifer Früchte - ü30blogger & friends

[Mindset] Rationaler Klimaschutz und Wohlstand für alle

[Tall fashion] Trends beißen nicht

[Fun-food-fashion]: Rückblick auf den August 2021

Hier kannst Du mir folgen



Sunny's side of life via FeedlyFollow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet ihr bei


ü30Blogger


Lionshome


Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!