[Blogparade] Sommerparty: Erdbeer-Limetten-Dessert - ü30Blogger & Friends

 Der Sommer ist in vollem Gange. Jetzt ist die richtige Zeit für Sommerpartys. Egal ob mit der Familie im eigenen Garten, bei einem Picknick in der freien Natur oder mit Freunden in größerer Runde!

Das Wetter ist jetzt in aller Regel stabil oder doch zumindest einigermaßen vorhersehbar. Das Schuljahr ist durch oder wie in Bayern zumindest fast gelaufen. Auch wenn es heuer nicht so warm oder gar heiß ist, wie in anderen Jahren, so ist es doch am Nachmittag und am frühen Abend angenehm sich draußen aufzuhalten.

Zwischenzeitlich sind doch die meisten geimpft und aktuell kann man davon ausgehen, dass man dadurch geschützt ist, sich selbst und andere nicht gefährdet, wenn man an der frischen Luft zusammen sitzt. Kleinere Gruppen, mehrere kleine Tische und Sitzgelegenheiten oder kleinere Picknickdecken helfen die Situation zusätzlich zu  entzerren. Wenn es eine günstige Gelegenheit gibt, dann jetzt, oder?

Rezept Erdbeer-Limetten-Dessert für Sommerparty

Dessert oder auch Torte im Glas

Ich hatte ja für die Nachfeier der Geburtstage von Mann und Sohn vor einiger Zeit inspiriert von @inesmeyroses deren Geburtstagstorte nachgebacken. Die ist bei meinen drei Männern sehr gut angekommen.

Aber eine Torte mit frischem Obst und Schnittkanten birgt immer ein gewisses Risiko. Da reife Erdbeeren gerne mal zu schimmeln beginnen, wenn sie an der Luft bleiben, habe ich den Versuch gestartet und die Torte in eine Nachspeise verwandelt. Das hat den Vorteil, dass das frische Obst durch die feste Creme von der Luft abgeschlossen ist. Gerade, wenn man nur kleine Portionen essen will oder ggf. auch 2-3 Tage davon haben möchte.

Ich habe diesmal weniger Zucker, und weniger Zitronensaft (im Verhältnis) verwendet. Und auch nur die halbe Menge an Milchprodukten für die Creme. Pro Gläschen landeten 1-1,5 schöne Erdbeeren in Scheiben geschnitten im einem jeden Gläschen.

Rezept Erdbeer-Limetten-Dessert für Sommerparty

Den Boden zubereiten

Den Biskuit für 6-8 Gläschen habe ich mit weißen Papierförmchen aus neutralem Butterbrotpapier gebacken. 10 min bei 160 °C Umluft reichen hier völlig.

Für den Teig braucht man:

  • 25g Mehl
  • 10 g gemahlene Mandeln
  • Kl. Prise Salz und
  • Kl. Prise Zimt
  • In einer Schüssel mischen.
  • 25 g Zucker mit einem 1 Ei
  • 5 min schaumig rühren.

Danach die Mehl-Mandel-Mischung mit einem Schneebesen oder einem der Quirlstäbe vorsichtig unterheben.

Jeweils 2-3 Teelöffel Biskuit-Teig pro Muffin-Förmchen genügen.

Die kleinen Biskuits in ihren Muffin Papierförmchen möglichst bald aus der Muffinform zum vollständigen auskühlen herauslupfen. Aber Vorsicht, die Muffinform ist natürlich relativ lange recht warm.

Rezept Erdbeer-Limetten-Dessert für Sommerparty

Die Füllung herstellen

Insgesamt 500 g Sahne und Milchprodukte bereitstellen.

  • 200 g – 250 g geschlagene Sahne
  • 250 g – 300 g griechischen Joghurt, Philadelphia Frischkäse und oder Quark

Zunächst die Milchprodukte mit 70 g Zucker und ½ Päckchen Puderzucker in eine Schüssel geben.

1 Biolimette. Hier zunächst etwas von der heiß gewaschenen (und abgetrockneten) Schale zur Creme dazu reiben. Dann 

50 ml Limettensaft auspressen und in die Schale geben. Mit dem Quirl verführen und zuletzt die geschlagenen Sahne unterziehen.

Währenddessen 4 Gelatineblätter 3 min in kaltes Wasser einweichen, ausdrücken und in einem kleinen Topf erhitzen unter Rühren erhitzen. Achtung, das geht schnell. Da rühren wir dann 2-4 Esslöffel der Limettencreme unter, bis alles eine homogene Masse ohne Klümpchen ist.  Diese homogene Masse zur restlichen Limettencreme geben und gut unterziehen. Hört sich definitiv schlimmer bzw. aufwendiger an, als es ist. 

Rezept Erdbeer-Limetten-Dessert für Sommerparty

Und jetzt geht’s los.

1-2 TL Marmelade (Erdbeer/Aprikose) in einer kleinen Schüssel mit etwas heißem Wasser „aufrühren“.

Wir streichen etwas Marmelade auf den kleinen Biskuit, den wir aus dem Papierförmchen gelöst haben und stecken ihn im Anschluss in das kleine Gläschen. Dann schneiden wir 1-1,5 Erdbeeren in Scheiben und legen sie auf die Marmelade. Ich habe explizit darauf geachtet, dass die Erdbeeren nicht ans Glas stoßen. Zuletzt kommt die Creme auf und um die Erdbeeren ins Glas. Wenn ihr wisst, dass die Nachspeise am selben Tag gegessen wird, könnt Ihr auch mehr Erdbeeren verwenden.

Dann werden die Gläschen für 4 Stunden kalt gestellt und vor dem Servieren mit gehackten Pistazien überstreut. Guten Appetit!

Diese Aktion soll eine tolle Sammlung an Ideen für Eure Sommerpartys sein. Wenn Ihr alte oder neue Beiträge dafür habt, immer nur her damit. es darf alles verlinkt werden, was eine Sommerparty schöner werden lässt. Vergesst nur nicht die ü30Blogger Aktion zu verlinken und Euren Link ins Linkup einzutragen. 

Einen wunderschönen, geselligen Sommersonntag wünsch ich Euch, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gesund

Sunny

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Kommentare

  1. Ich finde ja, dass ein Dessert im Glas immer ausgesprochen appetitlich aussieht. Das Auge isst doch einfach mit. Dein Dessert im Glas sieht wahnsinnig lecker aus. Genau das Richtige für eine Sommerparty oder einfach nur für ein nettes Beisammensein mit lieben Menschen. Auch das Rezept scheint ja wirklich nicht kompliziert zu sein. Ich habe es mir auf jeden Fall gleich abgespeichert. Lieben Dank für den tollen Tipp.
    Liebe Sunny, ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  2. Gute Idee mit der "Torte im Glas"! Das Dessert sieht richtig lecker aus, die Fotos könnten aus einem Kochbuch stammen. Mit der Limettennote passt es wunderbar zum Sommer. Du hast es auch sehr gut erklärt, so dass Nachmachen nicht schwer ist.
    Schönen Sonntag!
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
  3. Eine sehr schöne Idee. Ich mag Leckeres im Glas sehr gerne. Man kann es auch wunderbar in einem Korb stehend zur Party transportieren. Ich werde das mit Himbeeren mal ausprobieren. 😁
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  4. Yummmie - das sieht toll aus und klingt mega lecker. Momentan sind die Gläschen auch pandemiebedingt viel besser.
    Futterneidische Grüsse, Steph

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht sehr köstlich und erfrischend aus :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  6. :-) Liebe Sunny,
    mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Ich könnte jetzt mindestens zwei Deiner Nachspeisen verdrücken. Schönen Sonntag und liebe Grüße
    Claudia :-)

    AntwortenLöschen
  7. Gute Idee mit dem Nachtisch in den Gläsern! Die Torte schmeckte auch am nächsten Tag bei uns noch super, aber die Erdbeeren waren extrem frisch und perfekt und ich habe sie nach dem Waschen vor der Verarbeitung sorgfältig abgetrocknet. Matschige oder vergorene Erdbeeren mag ich nämlich auch nicht.

    Einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
  8. Herrlich fruchtig und erfrischend! Die süßen Erdbeeren und die säuerlichen Limetten passen einfach wunderbar zusammen und ergänzen sich geschmacklich ganz prima! Super lecker, danke für das tolle Rezept, liebe Sunny!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Klasse ich mag solche Dessert´s total gerne :))
    Wo bei ich aktuell total viele Beeren esse. Im Winter gibt´s mehr
    mit Böden, Teig und Keksen im Glas
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sunny,
    das klingt nach einem Dessert, das wir auch gerne mögen könnten! Und ich finde diese Dessert-im-Glas-Geschichten auch immer optisch sehr ansprechend sowie praktisch! Ein fröhliches Feiern wünsche ich dir und deinen Lieben!
    Schönen Sonntag-Abend, eine gute neue Woche und alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  11. Das klingt superlecker! Ich will das jetzt und sofort, aber bitte mindestens vier davon ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  12. Dessert im Glas ist immer eine gute Idee. Noch dazu, wenn es so köstlich daherkommt wie Deines!
    Ein sehr feines Rezept.
    Liebe Grüße von Sieglinde

    AntwortenLöschen
  13. Schaut ja mal ganz lecker aus. Und eignet sich wahrscheinlich wunderbar als Abschluss einer Grillparty.
    Wünsche noch einen schönen weiteren Sommer und alles Liebe
    Gerda

    AntwortenLöschen
  14. yummy!
    "torte" im glas hat sich auch hier schon bewährt für unsere alljährlichen gartenparties. die gläser mit deckel (ich nehme französische marmeladengläser mit schraubdeckel) verhindern "insektenbefall" und man kann sie gut in einer grossen schüssel mit eiswürfeln aufs buffett stellen.....
    xxxx

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Nicht nur der Himmel weint

[Blogparade] Monochrom in Sommerfarben - ü30Blogger & Friends

[Fun-food-fashion]: Rückblick auf den August 2021

Die beste Zeit für guten Stil

[Blogparade] Im alten Kleid gleich zu zwei Sommerpartys - ü30Blogger & Friends

Hier kannst Du mir folgen



Sunny's side of life via FeedlyFollow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet ihr bei


ü30Blogger


Lionshome


Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!