[Blogparade] Im alten Kleid gleich zu zwei Sommerpartys - ü30Blogger & Friends

Werbung - unbeauftragt

Am vergangenen Samstag war es also soweit. Nach über 1,5 Jahren waren Rudi und ich zu zwei 60er Geburtstagsfeiern eingeladen. Beide am selben Tag, beide in der selben Gegend. Und beide Events natürlich mit anderen Gästen, die wir - wenn überhaupt nur flüchtig (von vorangegangenen Feiern) oder eben - gar nicht kannten. Um ehrlich zu sein. Was das in der heutigen Zeit tatsächlich bedeutet, war uns im Vorfeld nicht wirklich klar.

Maxikleid und neue Zoe Lu Klappe Make a wish

Sind die Leute die uns zur Begrüßung/zum Abschied herzen wollen, was Corona betrifft, ähnlich vorsichtig wie wir? Wo waren sie gestern? Sind alle Gäste geimpft? Keine Ahnung. Und fragen wollte ich es auch nicht. 

Gerade auf der zweiten Feier saßen die Leute dicht an dicht an zwei Biertischen. Wie gut kennen die sich? Sind die alle geimpft? Haben die keine Angst? Wir kamen später und saßen zum Glück mit den Gastgebern am dritten, zunächst noch leeren Biertisch. Etwas später kam eine Familie mit einem ca. 10 Jährigen. Frisch aus dem Urlaub. Und die haben dann auch was von einem Coronatest gefaselt. Ohaaa. Einen Test muss man nur machen, wenn man nicht geimpft ist.

Keine 10 Minuten später stellte sich heraus, der Sohn der Nachbarn kam vor seinen Eltern aus Kroatien zurück. Und hatte wohl schon 3 Selbsttests gemacht. Alle positiv. Da ihm unsere Gastgeberin auch einen Hustensaft ins "Körberl vor die Haustür" gestellt hat, gehe ich davon aus, dass er bereits Symptome entwickelt hatte. Ehrlich? Ich habe gar nicht weiter gefragt. Ich hatte da schon die Nase voll und wollte eigentlich nur noch nach Hause.

Für mich steht fest, ich werde nirgendwo mehr hin gehen, wo ich die Leute nicht kenne, wo nicht sicher ist, dass mir nur gesunde, virenlose, getestete UND geimpfte ODER genesene "zu Nahe kommen". Ich habe mich nicht so lange "eingesperrt" um unseren Erfolg und damit die Sicherheit meines Vaters auf die letzten Meter zu gefährden. Wer es hier nicht gelesen hat, ja: er ist geimpft. Aber: Die Anzahl der gebildeten Antikörper wurde im Selbsttest und beim Bluttest des Arztes als "grenzwertig" eingestuft. Und ja: Es wird von einer Boosterimpfung von "Alten" gesprochen. Aber: Noch ist nicht klar, wo und wann er die bekommen kann.

Das letzte, wirklich das Allerletzte, was mir jetzt einfallen würde, wäre es in Urlaub zu fahren. So beschissen kann mein Leben gar nicht sein, dass ich mir "das" antun würde. Ein Mitarbeiter hat erzählt, er wäre gern nach Mykonos gefahren. Das hat er sich zum Glück gespart, denn dort mussten die infizierten Gäste teils am Strand schlafen, weil die Quarantänehotels überfüllt waren. Irgendwie schäme ich fast ein bisschen fremd, für die, diesen "Dreck" in andere Länder einschleifen und den Tourismus dort so nachhaltig schädigen. Ich würde auch keinen geimpften UND negativ getesteten in ein Flugzeug lassen. Keine Sorge. Ich will hier nicht mit Euch darüber diskutieren. Das sind für mich Rahmenbedingungen, über die ich nicht diskutieren kann und will. Das sind meine Rahmenbedingungen.

Nichts desto trotz bin ich froh, dass man ab Montag hier auch im Fitness Studio nur noch geimpft, getestet oder genesen trainieren darf. Wie das in der Praxis aussieht wird sich am Dienstag zeigen, denn Leiter unseres Fitnessstudios ist ein Impfverweigerer. Ich werde die/den Diensthabenden am Dienstag auf alle Fälle fragen, was er/sie "vorzuweisen" hat.

Maxikleid und neue Zoe Lu Klappe Make a wish

Maxikleid und neue Zoe Lu Klappe Make a wish

Maxikleid und neue Zoe Lu Klappe Make a wish

Aber nun zu etwas "völlig anderem". Ich will Euch meine neue Zoe Lu Klappe "Make a wish" zeigen. Den silbernen Buddy aus dieser Capsule Collection von Zoe Lu mit Sabrina von So leben wir / @so.leben.wir  habe ich schon im letzten Herbst gekauft. Kombiniert habe ich Klappe und Buddy an diesem traumschönen, 30°C heißen Sommersamstag mit einem "alten Maxikleid in schwarz", einer uralten Sonnenbrille und den klobigen Sandalen aus 2020.

Und nein. Es war mir nicht kalt. Ich habe das große Tuch mit den Federn - das farblich wie die Faust aufs Auge zur Taschenklappe passt - als Sonnenschutz und nach Sonnenuntergang als Mückenschutz verwendet. Anti Brumm war zwar auch im Einsatz, aber je mehr Haut bedeckt ist, umso besser. Trotzdem - 5 Stiche habe ich aus dem niederbayrischen Outback mitgebracht und habe noch heute davon.

Maxikleid und neue Zoe Lu Klappe Make a wish

Und nein, die Fotos täuschen nicht. Ich habe es trotz allem sehr genossen, mit meinem Mann mal wieder unterwegs zu sein. Ich hoffe es finden sich in naher Zukunft noch ein paar mehr Gelegenheiten für ungezwungene Fotos in unserer traumschönen Natur.

Noch läuft die ü30Bloggeraktion "Sommerparty" und deshalb suchen wir noch bis Ende August Eure Beiträge zum Thema. Kommt mir gut in ein schönes, friedliches Sommerwochenende. Lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Kommentare

  1. Guten Morgen Sunny, toll siehst Du aus, das Tuch ist der super Hingucker zu Kleid und Tasche.
    Es wäre so einfach wenn alle geimpft wären, Durchbruchinfektionen wären wohl super selten und wir könnten diesem sch…. Virus endlich den Finger zeigen. Wir haben wieder zwei Infektionen, beides junge Leute zwischen 20 und 30 die nicht geimpft sind, weil sie nicht wollen. Sorry Mitgefühl hab ich da keins mehr übrig.
    Wir vergeben schon Termine für Drittimpfungen ab 1.9. isses bei uns in Ba-Wü vorgesehen. Ist ja genug Impfstoff da.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, morgen kommt der Hausarzt meines Vaters aus dem Urlaub zurück. Er will dann im Laufe des Vormittags anrufen und dann ggf. schon einen Termin für die 3. Impfung vereinbaren, wenn möglich.
      BG Sunny

      P.S.: Wir hatten heute im Studio schon eine lustige Diskussion mit einem "ungeimpften Endfünfziger". Ab morgen gilt ja bei uns auch dort die 3-G-Regel.
      Ich bin gespannt, wie das umgesetzt werden soll.

      Löschen
  2. Das Tuch allein ist schon umwerfend zum Kleid, die Tasche dazu setzt dem noch eins auf. Sieht klasse aus und du wirkst herrlich entspannt!

    Die Party-Erfahrung, darum beneide ich dich wirklich nicht. Sowas ist doch kacke. Und wer nach einem positiven Selbsttest nicht zum Arzt geht - mit Billigung der Eltern - da fehlt mir jedes Verständnis. Ich möchte auch gar nicht wissen, wie viele Menschen zurzeit aus dem Hochrisikogebiet zurückkommen und die Sache mit dem Test und der Quarantäne mal eben skippen. Merkt ja niemand, wenn man per Auto zurückkommt. Ist ja kein Zufall, dass in Hamburg, wo die Ferien seit zwei Wochen beendet sind und die Leute aus dem Urlaub zurück, die Zahlen nach oben schnellen. Die Quittung kriegen wir dann wohl im Oktober/November... Kennen wir ja aus dem vergangenen Jahr. Wobei: Wenn Tests kostenpflichtig werden, wird der eine oder andere Impfgegner wohl seinen Geldbeutel über seine Überzeugung stellen ;-)

    Die Drittimpfungen von über 80-Jährigen sollen nach meinem Kenntnisstand demnächst beginnen. Und da dürfte dein Vater ja drin sein.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Idee dieses Tuch zu nehmen kam mir ganz spontan. Und ich war gleich total geflasht wie gut das zusammen passte.

      Ich vermute der Nachbarsjunge ist so 16/17, so genau habe ich nicht nachgefragt. Und er ist eben an diesem Samstag aus dem Urlaub gekommen. Er war auch nicht dauerhaft auf dem Campingplatz, wo die Eltern waren. Keine Ahnung wie und mit wem und vor allem warum er vor den Eltern heim kam.
      Mir käme es nicht in den Sinn, mein Kind (das ggf. schon Symptome hat) mit "fremden" oder gar "öffentlich" alleine nach Hause fahren zu lassen. Aber ich bin ja auch nicht andere.
      Meine Einstellung zu Urlaub in der aktuellen Phase kennst Du seit letztem Jahr.
      Ja, mein Vater wird morgen bei seinem Arzt nachfragen, wann er sich impfen lassen kann.
      BG Sunny

      Löschen
  3. Hallo Sunny,
    der Sohn der Nachbarn mit den positiven Selbttests war aber hoffentich nicht auf der Party, oder? Das wäre dann nämlich der Gipfel...
    Dein Kleid sieht mit dem Tuch super aus - und der Taschendeckel ist das absolute i-Tüpferl!
    Herzliche rostrosige Wochenendgrüße
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2021/08/tagesausflug-in-die-wachau-von-romern.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Freut mich, dass es Dir gefällt. Nein, der Nachbarsjunge war nicht da und hatte wohl nur angerufen und um Essen gebeten, das ihm vor die Haustür gestellt wurde, da er sich ja selbst nichts besorgen konnte/wollte/durfte.
      BG Sunny

      Löschen
  4. Ich wäre wohl zu den Feiern gar nicht erst gegangen und hätte so wie Du nur flüchten wollen. Mit dem Urlaub im Ausland sehe ich das wie Du. Ist einfach nur absurd. Wir wären gestern auf einer von 2020 verschobenen Silberhochzeitsparty von der Schwester meines Mannes eingeladen gewesen, coole Location in der Hafenstadt- mit 50 Leuten. Ja, viel draußen davon, aber nein - ohne uns. Auf eine Feier gehe ich für Kontakt mit Menschen und nicht für Abstand. Wir waren uns sehr einig zum Glück, dass diese Feier ohne uns stattfindet.

    Dafür haben wir gestern Freunde - Ihr kennt die beiden sogar - nach 2 Jahren das erste Mal wieder gesehen und einen tollen Tag zu vierten bei uns zu Hause und in der Heide verbracht. Das haben wir - alle geimpft und Öffentlichkeit meiden- genossen. Wir haben ein lustiges E-Auto-Spiel gespielt, die haben selbst welche. Mögt Ihr Brettspiele?

    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Schon über eine Kündigung der Mitgliedschaft im Fitnessstudio für die Familie nachgedacht nach all den Jahren?

      Löschen
    2. Das ist wirklich schade, dass ihr da nicht hingehen "konntet". Keine Ahnung, was uns da geritten hat. Vermutlich weil Rudi beide Freund seit 2 Jahren nicht gesehen hat. Auf der ersten Feier wars wirklich OK. Die Tische kamen sich auch nicht zu nahe, es war im Freien. Es wäre beim Essengehen auch nicht anders gewesen.

      Keine Ahnung was uns bei Feier Nr. 2 so irritiert hat. Vermutlich weil zwei Tische sooo dicht belegt waren. Wir wissen natürlich nicht, ob die auch im Alltag viel zusammen "hängen". Ich war ja auch mit meinem Team schon Essen. Eigentlich war draußen geplant, aber da es aus Eimern regnete saßen wir zum Essen drinnen. In meinem Team sind alle, bis auf eine, seit Wochen zwei Mal geimpft. Wenn das nicht der Fall gewesen wäre, hätten wirs auch nicht gemacht.

      Nein, wieso sollten wir die Mitgliedschaft im Studio kündigen. Mein Vater zahlt für uns beide seit 30 Jahren den "original Beitrag" - einmal jährlich - bar. Ich glaube es wäre für ihn auch keine Option dort nicht mehr hinzugehen. Er hat tatsächlich in diesem "guten Jahr" viel an Kondition und Muskelmasse eingebüßt. Es tut ihm psychisch gut dort drei mal die Woche mit seinen Sport-Bekannten zusammen zu sein. Die sind übrigens alle "alt" und geimpft. Zu den Zeiten, wo wir dort sind, ist das tatsächlich überschaubar. Alle Fenster sind offen usw. Jetzt im Sommer ist ja auch gut möglich. Wies im Winter wird, wir werden sehen.

      Ich zahle auch seit März 2020 meine Monatskarte. Obwohl ich seither vielleicht 2-3 Mal die Bahn zu "unkritischen Zeiten" genutzt habe. Es tut mir nicht weh. So ist es beim Studio auch. Ich will, dass beides "nach" Corona noch genauso und in gleicher Qualität zur Verfügung steht.

      BG Sunny

      Löschen
  5. Toll passt Dein Tuch zu der Tasche, liebe Sunny. Perfekt. Und die Farben stehen Dir ja eh sehr gut. Da sieht man, dass Du Spaß hast, an den Fotos.

    Dass Du die lange Karenz nicht aufs Spiel setzen willst, wegen Menschen, die verantwortungslos handeln, kann ich gut verstehen. Wir waren kürzlich Gastgeber von 34 Gästen im Alter von 8 Wochen bis 81 Jahren. Bis auf die Kinder (die nicht im Urlaub vorher waren) waren alle geimpft, auch die jungen Erwachsenen. Das wollte ich auch wissen als Gastgeber und habe es entsprechend kommuniziert und an die Gäste weitergegeben, wir wollten nur geimpfte Gäste (selbst die engagierte Harfenistin musste dem entsprechen). Es sollten sich alle wohlfühlen und entspannt sein können. Da das Fest im Freien auf einer Terrasse war, hat es wirklich für alle gestimmt und es war eine sehr schöne Atmosphäre, so wie vor Corona.

    Ich wünsche Dir, dass Du auch bald wieder auf solch ein Fest gehen kannst. Relativ sicher und entspannt.
    Herzliche Grüße von Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ist sehr löblich. Ich habe keine Ahnung ob die Gastgeber das erfragt haben, vermute aber nein, weil wir auch nicht direkt gefragt wurden. Obwohl Rudi mit beiden häufig telefoniert hat übers Jahr und sie sicher wussten, dass wir schon länger geimpft sind.

      Mein Vater war unlängst - im kleinsten Kreis - bei meiner Cousine im Garten auf dem Geburtstag eingeladen. Es gab einen Tisch Ü70 und einen U70. Da waren auch vier echte Kinder dabei, die haben sich (vermutlich vorher "eingewiesen") augenscheinlich absichtlich von den älteren Fern gehalten.

      Mein Vater - der schlecht hört - hat erzählt, dass der 15 jährige Enkel meiner Cousine immer aus 3 Metern Entfernung versucht hat, meinem Papa Sport-Geschichten zu erzählen. :-))

      BG Sunny

      Löschen
  6. Sehr schick finde ich Dein Maxikleid mit dem tollen Tuch. Die Tasche passt wirklich wie Pott auf Deckel dazu. Wie dafür hergestellt.

    Ob ich zu der "großen" Party mit so vielen Gästen gegangen wäre weiß ich nicht. Vermutlich nicht. Aus Deinen genannten Gründen. Die Quittung kriegen wir jetzt alle. Auch bei uns in Norddeutschland schnellen die Zahlen nach den Ferien rasant in die Höhe. Und es infizieren sich leider auch Geimpfte. Ich ärgere mich wirklich über so viel Sorglosigkeit, zumal ich eine davon bin, die sich seit 1 1/2 Jahren den A**** aufgerissen hat und zu Hause geblieben ist.

    Übrigens: Unsere Katzen haben die Namen beide von den Beatles.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, man muss jetzt auf ganz andere Dinge achten, wie früher. 2-3 Biertische auf einer Gartenparty sind hierzulande nicht "groß". Wir sind gar nicht auf die Idee gekommen nach der Anzahl der Gäste zu fragen.
      Wären es weniger gewesen, wären wir vielleicht mit "Fremden" am Tisch gesessen. War so also schon besser. Kann man alles nicht sagen.
      Wir hatten ja hier schon immer krassere Zahlen, als bei Euch. Was tatsächlich oft von den Grenzgängern aus Österreich und Tschechien stammt, die da scheinbar viel Sorgloser waren, als die Deutschen. Die betroffenen Landkreise lagen und liegen wieder an den entsprechenden Grenzen.

      Lenny? John Lennon? Den Spitznamen habe ich noch nie gehört.
      Meine würden wohl Mick und Keef bzw. Brenda und Keef heißen. :-)))
      BG Sunny

      Löschen
  7. Toll, Dein Tuch und dazu diese passende Taschenklappe, schaut sehr schön aus zum schwarzen Maxikleid. Gibt de ganzen ein bisschen Farbe und passt wirklich wie füreinander gemacht.
    10jährige sind natürlich nicht geimpft, und das wird uns wohl alle noch eine Weile beschäftigen. Bin gespannt, was mir die Kinder im September alles erzählen, wo sie waren und mit wem...! Wir testen bzw. die Schulen auch, aber ich bin doch wirklich gespannt, ob es tatsächlich mehr positive Fälle gibt, wie angekündigt. Kann schon verstehen, dass Du keine Lust mehr auf die Party hattest, das ist gerade wirklich schwierig...!
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja klar, dass 10 jährige nicht geimpft sind. Und ich wollte auch gar nicht unterstellen, dass die Eltern das nicht sorgsam gemacht haben. Mir ist nur schlagartig aufgefallen, dass da Leute sind, die vielleicht die letzten Wochen nicht brav hinterm Herd gesessen sind. Sprich, es ist fatal, von sich auf andere zu schließen.
      Das gepaart mit der sorglosen Art, wie sich die Gäste bei Party 2 aneinander gekuschelt haben und dann noch das positiv getestete Nachbarskind, das war so ein "willkommen in der Realität" gefühl. Ich keine örtlich niemand in meinem Umfeld, der jemals positiv getestet wurde.
      Und ich kenne tatsächlich auch nur 3 Menschen (jetzt 2 :-( ) die Corona hatten. Aber die traf/treffe ich sehr selten.
      Außer den Gastgebern kannten wir ja niemanden wirklich persönlich. Und da habe ich mich dann wirklich gefragt, ob das eine sooo gute Idee gewesen ist.
      Aber mei. Noch geht es uns gut. Zum Glück,
      BG Sunny

      Löschen
  8. Liebe Sunny,

    ich verstehe das so gut. Ins Ausland würde ich jetzt auch nicht fahren und ich bin trotz Impfung immer noch vorsichtig. Deinen Ärger verstehe ich sehr gut und ich würde vieles auch so halten wie du. Abstand darf bleiben und ich würde mir wünschen, dass man einfach einsieht, dass impfen schützt und es macht.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Fotos in der Natur sind immer die schönsten, deshalb verstehe ich deine Freude und dein ansteckendes Lächeln. Außerdem rundete diese perfekte Kombination aus Tasche, Tuch und Brille das Bild ab. Sehr schön!:)
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Nicht nur der Himmel weint

[Tall Fashion] Schaldruckkleid und Zoe Lu Tasche

Keine Zeit zu Sterben

[Tall fashion] Trends beißen nicht

[BLOGPARADE] Die Farben reifer Früchte - ü30blogger & friends

Hier kannst Du mir folgen



Sunny's side of life via FeedlyFollow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet ihr bei


ü30Blogger


Lionshome


Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!