Fallen in Love - Vintage Brosche

Vintage Brosche mit Glencheck-Mantel und Cowboystiefeln kombiniert

Verliebt habe ich mich in eine Brosche aus den 60er Jahren, die vermutlich die letzten 40 Jahre in der Schmuckschatulle meiner Mutter schlummerte. Also eher nach dem Motto „alte Liebe rostet nicht“. Als Kind war ich nämlich ganz vernarrt in dieses Glimmerstück. Danach war ich vermutlich einfach noch zu jung für das Teil, um es ernsthaft zu tragen. Aber schließlich gehe ich jetzt langsam auf die 50 zu. Geerbt habe ich sie schon vor fast 20 Jahren. Aber wie das so ist. Aus den Augen, aus dem Sinn. Ich habe zwischenzeitlich nie wirklich einen Gedanken an die Brosche verschwendet.

Vintage Brosche mit Glencheck-Mantel und Cowboystiefeln kombiniert

Aber jetzt hat sie mich sofort geflasht, als sie mir bei der Suche nach etwas ganz anderem wieder in die Hände fiel.  
Und auf einen Sitz hatte ich eine ganze Hand voll verschiedener Ideen, wie ich die Brosche tragen kann. Und eine davon zeige ich Euch heute hier auf dem Blog.

Den schwarzen Boyfriendblazer habe ich wirklich schon ewig. Ab und an darf er mal raus. Wie z.B. hier im 80ies Beitrag. Diesmal habe ich ihn mit einer schwarzen Jeans und einem nougatfarbenen Blusentop kombiniert. Die Tasche kennt Ihr ebenfalls aus dem einen oder anderen Beitrag.

Wieso Trendnäschen 2018. Weil ich natürlich auf meinem Blog mit Euch teilen und diskutieren möchte, welche modischen Trends ich für Frühjahr/Sommer 2018 orten konnte, oder sollte ich besser wittern sagen?

Vintage Brosche mit Glencheck-Mantel und Cowboystiefeln kombiniert

Karos sind nach wie vor angesagt, sowohl das Vichy-Karo, das wir schon im vergangenen Sommer vermehrt sehen konnten, als auch das große Glencheck-Karo aus dem vergangenen Herbst. Und zwar auf allen Kleidungsstücken. Hosen, Blusen, Blazern, Schals und Mänteln.

Beim Schuhwerk ist im Trend und zu bekommen, was nach Cowboy-Stiefel aussieht. Und das von kniehoch bis knöchelbedeckend. Egal ob klassisch braun, mehrfarbig, bestickt oder im Reptildesign.

Vintage Brosche mit Glencheck-Mantel und Cowboystiefeln kombiniert


Ich hätte Euch gerne mehr Fotos "ohne Mantel" gezeigt. Aber die Fotolocation liegt am östlichen Ortsrand, also quasi gegenüber dem freien Feld. Und ich kann Euch sagen. Da hat der Wind am Samstag Nachmittag richtig gepfiffen. Die "Russenpeitsche", so wurde der kalte Ostwind im Radio genannt. Ist das eigentlich PR oder fällt das schon unter "rassistische Äußerung"? Also nett war es definitiv nicht gemeint und es war auch nicht nett. 

Vintage Brosche mit Chiffonbluse und Boyfriendblazer kombiniert

Vintage Brosche mit Glencheck-Mantel und Cowboystiefeln kombiniert

Nicht nur die Brosche ist hier heute eine alte, neue Liebe. Auch in meinen Glencheck-Mantel bin ich aktuell ganz verliebt. Ich bin froh ihn gefunden zu haben, denn der „weiche“ Bademantelschnitt, wie ihn jemand liebevoll taufte, als ich ihn Euch vorgestellt habe, kleidet mich um Jahreszeiten besser als der „harte“, doppelreihige Glencheck-Blazer.

Vintage Brosche mit Chiffonbluse und Boyfriendblazer kombiniert

So. Dann wollen wir doch mal sehen, was sich im Februar hier alles für Liebes-Stücke beim Linkup angesammelt haben. Ihr habt also nach wie vor die Möglichkeit mit allem zu verlinken, in was Ihr Euch unlängst verliebt habt. Kommt mir gut durch den Dienstag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund.
Sunny




Kommentare

  1. Wow Sunny die Brosche ist wirklich wunderschön. Tolle Fotos hast Du trotz der Kälte gemacht und der Glenchekmantel steht Dir super. Lässt Du Deine Haare wieder wachsen? Ich mag es gern, diese Länge bei Dir. Ich hab mich in ein Land verliebt, wieder erwarten, das zählt auch oder? ;)
    Schönen Dienstag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich sehr gespannt, ob dein Näschen auch recht hat. Cowboystiefel hab ich noch gar keine gesehen in den Läden. Würde ich aber bestimmt gerne mal tragen. Broschen liebe ich schon immer, mittlerweile habe ich 3-4 Stück, die ich richtig gern mag. Alle einmal irgendwann irgendwo gefunden.
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
  3. Vielleicht bezog sich die "Russenpeitsche" auf die russische Regierung :-) Da kriegen wir die Peitsche ja momentan aus alles möglichen Himmelsrichtungen... :-)
    Jedenfalls ist die Brosche wunderschön - und Dein Glencheck-Mantel gefällt mir auch richtig gut, weil er nicht so starr und steif ist, sondern richtig weich fällt...
    Und ja, Cowboystiefel bzw. alles, was so in die Richtung geht... Fransen, Wildleder... ich freu mich auf den Cowgirl-Trend. Tja, Mode hat eben nix mit Politik zu tun (sonst würde ich nämlich keine Cowboyboots tragen, hihi).
    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
  4. Im Moment ist Bilder machen eine Herausforderung. Ohne Jacke friert man beinahe fest. Ich bin echt ein Warmduscher ...*gg
    Dein Look gefällt mir sehr . Das Oberteil hat eine tolle Farbe. Klasse schaust Du aus ;)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  5. Die Brosche ist ein traumhaftes Schmuckstück! Du hast sie mit dem Blusentop und dem Blazer wunderschön kombiniert, mir gefällt die Collage sehr, in der du von nahem zu sehen bist. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schick. So kommt die Brosche wieder ans Licht. Deinen Mantel finde ich auch klasse :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schick und peppt dein schlichten Blazer sehr auf. Sieht gut aus. Dein Outfit ist heute mal richtig "angezogen". Musste direkt 2x schauen. Aber wirklich so ein bisshen business, aber toll. Steht dir auch ganz ausgezeichnet.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  8. Die Brosche sieht absolut genial aus, und sie muss dir sehr viel bedeuten!
    Dein Glencheck-Mantel gefällt mir auch sehr gut.Die Farbe und der Schnitt, zeitlos und passt einfach immer und überall.
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sunny,
    die Brosche ist wirklich etwas ganz Besonders. Gut das du sie wieder "hervorgekramt" hast. Es geht nichts über Erinnerungsstücke!
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe liebe liebe Broschen und Deine gefällt mir super gut. Neid! In den 80er Jahren habe ich mir mit Broschen von Oma einen weiten langen Rock rechts und links hochgerafft und damit festgesteckt, das sah sehr lässig aus. Auch jetzt halte ich Ausschau nach schönen Broschen und habe auch alte Teile von meiner Mama, die ich gerne trage.

    Was wird Trend 2018? Karo im Frühling/Sommer ist nicht so mein Muster. Blumen bleiben, obwohl ich mittlerweile gerne andere Motive hätte. Schuhe immer noch Metallic. So richtig neues habe ich gar nicht auf dem Schirm und habe auch keine Idee, was wirklich GANZ NEU sein wird.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  11. Da wird es mir heute ja mal wieder richtig warm ums Herz. Wie zauberhaft, wenn ein kleines Schmuckstück zwei Generationen miteinander verbinden darf. Schön, dass sie nun endlich wieder in Aktion treten darf. Aber manchmal muss man halt einfach "reinwachsen" in einen Schmuck - oder die Zeit muss reif dazu sein. Mir gefällt sie, die Brosche.
    Liebe Grüße
    Hasi

    AntwortenLöschen
  12. Schöne Erinnerung, die Brosche und an Dir mag ich sie auch. An mir fand ich in den letzten 20 Jahren KEINE Brosche gut. Habe so generell, was mich betrifft, eh eine Broschensperre. Aber wer weiß, vielleicht ändert sich das ja nochmal. Dein Mantel ist klasse!

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
  13. toller klunker! schön dass du ihn ausgegraben hast und ausführst! xxx

    AntwortenLöschen
  14. WOW!!! Super tolle Looks. Ich mag das Outfit mit Mantel und der supermodischen Tasche, aber auch das Blazer-Outfit mit Brosche ist super schick - ich liebe es!

    LG
    Jennifer

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.


Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: info(at)sunnys-side-of-life.de Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Respekt. Selbstwert. Selbstachtung. Selbstliebe.

Palace Blue and Lime Punch

Burning Love

Hydrangea Bird

Mein Lieblingscocktail - ue30blogger and friends

Google+ Badge

Hier kannst Du mir folgen

trusted blogsDynamisches Lesezeichen für Sunny's side of life erzeugenFollow Sunny's side of life via Bloglovin'

Mich findet Ihr bei


ü30Blogger Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz

Blogrole

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK