Relaunch #3

Andrea hat auf ihrem Blog letztens auch davon geschrieben, welche ihrer Posts im vergangenen Jahr besonders häufig geklickt und gelesen wurden. Ich möchte heute meine Reihe "Relaunch" ebenfalls um einen "Renner" erweitern.

Einer der am meisten aufgerufenen Posts bei mir war der, der sich darum dreht, wie lange die Weihnachtszeit eigentlich dauert und vor allem, wann sie beginnt. Wer Lust hat, klickt einfach nochmal rein. Er stammt ursprünglich vom 28.12.2017.

Beste Grüße 

Sunny


Kommentare

  1. Ich kommentiere jetzt einfach mal hier: Die Zeit jetzt nenne ich Vorweihnachtszeit. Das finde ich passend. Und ich genieße es immer, wenn diese Zeit ruhig ist. Leider habe ich im Büro im Dezember erfahrungsgemäß viel zu tun, aber wer weiß, vielleicht wird es in diesem Jahr ja ruhiger. Ansonsten verzichte ich auch ohne Corona auf Ramba Zamba, Weihnachtsfeiern sind mir seit Jahren ein Graus ebenso wie überfüllte Weihnachtsmärkte. Ich genieße meinen (selbstgemachte) Glühwein lieber in ruhiger Umgebung.
    Danke für die Verlinkung und schöne Grüße vom Bodensee
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Deinen Post von 2017 finde ich lehrreich, den sollte alle Leute lesen, die keine Ahnung haben, was Weihnachten eigentlich bedeutet. Daß es in diesem Jahr stiller sein wird, ganz ehrlich gesagt: Mich stört es nicht, im Gegenteil.
    Viele Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
  3. Das wissen wohl echt nicht alle Menschen ... hoffentlich wird Dein Post von damals auch diesmal eifrig gelesen.
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  4. Obwohl ich nicht katholisch bin, ist für mich Lichtmess gefühlt tatsächlich erst das Ende der Weihnachtszeit. Eine Freundin von mit hatte sogar ihren Baum immer so lange.
    Lichtmess war ja Gesindewechsel und ein wichtiges Datum. Und endlich wird es spürbar heller...
    Was Du über die Weihnachtszeit schreibst, ist natürlich richtig und sehr interessant und sogar vielleicht für viele neu. Ich wünsch Dir viele LeserInnen!
    Herzlich, Sieglinde

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Shein, Klarna und mein nachhaltiges Bewußtsein

[Blogparade] Schuhtrends 2021 - ü30blogger & friends

[Tall Fashion] Glam up your Webex Meeting

Spinatquiche - Genuß in Zeiten von Corona

Entspannung, Mut und Ausdauer mit Kraftsteinen

Hier kannst Du mir folgen



Sunny's side of life via FeedlyFollow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet ihr bei


ü30Blogger


Lionshome


Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!