[Blogparade] Poetisch verträumte Looks - ü30blogger & friends


Die Natur feiert den Frühling und gibt alles, trotz der viel zu kalten Temperaturen. Blühende Bäume, Sträucher und Blumen wohin das Auge schaut. Eine ganz wunderbare Landschaft gekrönt von feinem Vogelgezwitscher und dem leisen Brummen der Insekten. 

Der ideale Zeitpunkt um sich mit poetisch verträumten Looks zu beschäftigen. Ela, die einmal mehr ein wunderbares Motto für unsere ü30Blogger Monatsaktion aus dem Hut gezaubert hat, dachte dabei wohl an üppige Blumendrucke, feminine Tupfen in verschiedenen Größen, Puffärmel, Rüschen, viel Spitze, aber auch Tüll und Volants. Poetisch verträumte Looks gibt es in der romantisch hellen Variante oder aber in einer dunklen, mystischen Version.

Poetisch verträumte Looks mit Polka Dots
Zum ursprünglichen Beitrag: How to be parisian


Poetisch verträumte Looks mit Polka Dots
Zum ursprünglichen Beitrag: Kosmetik die wirklich was taugt und Lace up Ballerinas kombiniert zum Overall

Ich fühle mich nicht wirklich wohl in augenscheinlich poetischen, verträumten oder gar romantischen Looks. Obwohl ich als Fisch tatsächlich in besonderen Augenblicken eine Träumerinnen sein kann. Ich ziehe in aller Regel eine schnörkellose, nüchterne Kleidung vor. Eine romantisch-poetische Ader habe ich eher nicht. Ein Dinner bei Kerzenschein, ein romantischer Film oder die Kunst der Romantik können mal ganz nett sein, aber ich kann auch gut ohne?

Aber vielleicht verstehe ich das Thema der Aktion ja auch ganz falsch? Ich habe dann mal nach der Bedeutung von „poetisch“ gegoogelt. Es vielen Begriffe wie schöpferisch, dichterisch und besonders stimmungsvolle Atmosphäre. Es bedeutet sowas wie „entrückt“ und auf sehr angenehme Weise der Wirklichkeit entzogen. OKeeee. Das mit Kleidung auszudrücken fiele mir schwer.

Poetisch verträumte Looks mit Polka Dots
Zum ursprünglichen Beitrag: Um Kopf und Kragen #90


Poetisch verträumte Looks mit Polka Dots
Zum ursprünglichen Beitrag: Blopparade Mai 2019

Dann passt vielleicht der Begriff „romantisch“ besser? Hier las ich, dass Romantiker in oft falscher, überschwänglicher Gefühlsbetontheit die Wirklichkeit unrealistisch sehen und diese schwärmerisch idealisieren. Nein. Das mache ich ganz gewiss nicht. Die Beschreibungen  abenteuerlich, fantastisch oder hochfliegend waren auch noch zu lesen. Die würden schon eher meinem Naturell entsprechen.

Und dann haben wir noch „verträumt“ im Titel dieser Blogparade. Wer verträumt ist lebt in einer Fanatsiewalte, nicht in der Wirklichkeit. Nope. Auch nichts für mich. Allerdings mag ich die Vorstellung eines verträumten, ruhig gelegenen und idyllischen Dörfchens. Ein Rückzugsort um die Seele baumeln und den Stress des Alltags hinter sich zu lassen.

Poetisch verträumte Looks mit Polka Dots
Zum ursprünglichen Beitrag: Savoir vivre

Also, im Prinzip nicht meine Baustelle. Was also tun? Ich habe beschlossen in meinem Beitragsfundus zu „blättern“ und mich auf das Thema Pünktchen, Punkte oder auch Polka Dots zu fokussieren. Ich bin definitiv eher ein Fan geometrischer Muster, als von Blumendrucken. Obwohl es da durchaus auch schöne gibt, aber mir sind sie oft zu lieblich.

Aber jetzt bin ich gespannt, was den anderen Teilnehmenden an dieser Blogparade alles eingefallen ist und zappe mich jetzt mal durchs Linkup.

Einen schönen Sonntag, viel Spaß beim Blogs lesen, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund

Sunny

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Kommentare

  1. Liebe Sunny - Pünktchen gehen immer. Und auch wenn ich manchmal selber Kitsch as Kitsch can bei meinen Outfits betreibe, fallen da wenige unter verträumt. Oder zumindest nicht mehr so ganz. Aber ein schönes Thema zum Frühlingsabschluss ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Du zeigst uns ja immer einen sehr schönen und femininen Stil. Aber ja, romantisch verträumt, ist etwas was man vermehrt an sehr jungen Frauen bzw. Mädchen wahrnehmen kann.
      Ich weiß also genau, was Du meinst. BG Sunny

      Löschen
  2. Als ich den Titel las, dacht ich sofort, dass ich mir Dich so überhaupt nicht in einem "Poetisch-verträumten" Look vorstellen kann! Am ehesten kommen für mich die ersten beiden Outfits dem nahe... und der in Flieder. Aber Du schreibst es ja auch selbst, dass das nicht so Deine Baustelle ist. Witzig, dass die Idee von Ela kommt, denn zu ihr passt es voll.
    Der "Parisian" Look gefällt mir an Dir total gut! Sieht klasse aus.
    Einen wunderschönen Sonntag und herzliche Grüße,
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, ich hoffe Dein Sonntag war ebenso schön, wie meiner. Ja. Ich bin auch schon gespannt, was sie uns zeigen wird.
      BG Sunny

      Löschen
  3. Ich bin auch nicht poetisch verträumt. Ich habe eh nur wenig Muster im Schrank. Kaum Blumen und noch weniger Punkte. Dafür kann ich mit trachtig und maritim ....Punkten :))
    Hübsche Looks hast Du zusammen gesucht .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du recht. Deine maritimen Outfits sind eine Schau. Freut mich, dass Dir die Looks hier im Beitrag gefallen. BG Sunny

      Löschen
  4. Also ich finde Du bist fündig geworden, also doch ein wenig Deine Baustelle. So ein Rückzugsort im Inneren kann doch jeder mal brauchen. Und die Pünktchen sind einfach perfekt.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt. Also: kann das jeder brauchen. Was man denkt und fühlt, muss man ja zwangsläufig nicht optisch nach außen tragen.
      Ich hoffe Du hattest auch einen tollen Sonntag. BG Sunny

      Löschen
  5. genau - du und poetisch verträumt scheint mir ein oxymoron.....
    :-D
    andererseits ist poesie nicht immer blümlich verträumt oder kitschig gepunktet. (ich mag süssliches prinzipiell nicht).
    wenn ich dich und poesie zusammenbringen müsste, dann die reime eines bob dylan oder neil young. und dann weisste auch, was´de dazu anziehen sollst!
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beides wundervolle Songwriter... mit "interessanten" Stimmen. Bob "knödelt" und Neil "winselt". Vor allem behauptet das Rudi von Neil. :-)))
      Aber ja. Da würde mir kleidertechnis tatsächlich was einfallen.
      BG Sunny

      Löschen
  6. Für diejenigen, die keine Affinität zur Romantik haben, sind deine Outfits sehr romantisch und passen sehr gut zum heutigen Thema. Ich liebe Dots und habe leider vergessen, sie in meinem Artikel zu erwähnen! Schade eigentlich, aber zum Glück hast du sie uns in einer schönen Bluse gezeigt!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück ist das hier ja keine Prüfung. Die Herausforderung bei diesen Bloggeraktionen besteht ja darin, sich mit Dingen auseinandersetzen, die man auch mal nicht so auf dem Schrim hat. Hätte sich ja ändern können, hat es sich aber nicht. Es freut mich, dass sich unsere Beiträge wieder einmal ergänzen.
      BG Sunny

      Löschen
  7. Mit Pünktchen und Punkten hast Du mich immer...
    Eine wunderbar poetische Form von Grafik. Passt sehr gut zu Dir.
    Nun muss ich noch bei den anderen gucken gehen...
    Einen schönen Sonntag noch wünscht Dir herzlich, Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe Du hattest eine schöne Blogrunde, liebe Sieglinde.Und ja. Manchal muss es auch was rundes sein, wenn man sonst eher gradlinig unterwegs ist.
      BG Sunny

      Löschen
  8. :-) Liebe Sunny,

    ich schließe mich Sieglinde Graf an: Pünktchen gehen immer!
    Wenn ich mich so durch die Blogposts lese bin ich heilfroh zu sehen, dass ich mich nicht allein mit de Thema etwas schwerer als sonst getan habe, selbst wenn wir beide im gleichen Sternzeichen geboren sind ;-)

    Dein hellgrauer Pulli gefällt mir sehr (auch wenn ich vielleicht eine andere Farbe wählen würde) - die hohen Seitenschlitze machen ihn ganz aussergewöhnlich.

    Bleib gesund und liebe Grüße
    Claudia :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vieles was man den Fischen nachsagt, trifft sehr wohl auf mich zu. Verträumtheit ist etwas, was man den Fischen völlig unreflektiert nachsagt.
      Freut mich, dass Dir der Pulli gefällt. Ich habe ihn schon einige Jahre, trage ihn noch immer gerne. Das weiße Top, mit den kleinen schwarzen Punkten, ist da fest eingenäht. Es gab ihn auch nur in diesem Grau. Allerdings passt er sehr gut zu "bunten" Jeans wie Rot und Grasgrün.
      BG Sunny

      Löschen
  9. Liebe Sunny,
    ich finde, du hast es prima umgesetzt. Besonders mag ich den Look mit den roten Schuhen. Es ist ja auh immer, was Kopf und Herz bei so einem Motto mit uns machen.Und wenn man dann denkt, so bin ich nicht..
    Trotzdem mag ich deine Lösung.
    Hab eine sonnige Woche.
    Liebe Grüße
    Nicole (lifewithaglow)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kleidung muss man mögen. Wenn man sie anzieht, muss es Liebe auf den ersten Blick und ein Wohlfühlen geben. Sonst wird das nichts. Dann runter damit.
      BG Sunny

      Löschen
  10. Sehr gut finde ich das Outfit auf dem ersten Foto. Für mich absolut alltagstauglich und das würde ich genau so tragen. Super dazu auch die roten Ballerina. Top! Den grauen Pulli würde ich Dir sofort abnehmen. Bemerkenswert, daß sich doch einige mit diesem Thema etwas schwergetan haben. Hätte ich so nicht gedacht.
    Herzliche Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Themen, die auf den ersten Blick "eine sichere Bank" zu sein scheinen, entpuppen sich plötzlich als "schwierig" oder "unpassend". Und andere, wo man erst gezögert hat, was man da schreiben und zeigen könnte, da schreiben sich die Posts quasi fast von alleine.
      BG Sunny

      Löschen
  11. Ja nicht jede ist poetisch verträumt. Ich auch nicht. Trotzdem -schönen Beitrag hast Du aus Deinem Blogfundus zusammengestellt.Ganz toll: die Bilder mit rot und den roten Schuhen.
    Alles Liebe und eine gute Zeit
    Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich es mir recht überlege, sind die meisten Frauen in meinem Umfeld alles andere als poetisch verträumte Romantikerinnen. Statt dessen habe ich schon viele Männer getroffen, die viel empfindsamer reagiert haben, als man es ihnen auf den ersten Blick ansehen würde.
      Kleidung kann das Wesen widerspiegeln, muss sie aber nicht.
      BG Sunny

      Löschen
  12. Geht mir ähnlich wie Dir. Poetisch, verträumt oder verspielt ist so rein gar nicht mein Ding. Pünktchen gehen immer.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dabei würde es - zumindest von der Körpergröße - und wegen Deiner wunderschönen blauen Augen suuuper zu Dir passen. Aber so ist das. Zum Glück wird keiner gezwungen sich zu verkleiden, wenn er das nicht möchte.
      BG Sunny

      Löschen
  13. Du hast das Thema klasse umgesetzt. Mir gefällt es, dass Du Kleidung trägst, mit bzw. in der Du Dich wohlfühlst und die Dir obendrein noch prima steht. Deine zusammengestellten Looks gefallen mir sehr gut.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles andere würde auch nicht wirklich helfen. Und wenn ich Kleidung nicht mögen würde, würde ich auch nicht seit 10 Jahren darüber schreiben. Jaja... auch bei mir steht der Geburtstag ins Haus.
      BG Sunny

      Löschen
  14. Ich glaube gedacht hatte ich an Kleider a la Jane Austen oder Bridgerton. Aber eigentlich ist alles zarte fliesende, Blumen für mich das passende für dieses Motto. Oder wie immer, einfach was gefällt :)
    Du hast eine schöne Vielfalt an Outfits dabei finde ich.
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich musste gleich mal nach den Namen oben googeln. Das sind schöne Kleider, wie ich finde für zarte, junge Frauen Ideal. Frauen mit einer A Figur. Denn gerade die Ärmel machen oben natürlich ganz schön breit. Ich glaube nicht, dass "Matronen" zu dieser Zeit ebensolche trugen.
      Kleider mit Empiretaille mag ich schon, aber nicht aus so feinen, flattrig sphärischen Pastellträumchen. :-)
      BG Sunny

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Moodboard] Frühling in blau-weiß-rot und Haarpflege mit Brokkolisamenöl

Nachhaltige Mode braucht kein Label

[Moodboard] Sommer in pink-lila-blau und Feuchtigkeitsplege mit Hyaluron und Brokkolisamenöl

[Rückblick] Februar 2021

Hier kannst Du mir folgen



Sunny's side of life via FeedlyFollow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet ihr bei


ü30Blogger


Lionshome


Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!