[Tall fashion] Herbsttrend Blumenkleid

 Werbung - unbezahlt und unbeauftragt

Dass ich eine Schwäche für fliederfarbene Kleidung (Purple Rose / Pantone 2021) und ganz besonders für Kleider in hellem Lila (Orchid Bloom /2022) habe, dürfte sich zwischenzeitlich herum gesprochen haben. Und dass ich gerne im Herbst fluffige Kleider zu Strickmantel und Stiefeln kombiniere auch. Es dürfte Euch also nicht verwundern, dass ich mir dieses Kleid einfach bestellen musste.

Herbsttrend 2021 - Blumenkleid in Flieder zum oversized Hoody-Cardigan

Auch die großen Blüten in sattem Lila und Pink haben mich sofort angesprochen. Obwohl Orange so gar nicht meine Farbe ist, fand ich diese sehr harmonisch dazu. Der feminine Volantkragen, der in einen Wickelkleidabschluss ausläuft, hatte es mir besonders angetan. Allerdings ist dieser Wickeleffekt hier nur gefakt. Die Verarbeitung des Kleides aus 100% Viskose-Satin hat mich leider auch nicht wirklich überzeugt. Aber das nur nebenbei.

Als das Kleid (H&M) geliefert wurde, musste ich es erstaunlicherweise gar nicht mal so stark bügeln, wie befürchtet. Und ich habe es sofort auch so kombiniert, wie ich es mir ausgemalt habe, als ich das Kleid in den Warenkorb gepackt hatte .Herbstlich, mit einem Strickmantel (S. Oliver) in Olive/Khaki (Sphagnum / 2021), Lederstiefeln mit weitem Schaft (ca. 1990) in Cognac (Adobe / 2021 siehe auch Ines Beitrag), meiner neuen, superkuschligen Mütze (Tchibo) in Flieder, meiner alten Sonnenbrille und einer Zoe Lu Kombination (Best Buddy in hellgelb, Klappe Kinda Hazy).

Herbsttrend 2021 - Blumenkleid in Flieder zum oversized Hoody-Cardigan

Es sieht genauso aus, wie ich es mir vorgestellt habe. Aber ich fühle mich darin nicht wohl. Fragt mich nicht, warum. Ich befürchte fast, es liegt

a) am großen Blumenmuster und
b) am Material des Kleides.
Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, ich würde ein Nachthemd tragen. Glänzende, glatte Materialien sind bei mir immer etwas schwierig. Matt funktioniert besser. Auch bei Leder. Lackleder geht z.B. auch gar nicht.

Vielleicht muss ich dazu etwas ausholen. Ich habe mir zu Grundschulzeiten in den Sommerferien mit meinen Freundinnen aus der Straße gerne K&K Schmonzetten im TV angeschaut. Diese Filme liefen damals auf dem ORF (vermutlich für Schichtarbeiter) am späteren Vormittag. Sobald der Film zu Ende war, haben wir uns verkleidet. Gewandet in Nachthemden und so eine Art Negligees (im Sinne eines  figurumspielenden Bettjäckchens aus schleierähnlichem transparenten Chiffon), Stöckelschuhe (Kittenheels aus den 60ern) von unseren Müttern und bewaffnet mit (Regen)Schirmen gegen die Sonne sind wir dann bei uns durch die Siedlung gestiefelt. Ich vermute, die Erwachsenen damals haben uns für total gaga gehalten. Allerdings haben sie unsere Grüße immer nur grinsend erwidert. 

Herbsttrend 2021 - Blumenkleid in Flieder zum oversized Hoody-Cardigan

Meine Tante trug viele geblümte Nachthemden (oft mit Empiretaille) aus Viskosesatin mit passenden Jäckchen. Die, die sie aussortiert hat, hab ich immer zum Spielen und Verkleiden bekommen. Und ich habe sie geliebt. Damals hatte ich kein Problem im Nachthemd auf die Straße zu gehen. Heute komme ich mir im Tageskleid vor, als würde ich ein Nachthemd tragen. Manchmal hat man schon schräge Assoziationen, oder? Lange Rede, kurzer Sinn. Ich habe das Kleid nicht behalten. 

Folgende „Trends Herbst/Winter 21/22“ haben mich zum heutigen Look inspiriert:

  • Trendthemen: Hoody * Oversized * Blumenkleid
  • Zitiertes Jahrzehnt: Stiefel aus den späten 80ern, frühen 90ern 
  • Schuhe: elegante Lederstiefel mit weitem Schaft
  • Details: auffällige Kragen, Kapuzen
  • Muster: große Blumenmuster
  • Farben: Braun, Pink, warmes Orange (Beitragstipp Ines), dunkles Lila, Khaki (Beitragstipp Claudia), helles Lila.

Denkt Ihr auch an ein Nachthemd, wenn Ihr das Kleid seht. Liegt dieser Gedanke an mir, oder am Material oder an der Kombination?

Kommt mir gut durchs restliche Wochenende, genießt das sonnige Herbstwetter, genießt die Zeit mit Euren Familien und lasst es Euch gut gehen

Sunny


Kommentare

  1. Ich glaube es liegt am Material, den Rüschen und dem Muster. Wobei ich den Look echt mag an Dir. Frisch hell und doch herbstlich gestylt. Mal was anderes. Aber wohlfühlen ist halt ein wichtiger Aspekt. Hachz aber es sieht wirklich klasse aus. 😍
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es wäre in der tat einfach mal was anderes gewesen. Das Leben ist schließlich auch so eintönig genug. Und vom hässlichen Herbstwetter gar nicht zu sprechen.
      BG Sunny

      Löschen
  2. Jetzt hatte ich mich schon gefreut, dass Du mit Orange was anfangen kannst - und dann schickst Du das Kleid zurück!
    An Nachthemd würde ich zwar nicht denken, aber etwas überladen finde ich das Kleid mit den vielen Rüschen. Die cleane Mütze und der Cardigan fangen das zwar auf, aber vielleicht ist es dennoch etwas viel.
    Wenn man sich nicht wohlfühlt, nützt es ja nix. Also - gute Entscheidung!
    Herzliche Grüße schickt Dir Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wenn man sowas anzieht, muss man denken "YESSS". Sonst wird das einfach nichts. Ich bin einfach nicht der "verspielte" Typ. Sowohl optisch, als auch persönlich. Was aber eben nicht heißt, dass ich es nicht schön finde. Gut, dass wir die Freiheit haben auch mal "fremdes/anderes/neues" zu versuchen.
      BG Sunny

      Löschen
  3. An dem Look stimmt einfach alles. Sieht sehr harmonisch aus. Tolles Kleid für Dich. Auch mit Orange. Ist ja nicht so dicht am Gesicht.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, rein "technisch" passt das vermutlich sogar und ist "zeitgemäß". Aber ich habe mich einfach nicht wohl gefühlt. Nicht "wie ich" gefühlt. Es kommt ja doch hin und wieder vor, dass etwas optisch stimmig wird, sich für die Trägerin aber eben nicht so anfühlt. Das hast Du ja auch schon hin und wieder mal geschildert.
      BG Sunny

      Löschen
  4. Liebe Sunny! Ich finde es toll, wie Du mit den Klamotten experimentierst! Der Look ist auch witzig und orginell. Du kannst ihn durchaus tragen, denn ich habe Dich als sehr vielschichtig erlebt. Die Frage ist, ob Dir die Wirkung, die dieser Look verkörpert,aktuell gefällt. Wenn ja, wäre alles gut. Aber es könnte sein, dass Du Dich vielleicht im Moment ein wenig anders siehst... Nur so ein Gedanke! Alles Liebe; Nessy von Salutary Style

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vermutlich wird es so sein. Was genau dieser "Look verkörpert", also seine "technische Vorlage". Aber vermutlich nicht das, für das ich "stehe" und auch stehen möchte. Es ist wohl durchaus so, dass die Persönlichkeit einem Grenzen vorgibt. Genauso wie die Figur. Und auch wenn etwas von den Farben und Proportionen passt, kann es eben sein, dass es sich mit der Persönlichkeit beißt. Einen versuch wars definitiv wert.
      BG Sunny

      Löschen
  5. Die Volant´s lassen mich an einen Nachthemd denken. Sorry aber nur ganz selten mag ich sie überhaupt. Exakt die gleichen Farben habe ich vor kurzem vernäht. Das Muster hat mir so gut gefallen. Die Farben mag ich richtig gerne
    Die Kombi finde ich interessant.
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Volats sind ja nicht gleich Volants. Ich habe ein eher streng gestreiftes Hemd, da "passen" sie sogar gut. Auch zu mir.
      Ja, die Farben waren wirklich sehr schön. Und auch der Grundschnitt vom Kleid war gut für mich. Aber mei. Ist ja nicht so, dass ich nicht genug zum anziehen hätte.
      BG Sunny

      Löschen
  6. das orange im ansonsten kühlen muster rettet die farbigkeit vor überzuckerung.....
    aber dass dir der stoff und die verarbeitung nicht taugen, kann ich sehr gut verstehen. dass viscose nicht knittert, wenn aus dem paket, liegt an der SILIKONISIERUNG des stoffes, da macht die schlabbrigste viskose optisch gleich mehr her. leider ist das zeug nach spät. der 5. wäsche raus (und in der umwelt/im grundwasser!) und der fummel nurnoch ein lappen. aber das ist ja gewollt - sollst dir schliesslich beizeiten nachschub holen, am besten monatlich :-D
    dass die "kleider" seit einiger zeit aussehen wie nachthemden, habe ich beim betrachten diverser blogs (gehe ja nicht in läden oder bestelle gar was) auch schon festgestellt - dachte: nachthemd mit designertasche ist der neue trend ;-P
    ich danke den göttern, dass ich nähen gelernt hab. und noch stoffe zu liegen aus der "guten alten zeit".
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja. Bei meinem Fundus an Kleidern hätte das Ding dann vermutlich 5 Jahre durchgehalten. Denn ich trage meine Kleider sehr selten und wasche sie noch seltener. Bin nicht so der Schmutzer. Ja, diese Stoff Appreturen haben in vielerlei Hinsicht den Teufel gesehen.
      Meine Mutter hatte die letzten Jahre immer Probleme mit offenen Handflächen. Das ungewaschene Zeug der Kunden hat das sicher mächtig abgegeben. Obwohl ich genau diesen Geruch sehr mag. Die heiß gebügelte Appretur riecht einfach nach daheim und Nähstube. Den selben Effekt habe ich auch schon in Kleiderläden gehabt, die stark von der Sonne "durchflutet" waren.
      Vielleicht habe ich ein kleines Schnüffelproblem.... *hust*
      BG Sunny

      Löschen
  7. Wenn du sich mit dem Kleid nicht wohl fühlst und es bereits zurückgeschickt hast, nützt es nichts, viel darüber oder dagegen zu sagen. Tatsächlich finde ich, dass es dir wirklich gut steht! Und nein, ich denke nicht an ein Nachthemd, zumindest habe ich kein Nachthemd, das so bunt und so voller Rüschen ist.;)
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch nicht.... :-)
      Aber in den 60ern und 70ern waren solche Teile hierzulande tatsächlich schwer angesagt.
      Witzigerweise hatten Rudi und mein Vater die selbe Assoziation. Ich bildete mir das also nicht bloß ein. Es sitzt in unseren Köpfen.
      Ja. Ich habs zurück geschickt. Trotzdem zeigt der Kauf, das Kombinieren und das Verwerfen, dass die Trägerin und der Typ auch immer noch eine Rolle spielen. Auch wenn objektiv alles stimmt. Ich habe die Bilder gezeigt, um zu verdeutlichen, dass man ruhig auch mal Dinge probieren darf. Und verwerfen. Und ich breche hier eine Lanze fürs Bestellen. Im Laden hätte ich diese Wirkung niemals erzielen können. Schließlich wollte ich Tasche, Schuhe, Strickjacke und Mütze kombinieren.
      BG Sunny

      Löschen
  8. Liebe Sunny,
    für mich ist das nur dein Gedanke- ein Kindheitstrauma, hihi. Ich finde, es passt zu dir und jedes Mal, wenn du ein Outfit zeigst, denke ich, bestimmt hat sie eine passende Taschenklappe und ja- immer.
    Ich mag den Style an dir und gerade habe ich mir auch ein Blumenkleid zugelegt. Etwas weniger Farbe, aber Blumen. Langer Weg, aber ich mag es.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach so traumatisch fand ich das als Kind nicht. Warum nicht auch mal im Sommer verkleiden? Machen Kinder doch gern. Ich habe bei weitem nicht immer die passende Taschenklappe. Aber vielleicht die passende Tasche für die Dinge, die ich aussuche, um sie Euch zu zeigen.
      Blumen an einer 44 auf 183 cm sind immer schwierig.
      BG Sunny

      Löschen
  9. Ich habe erstmal einen Tag abgewartet nach dem ersten Lesen des Beitrags, weil ich auf die Kommentare gespannt war. Ja, in sich passt das alles zusammen. Und nein, mir gefällt außer den ganzen Farbklammern nicht viel daran. Das Material, Muster und der Schnitt rufen Nachthemd. Und süß!!! Und ich sehe Dich weder in Nachthemdlooks auf der Straße noch in zuckersüßen Looks. An der Mütze hast Du im Gegensatz zum Kleid hoffentlich lange Freude.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Mütze ist wirklich toll. Sie kratzt auch nicht, wenn mir warm wird. DAS hasse ich nämlich an Mützen ungemein.
      Doch. Und die Nachthemden und überwürfe waren Pfirsich und Champangnerfarben. Gelb mit Volants, Rüschen und Bändern. Aber mit 6 oder 7 war ich natürlich noch kein. Und niedlich.
      BG Sunny

      Löschen
  10. Das süßliche hast Du ja bereits versucht, durch den Parka und die Strickmütze zu brechen, aber es ist halt scheinbar nicht so Deins. Ich habe mehr an "puppig" gedacht, vielleicht auch wegen der Farb-Assoziation. Obwohl mir Rosa und Lila/Flieder schon gefällt, aber in der Kombi mit Rüschen ist es mir ein wenig zu viel. Aber ist ja alles Geschmackssache. Ich hätte es auch nicht behalten bzw. ich gehe ja eh in den Laden und probiere es an, weil ich mir ungern was schicken lasse - was passiert beim Zurückschicken?
    Letztendlich geht es ja nur darum, ob DU Dich wohlfühlst. Und wenn das nicht 100 % der Fall war, war's doch besser, dass Du es nicht behalten hast.
    Liebe Grüße Maren

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Nicht nur der Himmel weint

[Fun-food-fashion]: Rückblick auf den September 2021

[Tall fashion] Herbsttrends 2021- weiße Turnschuhe, dunkler Denim und helles Lila

[BLOGPARADE] Herbstjacken und -mäntel im Fokus - ü30blogger & friends

[Tall fashion] Herbsttrends 2021 - Fury Bags, Chain-Ketten und Gehröcke

Hier kannst Du mir folgen



Sunny's side of life via FeedlyFollow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet ihr bei


ü30Blogger


Lionshome


Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!