[Blogparade] Try something new - ü30Blogger & friends

Blogparade ü30Blogger - Try somethin new

Als ich gelesen habe, was das aktuelle Blogparadenthema der ü30Blogger in diesem Monat ist, dachte ich spontan: „Uii, das ist nichts für mich.“ Aber dann ist es heute mal wieder Zeit für eine Themaverfehlung. J Mit „neuem, unbekanntem“ hab ichs – bis auf ganz wenige Ausnahmen – nicht so. Ich bin ein Freund von „kenn ich, mag ich“. Es kommen ganz,  ganz selten neue Dinge in mein Leben.


weite, hochgeschnittene Karohose in Flieder kombiniert
Gelbe Strickjacke - Lila Strickjacke und Handtasche

Ich esse und trinke fast immer das, was ich schon kenne. Ich wohne schon immer im selben Gai, fahre nach Griechenland in Urlaub, gehe in die selben Kneipen, habe die selbe Arbeitgeberin, trainiere im selben Studio. Die Liste ist endlos. Ich mag das. Aber natürlich war das nicht schon immer so. 

Was ich allerdings noch immer gerne mache, ist neue Menschen kennenlernen. Und neue Musik. Da ist meine Neugierde einfach groß. Da kann ich dann auch gut mit Enttäuschungen leben. In den meisten anderen Bereichen meines Lebens setze ich auf „bewährte Qualität“. Ich trenne mich auch selten von Dingen. Neues ist selten besser. Nach meiner Erfahrung.

weite, hochgeschnittene Karohose in Flieder kombiniert
Die fliederfarbene Bluse und die weiße mit dem Schlitz, kennt Ihr auch. Habe auf die Schnelle nur keinen Link gefunden.

Was mich auch hin und wieder bitzelt, sind neue, kreative Hobbys. Aber ich komme ja so schon nicht zu den Dingen, die Zeit und Muße brauchen. Also rät mir die Vernunft, nichts „neues“ zu beginnen. Es ärgert mich nur, wenn ich dann keine Zeit dafür habe. Ich weiß gar nicht, war ich früher auch so eine lahme Ente? Oder hatte der Tag damals mehr Stunden? 

Für Mode und Kosmetik interessierte ich mich in meinen jungen Jahren gleichermaßen. Bei der Kosmetik bin ich heut froh etwas verträgliches und sauber formuliertes gefunden zu haben. Hier bin ich wirklich sehr spartanisch unterwegs. Bleibt also nur noch die Mode, bei der ich Abwechslung möchte und brauche. 

weite, hochgeschnittene Karohose in Flieder kombiniert
Weißes Layering-Top - Sneakers und Leinenbluse

Ich habe dieses Jahr tatsächlich etwas für mich „neues“ probiert. Eine Hose mit Karo ist bei mir eingezogen. Eine recht hoch geschnittene, mit weiten Hosenbeinen. In Flieder, mit feinen gelben und hellgrauen Linien. Die zeige ich Euch hier. Sie war noch gar nicht draußen, denn gleich nach ihrem Eintreffen habe ich erstmal den Saum komplett rausgelassen und mich mit ihr durch meinen Schrank probiert.

Danach musste ich erstmal einen neuen, schmalen Saum dran zaubern. Tja. Und dann wars einfach zu warm, um die Hose anzuziehen. Aber ich denke spätestens im September wird ihre Stunde gekommen sein und ich werde sie rauf und runter tragen. Es wird sicher noch das eine oder andere Foto davon zu sehen geben.

weite, hochgeschnittene Karohose in Flieder kombiniert
 Sweatshirt - weiße Hemdbluse


Also, lasst uns hin und wieder was Neues versuchen. Muss ja keine Weltreise sein.
Kommt mir gut durch den Sonntag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Kommentare

  1. Die von Dir beschriebene Art der Beständigkeit mag ich auch. Eine Kundin erzählte neulich, dass sie bei jedem Einkauf (sie kauft nur einmal im Monat selbst im Laden ein) etwas zu Essen kauft, was sie noch nie probiert hat. Die Idee finde ich gut. Jetzt weiß ich, dass ich Mandelmus als Brotaufstrich ungenießbar finde.

    Schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Idee ist sicher gut. Aber ich erlebe hier immer wieder, dass mein Sohn Dinge kauft/mir aufträgt, die ich per se ausschließe und er mag sie dann auch nicht. Dann steht das Zeug ewig rum. Und gegessen wird es nicht. Letztlich werfe ich es dann weg, weil es "drüber" ist oder Platz wegnimmt.
      BG Sunny

      Löschen
  2. Ich mag auch viel bewährtes, wie du. Aber dennoch bin ich neugierig und wenn ich wagen will, dann wage ich.
    Deine Hose ist nicht Thema verfehlt- sie ist neu, sie ist Karo und sie ist schön.
    Da ich noch auf bleibenden Sommer hoffe, reicht es mir persönlich, wenn du sie Ende September ausführst.
    Einen schönen Sonntag,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch kein Problem mit dem "Wagen". Wenn ich etwas ändern will oder muss, dann mache ich das ohne Zeit verstreichen zu lassen. Aber in der Regel entscheide ich mich bewusst und dann bleibe ich solange dabei, wie es sich gut anfühlt. Ich kann eigentlich immer gut mit meinen Entscheidungen leben. Ich persönlich mag es auch gar nicht, wenn andere Menschen sprunghaft sind. Das hat bei mir was mit "Verlässlichkeit" zu tun.
      Bleibender Sommer, klingt so, als könnte ich mich damit gut abfinden.
      BG Sunny

      Löschen
  3. Ich bin auch in vielen Dingen völlig beständig. In Mannheim geboren und immer hier gewesen. immer noch im erlernten Beruf, erst beim 2. Arbeitgeber und das werden nächstes Jahr auch schon 25 Jahre dort. Ich mag auch viele meiner Routinen. Beim Urlaub habe ich gern Abwechslung, diese 6 Wochen sollen anders sein. In der Mode habe ich gern Abwechslung, bei der Kosmetik bin ich völlig bei Dir. Minimal und bewährt. Aber das Thema lautet ja nicht täglich etwas neues probieren. 😂 Deine Hose ist toll! Die passt wunderbar zu Dir und Deinem Schrank, was die vielen tollen Kombis beweisen. Ich freu mich schon drauf noch mehr von ihr zu sehen.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina
    PS was meinst Du mit Gai? Habs erfolglos gegoogled. Dorf? Gegend? Hood? Klar die Aussage hab ich verstanden.🤭

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. S'Gai, kommt vermutlich vom Begriff Gau. "in sich geschlossene Landschaft, großer landschaftlicher Bezirk". Das ist das, was man eben mit dem Auto so in 30-45 min erreicht. München, Erding, Rosenheim, Tölz.... Vermutlich also "Revier".
      Ich wünsche mir von einem Urlaub eigentlich nur, das es "schön" und "warm" ist. Dass es ein schönes Meer gibt, gutes Essen und dass ich mich nicht ärgern muss. Nicht einkaufen, kochen, putzen, waschen.
      BG Sunny

      Löschen
  4. Es ist toll zusehen wie man 8 Outfits mit nur 1 Hose kombinieren kann, das bedeutet wirklich „try something new“, liebe Sunny! Wunderbar abwechslungsreich, mega viel Inspiration! Das zeigt gleich, dass man eigentlich gar nicht so viele Hosen braucht, wenn man ja nur schon mit einer Hose so viele Looks kreieren kann! ;) Mir haben alle Outfits gefallen und ich finde, dass jedes davon absolut tragbar ist!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich zu lesen. Für mich bedeutet es auch "keine Angst vor besonderen Hosen/Farben/Mustern" oder auch "es muss nicht immer die Basic-Jeans" sein. Wer seinen Schrank, seine Schnitte und seine Farben kennt, hat wirklich auch bei "speziellen Teilen" gute Karten abwechslungsreich kombinieren zu können. BG Sunny

      Löschen
  5. Ich kann das verstehen, weil Bewährtes gibt einem ja auch Sicherheit. In manchem bin ich ähnlich gestrickt, aber auf der anderen Seite will ich auch Neues ausprobieren, weil ich Angst hab, dass ich irgendwann sage ach hätt ich doch nur... ich glaube es geht im Leben auch um Überwindung und das ein oder andere Mal den inneren Schweinehund zu "besiegen", der (auch bei mir) immer das Bewährte will.
    Deine neue Hose ist echt schick und die tollen Kombis beweisen es, echt kombinierfreudig. Schöne Outfits sind dabei rausgekommen! :-))
    Hab das mit dem "Gai" auch ned verstanden - Gegend, Arbeit, Interessen...? Hihi, war ein Versuch...
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gibt es wohl unterschiedliche Ansätze. Ich leide nicht an Langeweile. Aber auch nicht an Entscheidungsblockaden. Wenn es nötig ist, treffe ich krasse Entscheidungen. Und dann stehe ich dazu. Nehme es an und hadere nicht mit meinem Schicksal. Mein Leben täglich bewusst so gewählt, wie ich es eben lebe. Ich bin nicht auf der Erde, um mich im Überwinden und mit dem Schweinehund kämpfen zu üben. Ich bin hier, um die Welt zu bereichern. Kämpfe mit mir selbst, würden hier nur unnötig Energie verschwenden.
      BG Sunny

      Löschen
  6. Deine neue Hose ist ein Multitalent. Vor allem die Kombi mit dem Sweater in den gleichen Farben. Und dann noch die Tasche dazu. Neu und beständig. Ist bei mir ähnlich. Bin im November bereits 22 Jahre bei meiner Arbeitgeberin (wie Du im öffentlichen Dienst). Vorher so lange beim letzten Arbeitgeber, bis ich schwanger wurde.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, dass man sich im ÖD durchaus entwickeln kann und Dinge in die Richtung steuern, die einem selbst gut tun und weiter bringen. Man muss nicht ständig das Leben über den Haufen werfen, um frischen Wind durch fliegende Teile zu spüren.
      BG Sunny

      Löschen
  7. Liebe Sunny, ich kann Dich so gut verstehen, denn auch ich bevorzuge Bewährtes. So wie Du probiere ich in der Mode auch gerne Neues aus. Deine karierte Hose gefällt mir vom Schnitt und von den Farben her ausgesprochen gut. Und wie man sieht, lässt sie sich wirklich vielseitig kombinieren. Für neue Musik bin ich auch immer offen und habe Freude daran, neue Künstler und Musikstücke zu entdecken.
    Hab einen schönen Montag.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann sind wir uns ja mal wieder einig. Bewährtes bedeutet nicht Langeweile. Was man daraus macht, liegt an einem selbst.
      BG Sunny

      Löschen
  8. erstmal: gratulation zur schicken karierten hose! und der ganze flieder/blassgelb/weiss-trip sieht schön aus & steht dir!
    als uralte seele hab ich ja schon sehr viel gesehen - da sind die meisten sachen, die als "neu" etikettiert werden, langweilige alte hüte ;-D allerdings habe ich null angst meine "komfortzone" zu verlassen - egal ob es um neue erlebnisse oder einen kompletten lebensstil geht.......
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn sich etwas nicht mehr gut anfühlt und mich lähmt, ändere ich es. Das kann in kleinen Schritten oder mit dem großen Knall einher gehen. Angst habe ich davor nicht. Was sein muss, muss sein.Solange man sich mit sich nicht langweilt und andere und deren Leben bereichert, ist es für mich gut, wie es ist.
      BG Sunny

      Löschen
  9. Kein Wunder, dass Du nicht viel Neues brauchst, wenn du aus einer Hose so viele neue Looks entstehen lassen kannst... Schaut toll aus, Deine "Slideshow".
    Beständiges ist fein, aber Neues muss auf jeden Fall auch immer wieder sein für mich. In meinem langen Leben habe mich schon öfters stark verändert: Beruflich, privat, örtlich... Das ist nicht immer einfach gewesen, hat mich aber immer sehr bereichert. Ich möchte es nicht missen, es macht mich aus.
    Kleine Neuheit: übernächste Woche werden wir ein Mobile Home auf einem großen, italienischen Campingplatz ausprobieren. Eine absolute Neuerung für uns beide. Ich freu mich drauf!
    Herzlich, Sieglinde



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sich zu verändern, weil das Leben es verlangt, seien es große Schritte oder auch nur kleine... ist etwas anderes. Da bin ich nicht besonders zögerlich, eher das, was man entscheidungsfreudig nennt. Das Leben ist ja in ständigem Wandel, dreht sich um einen herum und zieht einen mit. Das nehme ich als gegeben hin. Ansonsten halte ich nichts vom Planen und Steuern, alles was über ein paar Tage hinaus geht.
      Ich bin gespannt, was Du vom Mobile Home berichten wirst.
      BG Sunny

      Löschen
  10. Hallo Sunny - tolle Hose- passt ja fast alles dazu-auf jeden Fall das, was Du uns gezeigt hast. Ich hab´s auch nicht so mit Neuem- das kommt mir bekannt vor. Wenn´s irgendwohin neu auf Urlaub geht, habe ich ein unsicheres Gefühl-wie heuer für die Fahrt nach Frankreich ab nächster Woche. Aber ich kann ja etwas Französisch :-).
    Aber prinzipiell habe ich auch gerne Bewährtes.
    Alles Liebe und eine gute Zeit
    Violetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsch Dir ganz viel Spaß in Frankreich. Ich war mal nach dem Abi in Südfrankreich, auf zwei verschiedenen Campingplätzen. Das war auf alle Fälle eine schöne Erfahrung. Französisch Unterricht durfte ich 2 x 5 Jahre "genießen". Die mit meinem Sohn haben mir mehr gebracht, als meine eigenen.... :-)
      BG Sunny

      Löschen
  11. Vielleicht magst du beständiges, weil du in der Arbeit immer wieder vor Neuem und Neuen Projekten stehst. Da braucht man manchmal glaub seine sichere Bank und alles von dem man weiß, dass man es mag. Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe tatsächlich in 30 Jahren einmal die Stelle (neue Nummer, statt MA dann Chef) gewechselt, und einmal nen neuen Bürostuhl bekommen. :-) Das sind wohl die Leute, die sich hocharbeiten. Im Prinzip mache ich da immer noch das Selbe. Wenn auch aus einer anderen Perspektive, mit neuen Kollegen und größeren Herausforderungen. Aber wie Du es beschreibst, es ist mir keinen Tag langweilig, keiner ist wie der andere. Und man weiß nie, was er für Überraschungen bringt.
      Ich hoffe Du schaffst es Deinen Beitrag nochmal neu zu schreiben und uns an Deinen Erkenntnissen teilhaben zu lassen.
      BG Sunny

      Löschen
  12. Liebe Sunny,
    ich mag gerne einen Mix aus Neuem und Beständigem. Würde ich immer an denselben Ort reisen, wäre mir das bald zu langweilig, aber manche Orte besuche ich immer wieder gern. Manche Speisen gehören zu meinem Standardrepertoire, aber immer wieder entdecke ich auch ein neues Rezept, das ich ausprobiere und toll finde - usw. Trotzdem habe ich zunächst gedacht, ich hätte nichts Aktuelles für die Blogparade - aber jetzt ist mir eingefallen, dass eine Sache, über die ich in meinem nächsten Blogbeitrag erzähle, eigentlich PERFEKT zum Thema passt. Erscheint voraussichtlich morgen. Wenn dich hingegen interessiert, wie's uns beim Rolling Stones Konzert und einigen anderen Musikevents dieses Sommers gefallen hat, ist mein NOCH aktueller Post vielleicht interessant für dich.
    Deine karierte Hose ist definitiv ein Kleidungsstück, bei dem es gut war, dass du mal was Neues ausprobiert hast - sie steht dir gut uns ist eine tolle Bereicherung für deinen Kleiderschrank.
    Alles Liebe und ein schönes Wochenende,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2022/09/juli-august-2022-teil-1-was-fur-ein.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachdem ich nur selten verreise und hier (vor allem als Alleinerziehende in Teilzeit) immer das beste Preis-Leistungs-Verhältnis ausgesucht habe, habe ich immer auf bewährtes gesetzt. Ich mag mich nicht ärgern, wenn ich in den Urlaub fahre. Neue Rezepte probiere ich auch, aber da müssen die Zutaten passen. Da ich vieles nicht mag, muss ich da genau gucken, was verkocht werden soll.
      Ich bin gespannt, auf den aktuellen und auf den neuen Blogbeitrag.
      Ich hinke noch immer mit dem Kommentieren hinterher, die letzten beiden WE war ich tatsächlich unterwegs, da musste Bloggerhausen tatsächlich auf mich verzichten.
      BG Sunny

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Probleme beim Kommentieren mit dem Googlekonto? Hinweise für

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Beiträge aus dem letzten Jahr

Nicht nur der Himmel weint

[Fun-food-fashion]: Rückblick auf den September 2021

[BLOGPARADE] Herbstjacken und -mäntel im Fokus - ü30blogger & friends

Goldene Hochzeit - reloaded

[Tall Fashion] Alba Moda Schlangenprint-Shirt & Phantastische Tierwesen (Teil 3)

Hier kannst Du mir folgen



Sunny's side of life via Feedly


Follow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet ihr bei


ü30Blogger


Lionshome


Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!