[Blogparade] Night owls – Ausgehlooks für Nachtschwärmer*innen

Night owls – Ausgehlooks für Nachtschwärmer*innen

Auch wenn wir in diesem Sommer als ü30Blogger unseren 10 Geburtstag feiern können und anlässlich unseres Jubiläums auch den einen oder anderen Beitrag von den Mitgliedsbloggerinnen dazu erwarten dürfen, geht es am heutigen  Sonntag erstmal regulär weiter mit der Juli Aktion.

Unsere Aktionen sind für mich über die Jahre ein schönes Ritual geworden. Wir arbeiten zu Beginn des Jahres unsere Themen gemeinsam aus und verteilen diese dann übers ganze Jahr. Im Laufe der Wochen und Monate verliert man sie dann immer ein bisschen aus den Augen. Um so spannender und überraschender ist es dann, wenn die Zeit für das nächste Thema gekommen ist. 

Night owls – Ausgehlooks für Nachtschwärmer*innen

Die Blogparade Night owls – Ausgehlooks für Nachtschwärmerinnen ist in diesem Jahr eines meiner liebsten Themen. Ich bin definitiv eine Nachteule - und war es auch schon immer. Und die Zeit zwischen Mitte Juni bis Mitte August lädt hierzulande geradezu dazu ein, die Nacht zum Tag zu machen. Die warmen und angenehmen Temperaturen des Tages im Freien zu verbringen. Abends noch eine Runde im See schwimmen, dann irgendwo auf einer Terrasse noch schön zu Abend essen, hinterher irgendwo gemütlich einen Cocktail schlürfen und wenns ein bisschen mehr sein darf, zum Abschluss noch in einer "Tanzbar" versacken und und das Leben feiern. 

Night owls – Ausgehlooks für Nachtschwärmer*innen

Unter uns. Das könnte ich das ganz Jahr haben. Das ist meine Vorstellung von einem genialen "ever lasting" Sommer. Wie ich darauf komme? Ich habe sie kennen und lieben gelernt, diese Sommernächte. Die schönste Zeit des Jahres. Endlich mal nicht nass und frierend draußen rum laufen müssen, verschwitzt vor die Tür in eine laue Sommernacht treten ohne Angst vor einer Erkältung. Ohne Jacke oder gar Schal.  Einfach mit offenen Augen und den Blick auf ein neues Abenteuer gerichtet.

Im Juli hatte ich zwei Mal die Gelegenheit an diese Tradition anknüpfen. Wie übrigens auch schon im Juni und im Mai. Hinter den beiden verlinkten Beiträgen, habe ich bereits von meinen beiden "Ausflügen" diesen Sommer berichtet. Schmale Jeans und geschlossene Schuhe, wie Boots oder Turnschuhe sind für ausschweifende Tanzrunden bei mir Pflicht. Dazu ein Top und einen flatterigen "Überwurf". Schimmer, wie hier beim Top oder den Schuhen, Transparenz und dazu eine schmale, rustikale Jeans. Weiblich, aber nicht zu sexy. Dazu gabs eine farblich auf den Kimono abgestimmte Zoe Lu Kombination. Flieder, dunkles Lila und Mitgrün.

Night owls – Ausgehlooks für Nachtschwärmer*innen

Night owls – Ausgehlooks für Nachtschwärmerinnen. Auch wenn das beim ersten Lesen nach einem reinen Modethema klingt, ist das natürlich nicht der Fall. Ich bin schon gespannt, was für Beiträge heute zusammenkommen. 

Seid Ihr "frühe Vögel" oder gehört Ihr wie ich zu den "Nachteulen"? Was sind Eure Lieblingsoutfits für lange, heiße Sommernächte?

BG Sunny

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Kommentare

  1. Guten Morgen Sunny, der flattrige Überwurf ist super. Das gefällt mir immer total zu Top und Hose und ja das ist ein feiner Look zum Ausgehen im Sommer. Geschlossene Schuhe? Magst Du keine Sandalen?
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es Dir gefällt. Doch klar mag ich Sandalen und Schlappen. Ober ich trage das eher ungern beim Autofahren und wenn ich 3-4 Std. tanze mag ich es nicht. Erstens bekommt man damit garantiert Blasen und zweitens besteht durchaus eine realistische Gefahr, dass einem jemand mit deben Schuhen auf den Fußrisst hüpft. Alles schon da gewesen. Brauche ich nicht.
      BG Sunny

      Löschen
  2. Ich bin ein früher Vogel, wobei ich früher immer dachte, ich wär eine Nachteule. Das war einfach meinem Lebenswandel geschuldet. Die Nächte im Sommer bieten sich ja geradezu an, aufzubleiben, weil's ja tagsüber auch so heiß ist... und laue Sommernächte sind einfach wunderbar, das kann ich nachvollziehen. Aber im Prinzip bin ich ein Frühaufsteher - auch der frühe Morgen im Sommer ist übrigens wunderschön! Dein lässiger Kimono ist klasse, der würde mir auch gefallen.
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, im Frühtau den Sonnenaufgang beobachten ist eine reizvolle Erfahrung. Gerade, wenn man noch gar nicht im Bett gewesen ist. :-)
      Freut mich, dass er Dir gefällt der Kimono.
      BG Sunny

      Löschen
  3. Dass dies DEIN Thema ist war absolut klar liebe Sunny. Ein schöner Look. Bei mir muss es auch funktional sein und trotzdem schick. Der Sommer ist einfach schön.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sabine. Du sagst es. Der Sommer ist einfach schön.
      BG Sunny

      Löschen
  4. Auch wenn ich eine Nachteule bin, meine langen Partynächte, „die Nacht zum Tag zu machen und in einer „Tanzbar“ versacken und das Leben feiern“ sind leider schon lange vorbei. Aber ich kann sagen, dass diese Nächte unvergesslich waren und ich viel Spaß damit hatte.
    Diese Fotos sind ein Traum! Und das Outfit würde ich 1:1 tragen!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah bissal was geht bei mir zum Glück noch immer. Und ja. Wenn ich es eines Tages nicht mehr mache, so werde ich voller Freude an jeden dieser Augenblicke (Abende/Nächte) zurück denken. Eine Verschwendung der Jugend, hätte man das nicht genossen.
      Freut mich, dass Dir die Fotos und das Outfit gefällen.
      BG Sunny

      Löschen
  5. Genau Dein Thema - das war schon bei der Überschrift klar :) . In Hamburg braucht man selbst an solchen Sommerabenden nachts etwa leichtes zum Überziehen, denn es wird meistens kühl. Eine Jeansjacke ist dabei mein bester Begleiter.
    Sunny Sunday für Euch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer funktioniert das in München auch nicht. Und bei uns auf dem Land schon gar nicht. 28 Grad in der Stadt. 14 zur selben Zeit auf dem Dorf sind keine Seltenheit.
      Jeansjacke ich durchaus immer eine gute Idee, da gebe ich Dir recht.
      BG Sunny

      Löschen
  6. Hachz das klingt alles toll, genau so sollen Sommer sein. Wunderbare Fotos zum Thema, es macht Spaß zu lesen und zu schauen. Schönen Sonntag, lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jupp. Finde ich auch. Freut mich, dass Dir die Fotos und der Beitrag gefallen. BG Sunny

      Löschen
  7. Das klingt ja prima, und ich freu mich mit, wenn Du des Sommers nachts unterwegs bist und das so genießen kannst. Dein Flatterkimono ist schon ein wenig wie Falter-Flügel...
    Ja, das ist ein Lebensgefühl. Als wir am Sonntagnacht von der Oper heimgekommen sind, haben wir auch in der Wärme und Dunkelheit der Nacht noch ein Glas Sekt am Balkon genossen. Das war ein perfekter Abschluss!
    Viele solcher Sommernächte wünscht Dir herzlich,
    Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt toll, Ihr wart bestimmt mit dem Rad. Und wenn Euch da nicht gefröstelt hat, sondern nach Sekt auf dem Balkon gewesen ist, dann wars genau sowas, was ich hier versucht hatte zu beschreiben. Ein ungeplantes, genussvolles Gleiten durch die Nacht.
      Danke für die Wünsche, das können wir alle brauchen. Es entschädigt durchaus für die Hitzestunden am Tag.
      BG Sunny

      Löschen
  8. Nix früh, eher Nachteule. Obwohl ich auch prima auf dem Sofa einschlafen kann. Schön, dass du an deine Traditionen anknüpfen konntest und es Spaß gemacht hat. Und das Outfit? Hat quasi ein Sunny eingraviert.
    Viele Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich schlafe ich nie auf dem Sofa ein. Also unbeabsichtigt. Ich gucke aber auch selten einen Film, und wenn, dann schon recht bewusst. Vielleicht, wenn ich krank bin und mich zwischen Sofa und Bett hin und her schleppe. Ich gehe aber auch selten vor 23 Uhr ins Bett. Wobei ich bis ca. 7 Uhr schlafen darf. Ohne Wecker wache ich eher so um 8 Uhr auf. 8-9 h sind ja eigentlich genug.
      BG Sunny

      Löschen
  9. Una lingerie leggera e in seta per le caldi notti d'estate

    AntwortenLöschen
  10. Oh, ein tolles Outfit hast du für die lange Partynacht. Das Top mag ich besonders gerne. Wie schön, dass du die Gelegenheiten gleich beim Schopfe packst.

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Top habe ich schon einige Jahre und trage es nach wie vor sehr gerne. Wenn nicht jetzt, wann dann? Wenn ein paar Leute Lust haben sich zu treffen, zu ratschen und vor allem zu tanzen, dann lasse ich mir das nicht entgehen. Im Winter muss ich mich tatsächlich Nachts ein bisschen motivieren, um noch das Haus zu verlassen, in die Stadt zu fahren, einen Parkplatz zu suchen.... Hmmm.
      BG Sunny

      Löschen
  11. Tja, ich bin eher die Nachteule. Und ich liebe laue Sommerabende - aber die sind ja momentan leider wieder vorbei- ever-lasting-summer klingt gut - obwohl ich liebe auch die schneereichen Winter. Und nettes Outfit ganz Ton in Ton.
    Alles Liebe und eine gute Zeit
    Violetta

    AntwortenLöschen
  12. die bluse und den kimono nehm ich sofort - die tasche ist eh chic!
    die jeans dürfen gern einem coolen midi-rock weichen und die turnschuhe eleganten sandalen, ballerinas oder stiefeletten je nach wetter..... (flacher absatz aber kein orthopädielook bitte) :-D
    so durchtanze ich gerne die eine oder andere sommernacht........
    xxx

    AntwortenLöschen
  13. Ausgehlooks sind sportlich chic, plus bequem. Ähnlich wie bei Dir.
    Und ich werde langsam zur Nachteule, wo ich doch immer der
    frühe Vogel war.
    Dein Look gefällt mir ausgesprochen gut :))

    AntwortenLöschen
  14. Ja das stimmt! Den Sommer genießt man am besten in den Abendstunden. Wenn die Welt um einen herum entschleunigt.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Probleme beim Kommentieren mit dem Googlekonto? Hinweise für

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebteste Beiträge der letzten Woche

[Reloaded] Goldene Hochzeit

Effektives Nagelpeeling mit Natron

[Tall fashion] Staple und Trend Pieces

[Reloaded] Vom richtigen Zeitpunkt oder die Sache mit dem Christbaum

Um was gehts auf diesem Blog?

Hier kannst Du mir folgen



Sunny's side of life via Feedly


Follow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet ihr bei


ü30Blogger


Lionshome


Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!