Reis Hawaii ;-)

Wer noch nicht weiß, was er heute kochen soll, kann es ja mal mit unserem Reis Hawaii versuchen. Das hatten wir gestern zu Abend.

Man kocht dazu die gewünschte Menge Reis nach Packungsangabe.


Den Jasminreis mag ich dazu besonders gerne.

Hühnerbrüste in kleine Stücke schneiden und mit Salz, Ceyennepfeffer und scharfem Currypulver vorwürzen.


Das Fleisch mit einer Knoblauchzehe in Olivenöl ordentlich durchbraten. Dann etwas Gemüsebrühe, die Annanasstücke und 2-3 EL Annanassaft zugeben und köcheln lassen.



Rundum mit etwas Sahne aufgießen, aufkochen lassen, ggf. nachwürzen und einkochen lassen.


Vor dem Servieren mit dem Reis mischen.

Guten Appetit !!


Kommentare

  1. Das hört sich total lecker an und sieht auch noch lecker aus :-) Gerade mit der Ananas ist das eine gute Idee. Komisch, im Restaurant mag ich auch gerne Gerichte mit Ananas, aber zu Hause bin ich noch nie auf die Idee gekommen, ein Pfannengericht damit zu machen ... Habe mir diese Seite gleich abgespeichert und werde dieses Gericht auf jeden Fall nachkochen. Danke für den Tip !
    Das Lied somewhere over the rainbow kannte ich in dieser tollen Version gar nicht. Hört sich richtig schön an.

    Da fragtest mich ja vor meinem Urlaub, ob ich die blau-braune Kette schon mit einem Outfit gezeigt hatte. Nein, bislang noch nicht, weil die Kette erst vor dem Urlaub geperlt wurde. Ich bin nämlich auch durch die Onlineshops auf die Kombi braun mit blau aufmerksam geworden. Hätte vorher nie gedacht, dass diese beiden Farben so gut harmonieren können.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.


Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: info(at)sunnys-side-of-life.de Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blogspot Blogs und die DSGVO

Was bedeutet die DSGVO für uns Blogger?

Reisetipps - ue30blogger and friends

Mai 2018

#streifenliebe - sportlich feminin

Google+ Badge

Hier kannst Du mir folgen

trusted blogsDynamisches Lesezeichen für Sunny's side of life erzeugenFollow Sunny's side of life via Bloglovin'


Follow Sunny's side of life via Instagram'Follow Sunny's side of life via Facebook


Mich findet Ihr bei


ü30Blogger   Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz

Blogrole

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK