[Moodboard] Gute Stimmung, Zuversicht und Meeressehnsucht

 Zu diesem Post haben mich die klaren, kräftigen Farben Gelb, Grün und Blau auf meinem kopfinternen, aktuellen Moodboard inspiriert. Ich möchte meine frühlingshafte, gute Stimmung, meine Zuversicht und meine Meeressehnsucht visualisieren. Französische Unisexdüfte, wunderbar duftende Seifen aus der Provence, Bilder vom Sommer, vom Meer habe ich Euch im Post sinnliche Nüchternheit gezeigt. Aber seit dem, haben sich meine Gefühle noch verstärkt. Aber schauen wir mal, was sich heute auf meinem Moodboard für Euch befindet.

Moodboard-Gelb-Grün-Bau

Marseille-Seife mit pflanzlichen Ölen

Die traditionell hergestelle Seifensets aus der Provence sind in drei Varianten erhältlich. Es dürfte Euch nicht wundern, dass die "Variante Blau" Seifen mit den klangvollen Namen Mediterranean Sea, Minztee und Fresh Verbena beinhaltet, mein liebste ist. Sowohl die Düfte als auch die Farben rufen mir Frühling, Sommer, Sonne, Meer und Leben entgegen. Und dass der sonnige Sommer meine liebste Jahreszeit ist, wissen meine Leseri*innen ohnehin. Diese drei Seifen haben die idealen Sommerdüfte. Daneben sind die Varianten Pink (Wild Rose, Orangenblüte, Pampelmouse) und Braun (Olive Lavender, Cotton Flower und Feige der Provence) erhältlich.

Moodboard-Seifen aus der Provence

Ich mag alle. Allerdings fristen sie nachgeorderten aktuell eher ein trauriges Dasein in unseren Gästetoiletten. Denn Gäste kommen momentan ja leider keine. Stattdessen waschen wir alle uns täglich unzählige Male die Hände. In unserer Gegend und mit dem super-kalkhaltigen Wasser ist der permanente Gebrauch fester Seifen zwar eine gute Idee, was Inhaltsstoffe und Abfallmenge betrifft. Aaaaaber. Die Seife bildet mit unserem Kalk "Kalkseife". Ein grauer Brei, der alle Abflüsse verstopft und jedes Waschbecken mit einer matten, grauen, kalkigen Schicht überzieht. Das Putzmittel, das ich hier täglich nutzen müsste, ist ganz sicher umweltschädlicher als die flüssige Seife aus der Nachfülltüte. Deshalb habe ich die ständige Verwendung fester Seifen für die Hände aktuell eingestellt. Für hin und wieder bzw. eine duftendes Stück Seife in der Gästetoilette sind die Seifen allerdings durch nichts zu toppen. Und zudem eine wertige Augenweide in jeder Gästetoillette.

Jaspis-Armband der Göttin Yemaya

Ihr wisst ja um meine aktuelle Freude an Kraftsteinen und Powerarmbändern. Da dürfte es Euch auch nicht zu wundern, dass ich mich ganz spontan in das Yemaya- Wickelarmband verliebt habe. Steht es doch für Gedankenspiele, die mir selbst nicht allzu fremd sind.

Yemaya ist die Göttin der Ozeane. Sie wird auch die „Mutter der Fische“ genannt. Wie wir wissen, stammt alles Leben aus dem Ozean. Auch wir Menschen bestehen zu einem großen Teil aus Wasser und Salz. Mehr noch, ohne ausreichend Wasser und Salz müssen wir sterben. Die Yemaya ist eine Göttin in der Religion der Yoruba. Diese wird hauptsächlich in Teilen Nigerias und des angrenzenden Benin praktiziert. Sie kam mit den Westafrikanischen Sklaven nach Brasilien und Kuba.

Moodboard-Armband der Göttin Yemaya

Wasser steht für Veränderung und Beständigkeit gleichermaßen. Es geht hier auch ums Leben schenken, bewahren und verändern, wenn es nötig ist. Darum, Trost und Mut zu spenden. Wir Menschen können die schlimmsten Katastrophen ertragen und jeder Veränderung etwas Positives abgewinnen. So, wie Wasser auch immer seinen Weg findet. Letztlich geht es im Leben doch immer auf und ab. So, wie es uns Ebbe und Flut, gesteuert vom Mond, seit Anbeginn der Zeit vormachen. 

Wer so mächtig ist, wie Yemaya, hat natürlich viele Jobs und deshalb auch ein paar mehr Namen. Mondgöttin wird Yemaya auch genannt. Sie ist Schutzpatronin der Seefahrer, die Hüterin der Mutterschaft, des Heims und der „Köpfe“. Damit ist die geistige Gesundheit gemeint, das innere Gleichgewicht der Menschen. Sie unterstützt die Menschen dabei, sich von den tobenden Lebensstürmen nicht umhauen zu lassen. Besonnenheit und Mut helfen dabei.

Moodboard-Armband der Göttin Yemaya

Mit Eigenschaften wie Großzügigkeit, Ernsthaftigkeit und Stärke ist Yemaya eine echte Feministin. Und zwar der ersten Stunde. Wer die Geduld aber überstrapaziert kann sich Yemayas Wut und Zorn sicher sein. Da kann dann schon mal ein mächtiger Sturm über den Strand fegen.

Ihre Farben sind Blau, Türkis und Grün, ihr Metall ist Silber. Für das Yemaya-Wickelbarmband wurde ein herzförmiger Jaspis-Stein verarbeitet, der weltweit in vielen Farben zu finden ist. Das hier verlinkte Herz weist eine Farbmischung aus Gelb über Türkis bis hin zu frühlingsfrischem Grün auf. Der Stein, der in meinem Armband verarbeitet wurde, erinnert mich an ein unscharfes Bild einer maigrünen Wiese, mit gelbem Löwenzahn am glasklaren Wasser.

Was würde sich auf Eurem Moodboard befinden, wenn die Vorgabe klare, kräftige Farben: Gelb, Grün und Blau lauten würde?

Kommt mir gut in und vor allem durch den Sonntag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma vor allem gsund

Sunny

Kommentare

  1. ich kann die seifen bis hier riechen - hhmmm******
    schade mit dem kalkigen wasser - hilft da kein essig??
    das armband ist schön und ganz sunny! und so eine göttin zur seite zu haben ist immer hilfreich......
    mein moodboard? tatsächlich der garten - mit dem fetten grün, den gelben löwenzähnen und dem blauen himmel drüber - zu anderem bin ich die letzten tage gar nicht gekommen, noch nichtmal gedanklich :-D
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Ahnung ob Essig hilft. Und wie viel so ein Abguss verträgt. Ich putze sonst einmal die Woche das Waschbecken (falls nichts außergewöhnliches es erforderlich macht). Mit den festen Seifen wurde es von Monat zu Monat, von Woche zu Woche und letztlich von Tag zu Tag schlimmer.
      Es hat entsprechend gedauert, bis das wieder einigermaßen "normal" war.
      BG Sunny

      Löschen
  2. Guten Morgen Sunny, das klingt gut und wirklich sehr zuversichtlich. Sehr schön Dein Armband, tolle Farben. Das innere Gleichgewicht seeehr wichtig. Mein Moodboard in diesen Farben? hmm gibts grad nicht. Mein Kopf ist diesbezüglich leer, da schwirren viele andere Farben drin rum. Rot und Erdbeeren, okay ich habe Hunger. 😂 🌴🥂 🌊 das ist es. Palme, gelber Cocktail, Meer. Du siehst ich bin ein hoffnungsloser Fall. Aaaaber ich habe nächste Woche Urlaub. Werde Zuhause gammeln, soll Regenwetter sein, und meinen Schrank sortieren, misten. Altglas und Altkleider wegfahren.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach nö. Mit einem fruchtigen Cocktail, unter einer Palme am türkisblauem Meer.... das ist schon der richtige Mood, würde ich sagen. Sehr hoffnungsvoll. Ich wünsch Dir eine gaaanz schöne Urlaubswoche. Auch wenn Cocktail, Strand und Palmen noch warten müssen.
      BG Sunny

      Löschen
  3. Schade, dass das Wasser und die Seifen sich bei Euch nicht vertragen.

    Gelb - Grün - Blau? Ein Rapsfeld vor blauem Sommerhimmel.

    Einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rabsfeld klingt definitv auch sehr gut. Interessanterweise haben unsere Bauern in diesem Jahr keinen gepflanzt. Einzig der Löwenzahn strahlt auf satt-saftigen Grün.
      BG Sunny

      Löschen
  4. Im Juni fahren wir nach Glücksburg (!) in der Flensburger Förde. Da passen die Farben Blau wie das Meer, Grün wie der Wald und Gelb wie die Sonne doch perfekt dazu! Außerdem kommen noch Rot und weiß für die Farben Dänemarks hinzu. Wir dürfen zwar nicht rein (und haben unseren Urlaub dort auf nächstes Jahr verschoben) aber wir schauen direkt hinüber und sicher weht dort irgendwo ein Dannebrog.
    Dein Moodboard ist wundervoll duftend und noch dazu unter dem Schutz einer mächtigen Göttin. Das ist reinste Traumnahrung und mündet womöglich noch in einem Urlaub in Griechenland in diesem Jahr....Wünschen würde ich es Dir!
    Herzliche Grüße von Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glücksburg klingt aber auch verheißungsvoll. Klasse. Den Ortsnamen kannte ich bisher noch nicht. Vielen Dank auch Dir für Deine Vorschläge fürs Moodboard. Ich drücke Dir die ganz fest die Daumen, dass Du bald nach Dänemark fahren darfst. Und ja, Griechenland fehlt mir sehr. Mein letzter Besuch dort ist schon über 2 Jahre her.
      BG Sunny

      Löschen
  5. Ein Rapsfeld würde ich auch als Erstes assoziieren. Diese Mischung aus satten Farben mag ich im Frühling besonders. Dein Armband finde ich sehr schön. Es passt auf jeden Fall zu Dir. Und ja. Die Zuversicht wächst. Das Meer habe ich glücklicherweise vor der Tür.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beneidenswert, im positiven Sinn, das Meer vor der Haustür zu haben. Rapsfeld klingt in der Tat auch sehr schön. Freut mich, dass Dir das Armband gefällt. Da hat man gleich ordentlich was ums Handgelenk, wenn man das Teil anglegt. Spar ne Menge Zeit, so ein Wickelarmaband. Ich mag bei so feinen Armbändern ja schon gern immer ein paar mehr. Klotzen, nicht kleckern, ist hier immer die Devise. BG Sunny

      Löschen
  6. Ich habe mit Deinem wunderschönen Armband sofort Karibik assoziiert - ich war lange nicht mehr auf Reisen, wohl deshalb... und weil das Grün im Armband so schön "karibisch" wirkt. Das sind eh meine Lieblingsfarben, Blau- und Grüntöne, Türkis und ein wenig Gelb... einfach herrlich! Ich hatte in München von der festen Seife leider auch ständig kalkige Ablagerungen und bin wieder auf Flüssigseife umgestiegen, kaufe halt die Nachfüllpacks. Aber duften tun solche besonderen Seifen natürlich herrlich - ich leg Seifen in die Wäscheschublade. Freut mich jedesmal, wenn ich sie öffne...
    Liebe Grüße Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich ja froh, dass nicht bloß ich mit der Seife aufgegeben habe. Anfangs ging es ja noch, aber dass mit dem Kalk ist dann immer mehr und mehr ausgeufert.
      Und ja, ich lagere meine Seifen im Schrank in einem kleinen Körbchen auf dem Boden. Und Du hast recht. Es riecht sehr gut.
      BG Sunny

      Löschen
  7. Gelb, Grün und Blau, mit diesen Farben denke ich momentan an Tulpen hier in Deutschland, in Brasilien an Meer und Sonne.
    Über Iemanjá (mit "I" und "ja" auf Portugiesisch) konnte ich stundenlang sprechen, weil sie in Brasilien so bekannt ist wie der Papst. In ihrem ursprünglichen Kult ist Iemanjá mit Flüssen, weiblicher Fruchtbarkeit, Mutterschaft, dem Beginn der Welt und der Kontinuität des Lebens verbunden.
    Der Iemanjá-Tag, der am 2. Februar in Brasilien gefeiert wird, ist geprägt von Festen, Ritualen und Opfergaben und die größte Party zu ihren Ehren findet in Bahia in Salvador statt. Jährlich versammeln sich Gläubige in Weiß und treffen sich am Strand in weiß gekleidet. Während des Festes schreiben die Gläubige Notizen mit Anfragen, die von Booten auf hoher See gebracht werden. Um Iemanjá zu gefallen, schicken sie auch Parfümflaschen, Blumen und Kerzen.Sehr interessant!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte es Jemaja ausgesprochen.Ich habe natürlich schon ein bisschen weiter gelesen, weil ich dies Geschichte um diese Göttin und ihrer "Lobpreisung" natürlich sehr interessant gefunden habe.Und ich natürlich insgeheim gehofft, dass Du wie eben geschehen, hier etwas beitragen würdest. Vielen Dank dafür.
      BG Sunny

      Löschen
  8. Liebe Sunny,
    gelb, grün, blau: Palmen, Strand, Meer.
    Die Vernunft erübrigt derlei Gedanken, aber im Kopf rieche ich das Salz und höre das Rauschen.
    Das Armband passt zu dir, die Geschichte dazu finde ich spannend.
    Und das mit der Seife: Sowas ist echt blöd und ich würde genauso reagieren wie du.
    Hab eine schöne Woche und viele Grüße
    Nicole (lifewithaglow)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, aber mit dem Seifenthema bin ich noch nicht durch. Ihr dürft also gespannt sein, ich werde mir demnächst die eine oder andere "nachhaltige" Option angucken und über meinen Eindruck berichten.
      BG Sunny

      Löschen
  9. Grün, gelb und blau hatte ich am Samstag. Auf dem Weg zur Ostsee endlose, blühende Rapsfelder und dann der Blick aufs Meer. Das war soooo schön :-) Am schönsten ist dieser Blick an einer ganz bestimmten Stelle in Meck-Pom. Aber da darf ich ja im Moment nicht hin, leider. Aber im nächsten Jahr, da fotografiere ich das und dann kriegste die Rapsfelder, die am Hang mit dem Wasser verschmelzen!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nehme Dich beim Wort, drücke die Daumen, dass es mit Meck-Pom bald klappt und dass der Raps dann noch steht, damit ich das "coole Foto" heuer auch noch zu sehen bekomme.
      BG Sunny

      Löschen
  10. Ich bin ja ein echter Farbjunkie . Ich sortiere alles nach Farben. Ob Schmuck, Schuhe oder Kleidung . Beim Nähgarn ist das normal .....*gg
    Was würde sich bei den Farbvorgaben auf dem Bord befinden. Sonnenblumen, Wiese und Himmel. Aktuell ist gerade zufällig auch ein Bild vom Rapsfeld mit Himmel auf dem Blog.Das ist ein Anblick der erinnert wenig an Karibik ist aber deshalb nicht weniger schön :))
    Unser Wasser ist übrigens ganz weich. Von daher können wir immer feste Seife verwenden. Kalk haben wir gar kein Problem mit. In Tirol merke ich den Unterschied ganz deutlich. Da werden meine Haare immer ganz stumpf. Das ist das einzige mal im Jahr wo ich wirklich Chemie auf die Haare geben muss , Ohne könnte ich sie nicht einmal mehr durchbürsten.
    LG heidi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Blogparade] Poetisch verträumte Looks - ü30blogger & friends

[Moodboard] Frühling in blau-weiß-rot und Haarpflege mit Brokkolisamenöl

Nachhaltige Mode braucht kein Label

[Moodboard] Sommer in pink-lila-blau und Feuchtigkeitsplege mit Hyaluron und Brokkolisamenöl

[Rückblick] Februar 2021

Hier kannst Du mir folgen



Sunny's side of life via FeedlyFollow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet ihr bei


ü30Blogger


Lionshome


Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!