Rückblick Dezember 2022

 Werbung - unbeauftragte Empfehlungen und Verlinkungen

Ein gutes, glückliches und vor allem gesundes neues Jahr wünsche ich Euch. Ich melde mich heute zurück aus meiner "Weihnachtspause". Die hatte ich zwar nicht geplant, aber so wies kommt, kommts.

Dabei war gar nicht sooo viel los. Zumindest nix, woran man sich erinnern muss und schon gar nichts, womit ich Euch langweilen möchte. Den heiligen Abend verbrachten wir - nach 2 Jahren Corona-Pause - wieder bei "den anderen Großeltern". Mehr Weihnachtsdeko als die beiden Adventskränze (einer mit echten auf dem Esstisch, einer mit LED Kerzen für die Diele), drei Sternen am Küchenfenster und einen großer Stern an der Haustür gab es nicht. Und der Adventskranz in der Küche hat uns schon zu Silvester verlassen. Die Tannenzweige waren super trocken und die Party Lite Votivkerzen vollständig aufgebraucht. Blöderweise sind da aktuell auch keine mehr - oder nur noch zu horrenden Preisen bei eBay - zu bekommen. Schade. Ich mochte die echt gerne.

Ich habe ein "neues" Handy. Tatsächlich vor einiger Zeit geerbt. Aber noch nicht benutzt, das sein Vorgänger immerhin 5 Jahre treue Dienste leistete. Aber nach 5 Jahren starb es. Im wahrsten Sinne des Wortes. Der Bildschirm blieb schwarz und es ließ sich nicht mehr booten. Das "Neue" ist zwar auch ein Samsung. Aber für meine kleine Hand ist es tatsächlich etwas zu groß, die Tasten sitzen auch ungünstig. Wie gewohnt einhändig kann ich es leider auch nicht bedienen. Mal sehen, ob mir das tatsächlich für länger bleibt? Man wird sehen. Eine Frauen-Hülle habe ich dafür zu Weihnachten bekommen. Scheinbar ist das Samsung S10 plus ein "Männerhandy", denn "hübsche Hüllen" dafür konnte ich kaum finden. Ich bin allerdings froh, dass es doch noch geklappt hat. Nicht nur das, der Händler hat fast einen Monat gebraucht, die Hülle zu liefern. Das fand ich definitiv nicht gut. Ich werde ihn Euch deshalb auch nicht verlinken.

Weihnachtsgeschenke

Die grüne Klappe (Elf me) für meinen grünen Best Buddy von Zoe Lu habe ich von meinem Sohn zu Weihnachten bekommen. Ausführen durfte ich allerdings schon vor Weihnachten. Ihr habt die Tasche schon gesehen, als ich mit Rudi die Prinz Luitpold Torte essen war. Meine Ela habe ich auch seit Ewigkeiten wieder mal persönlich getroffen. Nämlich als wir am letzten Novembertag im Büro "live" unsere Weihnachtsfeier im Team hatten. Ich glaube das war unser erstes, gemeinsames Spiegelselfie. Und das, obwohl wir fast schon 3 Jahre jetzt zusammenarbeiten.

Weil doch einige Fragen kam, hier ein paar Facts zu mir und Ela: Virtuell, übers Bloggen, kennen wir uns seit dem Februar 2012. Im Dezember 2013 (hier hab ich drüber gebloggt) haben wir uns das erste Mal persönlich getroffen. Im Anschluss gab es mehrmals Gelegenheiten, wo wir uns persönlich getroffen haben. Sei es auf kleineren Bloggertreffen oder auch nur zu zweit. Wir sind zusammen auf Events gegangen oder haben in München gemeinsam Konzerte besucht.

Seit 2017 hat Ela Annemarie und mich bei den ü30Bloggern unterstützt. Im Frühjahr 2018 hat Annemarie sich vom Bloggen zurückgezogen und Ela und ich haben die ü30Blogger von ihr übernommen und auf die aktuelle Plattform umgezogen. Seither haben wir einige technische Fragestellungen gemeinsam gelöst und zusammen mit den übrigen ü30Bloggerinnen viele schöne Aktionen und Blogparaden ins Leben gerufen. 

Außerdem kann ich von mir behaupten, dass ich ein Händchen für fähige Mitarbeitende habe, die mein Team fachlich und persönlich ergänzen und bereichern können. Also habe ich Ela davon überzeugen können, sich in meinen Servicebereich zu bewerben. Seit April 2020 arbeitet sie mit mir und unserem Team erfolgreich zusammen.

Weihnachtsgeschenke

Bei Sabine Gimm habe ich unlängst gelesen, dass sie ein neues Hobby hat. Sie macht wunderschöne Ohrringe aus Epoxidharz. Und wenn ich mirs so recht überlege. Mein auch recht neues Hobby ist das "kunstvolle" Verzieren von Gebäck und das "Zaubern" von hübschen Torten geworden. Da kann ich 1. meine Kreativität ausleben, 2. esse ich Kuchen für mein Leben gern und 3. werden solche "Geschenke" gemeinsam aufgefuttert. Bei den meisten  Menschen, die ich beschenke sind die "Buden" schon voll. Und so müssen sie wegen meines Geschenks nicht extra Platz schaffen.  Da haben eigentlich alle was davon. Ich, die Beschenkten und die übrigen Gäste.

Weihnachtsgeschenke

Ein ganz wunderbares Geschenk - eine duftfreie Schafmilchseife - gabs für mich von meiner Cousine und eine gute Flasche Rotwein von ihr und ihrem Mann für Rudi und mich. Die haben wir schon getrunken. Sie war ganz hervorragend. Ein Italiener. Lecker.

Außerdem hat mich die liebe Ela wieder so toll beschenkt. Es gab zwei Cocktail-Portionen. Eine wirklich tolle Idee. Die haben wir noch nicht gekostet. Stehen noch in der Kühlung und warten auf den passenden Augenblick. Mit in meinem Weihnachtspäckchen von ihr, war zudem eine schöne Mütze in Flieder und Taupe. Und absolut coole Weihnachtssocken. Die habe ich Rudi für hl. Abend zu seinen Eltern geliehen. Ich habe noch gar nicht gefragt, ob und wie sie dort angekommen sind.

Weihnachtsgeschenke

Zwischenzeitlich bin ich der totale Cake-Pop Fan geworden. Nur dummerweise habe ich für den Weihnachtskaffee, zu dem ich die verwitwete Nachbarin eingeladen habe, die Schaschlikspieße nicht mehr gefunden, die ich extra für diesen Zweck besorgt habe. Naja. Macht nix. Dafür gibts ja dann auch eine Gebäckzange. ;-)

Aber nicht nur von Ela hab ich ein Päckchen bekommen, auch Claudia, von Claudias Welt, hat mich ganz lieb mit einem Paket überrascht. Sie arbeitet auch schon seit längerem ganz fleißig mit Epoxidharz und gestaltet damit die tollsten Sachen. Ich habe einen Vasenhalter bekommen, der mit einer Batterie beleuchtet werden kann. Die Vase - eine Art Reagenzglas - kann mit allem gefüllt werden. Also mit frischen Blumen oder wie bei mir mit Trockenblumen aus dem Fundus.  

Weihnachtsgeschenke

Und von mir gabs für meinen Sohn u.a. eine Holzkiste als Erinnerungskiste. In 26 Jahren sammelt sich doch schon so einiges an, was man gerne aufheben möchte. Als ich die Holzkisten online entdeckte, hats bei mir gleich geklingelt und ich habe die Kiste in der größten Variante für ihn bestellt (bei Laublust via Amazon). Und zwar kurz vor Weihnachten. Aber sie kam noch rechtzeitig. Die Verarbeitung ist sehr gut. Ihr könnt zwischen mehreren Schriftarten wählen und die Schriftgröße für den dreizeiligen Text festlegen. Ich finde diese Kiste einfach perfekt. Egal ob zur Geburt, zur Taufe, zur Hochzeit, zum Auszug. 

Und was gabs sonst noch. Ein Profi-Mikrofon von Rudi. Um die Moderationen meiner Radiosendungen "würdig" und vor allem qualitativ hochwertig einsprechen zu können. Ich habe mich gefreut, wie ein Schnitzel. Schließlich brauche ich es ja jeden Monat für mindestens eine Sendung. Im Dezember habe ich zusammen mit meinem Pa eine gestaltet und moderiert. (Könnt Ihr wie immer bei Spotify nachhören)

Weihnachtsgeschenke

Ich habe lange überlegt, was zu meiner verminderten Blogpräsenz beigetragen haben könnte. Das sind bestimmt die regelmäßigen Radiosendungen, die ich seit dem Tod eines unserer DJs und Studiobetreibers mindestens einmal im Monat zusammenstelle. Letztlich ist es mit dem "Radiomachen", wie mit dem "Bloggen". Es gibt ca. 10 Sendeabende (mit jeweils 3 bzw. 4 Std. Länge) im Monat, an denen man die Sendungen der anderen hört und live kommentiert. Die übrige Zeit nutzt man um Musik zu hören, Ideen für die nächste eigene Sendung zu entwickeln, gut 50 Minuten passende Musik auszusuchen, die Reihenfolge festzulegen und eine Moderation einzusprechen. Unser Spektrum ist sehr breit, letztlich geht es von Klassik über Jazz, zu Filmmusik, Punk, Blues, Rock, Metal bis zu Pop. Und alles was dazwischen liegt.

So. Und jetzt schick ich Euch in die Nacht. Genießt morgen den Feiertag - wenn Ihr einen  habt - lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny

Kommentare

  1. Alles Gute für 2023 für Dich und Deine Lieben!

    Die Plus-Modelle von Samsung finde ich auch alle zu groß. Ich habe seit vielen Jahren immer das kleinste Modell und selbst das hätte ich gerne schlanker. Die großen Dinger sind ja fast kleine Tabletts.

    Viel Spaß beim Ausbau Deiner Konditortätigkeit!

    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was hast Du aktuell für ein Handy? Kannst Du es empfehlen? Ich hatte ja bis vor Kurzem das S7. Aber das ließ sich auch nicht mehr auf ein aktuelles Betriebssystem updaten. Ich habe es "spät" gekauft, damals hatte das Modell schon 2 Jahre auf dem Buckel. Und im November 2015 - zu unserem Trip nach Mannheim zu Tina - hatte ich es gerade neu.
      Na, mal sehen, wo mich die Gebäckstücke noch hinführen.
      BG Sunny

      Löschen
    2. S21 und ich bin sehr zufrieden. Auch mit der Kamera.

      Löschen
  2. Ja, das war eine lange Pause... aber ich merke schon, dass das Radiomachen einiges an Zeit braucht. Toll, dass Du das so gern tust. Ebenso das Kuchenbacken und Verzieren. Die Ergebnisse machen ja auch allen Spaß.
    Für das Neue Jahr wünsche ich Dir von Herzen alles Gute und weiterhin soviel Vergnügen am Radiomachen, Kuchenback und natürlich Bloggen. Denn sonst lesen wir ja zu wenig vor Dir.... wäre schade!
    Herzlich, Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Sieglinde. Ich fände es auch schade. Aber der Tag hat halt einfach nur eine begrenzte Anzahl an Stunden. Eine Sendung pro Monat ist Aufwand genug. Aber ein Blogpost pro Monat ist dann doch irgendwo ein bisschen wenig. :-)
      Ich würde mich wirklich nicht als perfektionistisch beschreiben, aber einen gewissen Anspruch habe ich schon an das was ich mache. Ich finde, das hat etwas mit Respekt zu tun. Den Hörer*innen und den Leser*innen.
      BG Sunny

      Löschen
  3. Alles Gute im neuen Jahr wünsche ich Dir und deiner Familie. 🥂🍀🍄💕
    Du arbeitest mit Ela?! Das hab ich nicht mitbekommen, wie schön. Toll dass ihr euch getroffen habt, auch wenns wohl beruflich war.
    Dein Kuchenbackhobby ist wirklich praktisch und ja auch ich finde die Bude ist voll und freue mich über Geschenke die keinen Platz wegnehmen - und Duftkerzen.😊 So gehen wir heute lecker essen in der Pfalz in dem Weingut von Sarahs Hochzeit und das war ein Geschenk von Sarah und meinem Schwiegersohn. Wir freuen uns und nix steht rum. 😁
    Deine Radiosendungen nehmen natürlich Zeit in Anspruch, so ist das mit Hobbys und das ist ja auch schön so. Wenn man es als Zwang empfindet stimmt was nicht. 🤪
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein. Eigentlich war es nicht beruflich. Ich habe für alle, die es interessiert etwas weiter ausgeholt. Ich kenne Ela übers Bloggen. Aber ich kann Qualität erkennen. Und Ela bereichert mein Team aufs Feinste.
      Essen auf einem Weingut in der Pfalz. Ich finde auch, das klingt nach einem großartigen Geschenk. :-)
      Nein, als Zwang empfinde ich die Radiosendungen nicht. Ich höre und beschäftige mich gerne mit Musik. Die bleibt frisch, knittert bzw. altert edel. Vor allem hält sie mich jung. :-)
      BG Sunny

      Löschen
    2. So schön wie Du über Musik sprichst. 💕 Du brauchst sie in Deinem Leben und das ist gut so. Ela einzustellen war sicher eine gute Entscheidung. Schön dass Du nochmal was dazu geschrieben hast. 😁
      Ich hoffe ja wir können uns alle mal wieder treffen. 😁
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  4. Dein Gepäck steht super lecker aus. Schönes Hobby. Claudia ist schon eine ganze Ecke weiter mit dem Epoxidharz. Richtig klasse. Und dass eine Radiosendung viel Zeit in Anspruch nimmt glaube ich Dir auch. Da muss das Bloggen mal zurüchstecken.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es Dir gefällt und dass Du es wohl mögen würdest. Ja. Es macht tatsächlich Spaß. Dass es "verschwindet", ist ein Vorteil aber natürlich auch ein Nachteil. Gut, dass wir heute so schöne und viele Fotos von unseren "Werken" machen können.
      Beim Radio habe ich mit dem ersten Donnerstag im Monat einen fixen Termin. Aber der kreative Schub lässt sich nicht so gut in ein Raster packen. Wenn die Idee für die Sendung da ist, muss ich ran (Thema und Stücke auswählen). Dann kommt das Finetuning, der Flow und die Breaks für die Moderation. Dazu braucht es natürlich auch ein paar Fakten und persönliche Details, die uns als kleinen Sender vom Formatradio unterscheiden. Und dann spricht man das eben ein, gewürzt mit einer persönlichen Note und rundet das ganze möglichst als Punktlandung auf 60 min ab.
      Ist tatsächlich jedes mal herausfordernd. Was kommt rein, was bleibt draußen. Was will ich erzählen, was ich wichtig. Warum hängt das in "meinem Kopf" zusammen. Ich bin ja mehr die autobiographische Musiksammlerin, als die chronologische.
      BG Sunny

      Löschen
  5. Liebe Sunny, mir geht's wie Tina, ich hatte das bisher auch nicht kapiert, dass Ela und du auch Arbeitskolleginnen seid. Das Spiegelselfie von euch ist ja umwerfend.
    Dass deine Radiosendungen Zeit vom Bloggen abziehen, wundert mich nicht. Wenn ich Fotobücher gestalten will oder sonstige aufwendigere Aktivitäten habe, komme ich auch kaum dazu, meine Fotos zu bearbeiten, Collagen zu basteln, Texte für dne Blog zu schreiben und bei den anderen BloggerInnen zu kommentieren... Ist halt alles zeitintensiv, aber andererseits macht's das Leben auch bunter, drum mach' mas ja :-D
    Ich würd mir jetzt wahnsinnig gern irgendeins von deinen süßen Teilchen klauen, egal ob rund oder eckig!
    Ich wünsch dir und dienen Lieben ein gutes neues Jahr, viel Glück und Gesundheit!
    🥂🍀😌
    Herzliche Rostrosengrüße,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2023/01/costa-rica-1-kapitel-einleitung.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe oben im Text ergänzt, wie es genau mit Ela und mir zusammenhängt. Vielleicht magst Du nochmal nachlesen?
      Ich sehe schon, bei Dir gestaltet sich das ähnlich. Zum Glück bist Du schon in Pension. In der Regel ist viel - auch kreativer Speicherplatz - in meinem Kopf mit Arbeitsthemen belegt. Leider habe ich diesen Jahreswechsel nur eine Woche Urlaub nehmen können. Das war definitiv zu wenig. Ich glaube ich muss da nochmal ein bisschen was nachlegen. Vielleicht Anfang Februar.
      BG Sunny

      Löschen
  6. Ein sehr interessanter Rückblick mit tollen Neuigkeiten! Wie wunderbar, dass Ela mit dir arbeitet, auf diese Weise habt ihr mehr Chancen, sich zu treffen. :)
    Ich kann mir vorstellen, dass du mit der Arbeit und der Radiosendung sehr beschäftigt bist, aber ich freue mich, dass du noch etwas Zeit für dein neues Hobby hast! Wichtig ist, dass alles was du tust, dir weiterhin Spaß macht und dir einen guten Ausgleich bietet.
    Vielen Dank fürs Verlinken und ich freue mich, dass dir mein kleines Geschenk gefallen hat!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst lachen. Wir haben uns in 3 Jahren genau drei Mal im Büro gesehen. So wenig, wie nie zuvor. Wir hätten uns das definitiv anders vorgestellt, das kannst Du mir glauben. Aber sie "sitzt" zu Hause bei den Eltern. Und ich "sitze" zu Hause bei meinem Pa. Was den drei 85 jährigen gerade Recht kommen dürfte. :-)
      Gerne hab ich Dich verlinkt. Du machst ja auch wirklich tolle Sachen. Ich denke da gerade an die lilanen Puzzelohrringe. Cool.
      BG Sunny

      Löschen
    2. Du denkst da gerade an die lilanen Puzzelohrringe??? Gut zu wissen! Vielen Dank! ;)) Eine andere Person dachte dasselbe und sie sind nicht mehr bei mir, :( aber ... nichts hindert mich daran, andere genauso zu machen ...Stay tuned! :)

      Löschen
  7. süsses foto von dir und ela!
    und ein cooles fettes micro - prima geschenk.
    "frauen-hülle"? echt jetzt? und das von dir? oder sind die "männerhüllen" alle mit nacksche mädels und blöden sprüchen? ;-D
    jetzt gibts bei euch ja neben der pizzeria auch eine patisserie! leckere hobbys! :-D
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich ist für mich eine Frauen-Hülle eine "hübsche", "bunte" oder "feminine". Nicht eine, die man in mattem Stahlgrau mit zum Überlebens-Training mit in den heimischen Busch nehmen kann. 120% stoßfest, wasserdicht, what ever.
      Wenn gebacken wird und es aus der Küche lecker duftet... hmmm.... ja. Damit bekommt man uns immer.
      BG Sunny

      Löschen
  8. Was ist bitte eine Frauen-Hülle? Wegen der Farbe? :-))) Schön, dass Ela in deinem Team arbeitet, kann mir vorstellen, dass dich das sehr freut. Radio machen ist ganz bestimmt ein tolles Hobby, und wie jedes tolle Hobby nimmt es eben Zeit in Anspruch. Zeit, die in Windeseile verfliegt, wie immer, wenn man etwas gern macht! :-)))
    Auch deine Verzierkünste beim Kuchenbacken sind toll und auch hier kann ich mir gut vorstellen, dass das Spaß macht.
    Alles Gute für 2023!
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich ist für mich eine Frauen-Hülle eine "hübsche", "bunte" oder "feminine". Nicht eine, die man in mattem Stahlgrau mit zum Überlebens-Training mit in den heimischen Busch nehmen kann. 120% stoßfest, wasserdicht, what ever.
      Ich wollte Euch eigentlich nur ein bisschen auf dem Laufenden halten und erzählen, mit was ich aktuell meine Zeit verbringe.
      BG Sunny

      Löschen
    2. das auf dem Laufenden halten lese ich gern. Einfach weil wir uns so lange schon lesen, persönlich kennen, ich Dich mag und schätze und Dich meine Bloggerfreundin nenne. 🤭 Hoffe das passt für Dich.

      Löschen
  9. Ich bewundere diese verzierten Torten sehr, ein tolles und leckeres Hobby. Ich wünsche dir für 2023 nur das Beste.
    Es ist immer wieder toll, wenn man sieht, mit wieviel Herz und Gedanken Geschenke gemacht werden.

    So war dein Monat doch mit schönen Momenten angefüllt.

    Alles Liebe
    Nicoel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke da habe ich noch viel Luft nach oben, beim verzieren nach Torten. Da gibt es ja teilweise echte Elfenbeintürmchen zu bewundern. Du hast Recht. Zum Glück hält das Leben immer wieder schöne Augenblicke bereit, auch wenn die Gesamtsituation viel neues und ungewisses bringt.
      BG Sunny

      Löschen
  10. Solltest du irgendwann aus Bayern verschwinden müssen, bekommen du und deine Torten zusammen mit dem anderen Gebäck problemlos bei mir eine Unterkunft :-) Lecker sieht das aus! Und dass Ela und du Arbeitskollegen seid, finde ich großartig. Ok, im Moment seht ihr euch vermutlich nicht wirklich häufig, aber irgendwann ist die Homeoffice-Zeit ja auch vielleicht mal wieder vorbei. Sehr clever, dass du Ela in eure Abteilung gelockt hast :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt. Personalpolitisch eine meiner besten Entscheidungen, die ich je getroffen habe.
      Ich schon mal vorgemerkt. Mögliche Asylunterkunft, Fran, Hamburg Zentrum. :-)
      BG Sunny

      Löschen
  11. Ich wünsche Dir viel Glück und Gesundheit im Neuen Jahr.
    Das Du weiterhin so viel Freude an Torten und Musik hast.
    Super das Ela Dein Team so toll ergänzt .
    Mein Dezember ist Geschichte, abgehakt :)) Da habe ich für mich
    gute Entscheidungen getroffen . Manches mal sind Änderungen
    der richtige Weg
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besten Dank Heidi, das wünsche ich Dir auch. Im Hinblick auf "entschiedenes" weine ich dem Dezember auch gaaanz sicher keine Träne nach. Bisher ist alles recht gut gelaufen, wenn man bedenkt, was alles schief gehen kann und hätte gehen können. Nach "Abschluss" werde ich auch sicher einen kurzen Abriss geben.
      BG Sunny

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Probleme beim Kommentieren mit dem Googlekonto? Hinweise für

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebteste Beiträge der letzten Woche

[Reloaded] Goldene Hochzeit

Nicht nur der Himmel weint

[Tall Fashion] Alba Moda Schlangenprint-Shirt & Phantastische Tierwesen (Teil 3)

[Reloaded] Vom richtigen Zeitpunkt oder die Sache mit dem Christbaum

[Tall Fashion] Das Trend Teil 2022 - der Tennis-Pullunder

Hier kannst Du mir folgen



Sunny's side of life via Feedly


Follow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet ihr bei


ü30Blogger


Lionshome


Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!