[Allerhand Durcheinand] November 2023

 Der triste, graue November ist rum. Endlich. Und gefühlt habe ich mit meinen Sohn jede deckungsgleiche, freie Minute in Möbelhäusern und -geschäften mit diversen Ausrichtungen verbracht. Tatsächlich auch in solchen, die Antiquitäten verkaufen. Eigentlich sollte es mich nicht wundern, dass er (wie ich auch) auf alte Möbel steht. Trägt er doch auch Klamotten aus den 60ern und 80ern. Von seinem breiten Musikgeschmack will ich gar nicht anfangen.

Möbel-Inspo - Vertigo im Jugendstil

So schön es gewesen wäre, das restaurierte Jugendstil Vertigo, es war leider schon verkauft. Allerdings haben wir dann bei einem "Neuwaren Händler", bei dem ich vor 27 Jahren mein Schlafzimmer gekauft habe, ein paar schöne, neue Möbel in diesem Stil entdeckt. Besonders gut haben uns die schlichten, schmalen "Linien", das dezente Blattwerk und die Borte unter dem Gesims gefallen. Ich bin gespannt, wie er sich entscheiden wird.

Möbel-Inspo - Fichte im Jugendstil


Möbel-Inspo - Akazienholz - Wohnzimmer

Natürlich besteht auch die Möglichkeit modern verarbeitete Echthölzer (hier Akazie) mit auf alt "getrimmten" Möblen zu kombinieren. Ich habe dort im Laden wegen der Farben eine Schublade aus dem Vertiko gezogen und ein paar Reihen wieter auf die TV-Bank gestellt. Das rötlich gefärbte Holz würde aus unserer Sicht auch gut mit dem Wohnimmer-Laminat in Nussbaum harmonieren. 

Die unterschiedlich großen, "kleinen" Regale mit den schwarzen Rahmen finde ich auch gut. Ich mag Naturholz mit Farbe und Schwarz. In meinem Wohnzimmer sieht es ganz ähnlich aus. Ein schwarzes Ledersofa haben wir tatsächlich schon bestellt.

Möbel-Inspo - Akazienholz - Wohnzimmer

Leute, ich bin sooo froh, dass ich den Elektriker gebeten habe, den hässlich vergilbten Türsprecher aus den 80ern zu tauschen. Mal ganz ab davon, dass die Maler, die nach dem Auszug des Vormieters wie die Berserker die Bude über gepinselt haben. Es gab eigentlich nix in der Wohnung, was nicht mit Farbe verschmiert oder besprenkelt worden ist.

Mein Maler war von den Handwerkskünsten der "Vorarbeitenden" nicht angetan, ja, nicht mal überzeugt. Trotzdem ist er nochmal in die Wohnung gefahren und hat hier "nachgearbeitet". Das sieht doch gleich um Klassen besser aus, findet Ihr nicht?

Aus "echt alt" mach "schön neu"

Und sonst? Sonst wurde endlich die maßangefertigte Duschkabine eingebaut. Mitte Oktober wurde begonnen. Dann hat wohl der Installateur festgestellt, dass entweder a) nicht richtig ausgemessen, oder b) nicht richtig produziert worden war. Jedenfalls ist dann einen ganzen Monat nichts passiert. Ich war angefressen und der Auftragnehmer hat mal wieder den Papst gegeben, bei dem es einfach unmöglich ist, eine Audienz zu bekommen.

Wer genau schaut, kann hinter den nach innen "kappbaren" Duschkabinentüren noch einen weiteren, gläsernen Fensterladen ausmachen, der vor das "richtige" Fenster geklappt werden kann. War gar nichts so einfach hier eine gute Lösung zu finden, aber so ist das Holzfenster vor Spritzwasser geschützt und kann trotzdem geöffnet werden. Vom Tageslicht, das in den 3,6 qm großen Raum fällt, gar nicht zu reden. Schließlich war das "befensterte" Bad für mich ein Grund die Wohnung überhaupt zu kaufen.

November 2023 - Fertigstellung - individuelle Duschkabinenlösung

In der letzten Novemberwoche kündigte er sich nicht nur an, der Winter, er zeigte sogar tatsächlich erste, deutliche Spuren im Garten. Zeit um die dicken, warmen Jacken raus zu holen. Ich war am Dienstag nochmal beim Orthopäden. Ich bekam wieder "nur" eine Hyaluronspritze. Zum Glück ist keine Entzündung am Knochen auf dem Ultraschall mehr zu sehen gewesen.

November 2023 - Winter is coming

Gekocht habe ich im November natürlich auch. Kartoffelsuppe (inspiriert von Ines), orientalische Hackbällchen, schlichte Lachs-Sahnenudeln, eine Art Pizza-Strudel-Brot, griechisch gefüllt (sollte eigentlich in einer Kastenform zubereitet werden) und mit Käse überbackene Nudeln in einer tomatigen Hackfleischsauce mit Auberginen.

November 2023 - Food-Inspo

Im November waren wir tatsächlich nicht nur zum Einkaufen, zum Arbeiten oder wegen eines Arztbesuchs aus dem Haus. Wir waren bei Gov't Mule auf dem Konzert. So wie auch Traude einen Tag später in Wien. Und wir haben den 18. Geburtstag eines Enkels meiner Cousine gefeiert. Was ich auf dem Konzert an hatte, habe ich schon verbloggt. Was ich auf der Familienfeier getragen habe, bisher noch nicht. Aber hier habe ich heute eine kleine Sneak Peek vom dort getragenen Outfit für Euch. Als Rudi das Foto von mir gemacht hat, habe ich gar nicht mitbekommen, dass sich die Tante des Geburtstagskinds von hinten herangeschlichen und aufs Foto "geschummelt" hat.

November 2023 - Outfit-Inspo - Konzert und runder Geburtstag

So. Und das wars eigentlich schon mit meinem - wie ich finde super pünktlichem - Monatsrückblick für den November 2023. Ich hoffe, Ihr seit gut in den Dezember gekommen. Was habt Ihr am Sonntag schönes vor? Genießt ihn und vergesst nicht die erste Adventskerze anzuzünden, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma vor allem gsund.
Sunny

Kommentare

  1. Schöne Möbelstücke habt Ihr ergattert! Ich mag ja gern den Mix von alt und modern... hätten die Maler den Türöffner im mittleren Foto etwa so gelassen? Ist doch kein Ding, auszuspachteln und drüberzumalern, also echt! Das Bad ist wirklich sehr schön geworden, und ein Fenster im Bad finde ich auch unbezahlbar - hab zum Glück auch eines. Ist aber gar nicht mal so üblich, es gibt ja viele "innenliegende" Bäder. Das Glas vor dem Holzfenster ist eine tolle Lösung!
    Inzwischen ist es ja noch ein wenig mehr Schnee geworden, gell? :-DDD Gestern war hier eine Toten-Stille, unglaublich, weil ja nix mehr fährt... dazu das Schneetreiben - richtig schön!
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
  2. Klasse, dass das Bad endlich fertig ist. Wir lassen in einem Duschbad Mittwoch geröstete Fugen herausschneiden und neu machen. Drück bitte die Daumen, dass die Fliesen bei der Aktion heil bleiben, sonst zieht das eine riesige Baustelle nach sich ... Es nicht zu probieren, ist aber auch keine Option, weil durch die kaputten Fugen bei jedem Duschen Wasser in die Wand dahinter zieht.

    Freut mich, dass ich Dich zur Suppe inspiriert habe - gab es gestern hier auch gerade wieder. Alle anderen Gerichte hätte ich bei Dir auch gerne gemocht.

    Komm gut in einen schönen Dezember!

    Viele Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geröstete Fugen? Klingt lecker. Porös? Oder was ist mit den Fliesen los? Ich drücke die Daumen und hoffe, es ist zum aktuellen Zeitpunkt bereits überstanden.
      Ja, ein Kartoffelsüppchen ist tatsächlich immer eine sehr gute Idee. Kocht sich quasi von alleine. So was mag ich ja. Homeoffice sei dank, geht das problemlos.
      BG Sunny

      Löschen
  3. Wie schön, dass die Dusche endlich eingebaut ist. Holzmöbel mit schwarzen Akzenten mag ich auch. Und seit Jahren liebe ich mein schwarzes Ledersofa. Mein Stubenschrank ist allerdings weiß, da der Fußboden bereits aus Holz ist. Das wäre mir dann zuviel.

    Der Schnappschuss vom Geburtstagsfoto gefällt mir.

    Einen schönen 1. Advent.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das finde ich auch, Sabine. Es geht nichts über ein schwarzes Ledersofa, da gebe ich Dir recht. Ja, bei Holz zu Holz und mit Holz, da muss man schon ein bisschen schauen, dass man sich nicht plötzlich in einer Arche wiederfindet. BG und komm gut durch die Woche, Sunny

      Löschen
  4. Ich freue mich mit euch, dass es vorangeht und ihr offenbar schöne Dinge für die Wohnung gefunden habt. Mein Eindruck ist, dass Handwerker momentan eine höhere Stellung genießen als irgendwer sonst. Was mich für sie freut, für Kunden ist das nicht immer eine wahre Freude.

    Kartoffelsuppe gab es hier auch, dein Konzertoutfit gefällt mir nach wie vor total gut. Wenn das Profil in dem einen Foto das des Sohnes ist, dann sieht man dich in ihm, finde ich

    Hab einen schönen ersten Advent,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ein Handwerker mit geschickten, fleißigen Gesellen ist aktuell vermutlich tatsächlich der König, der sich vor Aufträgen kaum retten kann. Und ja, das ist mein Sohn. Obwohl er tatsächlich auf den ersten Blick viel mehr Ähnlichkeit mit meinem Vater hat, als mit mir. Aber klar, es steckt neben seinem Vater auch meine Mutter "drin", mit der ich ja auch durchaus Ähnlichkeit habe. :-)))
      BG und eine schöne Woche
      Sunny

      Löschen
  5. Na das sieht doch schon viel besser aus und das die Duschkabine jetzt fertig ist, super! Dusche mit Fenster ist praktisch.😊
    Möbel aussuchen macht Spaß. Schön dass ihr das zusammen macht. Diese Regale mit dem Holzbrettern sehen auch klasse aus.Modern und doch sehr stilvoll.
    Ich habe gerade überlegt , ob nicht Traude auch auf einem Konzert der Band war, schon schreibst Du es. 🤭
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das letzte Wochenende war wegen des Schneechaos leider nicht viel los. Also was Möbel und Planungen betrifft. Ist so, schade aber mei. Ich bin schon gespannt, für was er sich entscheiden wird.
      Ja, genau. Traude war auch bei Gov't Mule.
      BG Sunny

      Löschen
  6. Nun gehts bei der Wohnung der Vollendung entgegen. Schaut alles toll aus. Wir haben ja auch einen Möbelmix aus alten (Jugendstil-)Möbeln und modern. Schwarzes Ledersofa inclusive...
    Da war der November doch ein perfekter Monat fürs Möbelaussuchen.
    Und gekocht hast Du auch sehr fein. Ich hätte alles gemocht! Kartoffelsuppe steht auch mal wieder auf der Speiseliste, aber da haben wir ein eigenes Rezept aus der Fressgass in Frankfurt. Das lieben wir und hat Erinnerungswert...
    Dein Monat war gefüllt und nun ist auch einiges geschafft. Da kann die Adventszeit dann etwas ruhiger werden.
    Das wünsche ich Dir jedenfalls herzlich,
    Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gewachsener Möbelmix ist find ich immer eine gute Idee. Muss ja nicht alles aus einem Guss sein. Das wirkt eigentlich oft nur "langweilig". Was hat Eure Kartoffelsuppe für eine besondere Zutat. Ich mixe da immer alles rein, was so gemüsiges "weg kann" und würze es "exotisch", nach dem Gaumen. :-)
      Ja, die Adventszeit zeichnet sich schon ruhiger ab. Das darf auch mal sein.
      BG Sunny

      Löschen
    2. Da sind auch Pfifferlinge drin sind. Die mögen wir sehr.

      Löschen
  7. Das Fenster im Bad ist toll, hat nicht jede Wohnung! Auch die Lösung mit dem Glas davor beim Duschen ist gut. Der Maler hat ganze Arbeit geleistet, nun sieht es um den Türöffner herum tadellos aus. Am liebsten mag ich die Fotos von dir, besonders das von der Geburtstagsfeier. Du lächelst wie ein junges Mädl. :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein. Deshalb war besonders ich nach der ersten Besichtigung auch wirklich begeistert. Mensch Love T. wir sind doch alles junge Mädels. :-))) Guck Dir doch Deine Fotos an, Du bist um keinen Tag gealtert, seit ich Dich "kenne".
      BG Sunny

      Löschen
  8. Oh, ich sehe tolle Bewegungen in der Wohnung! Fertiges Badezimmer – wunderbar! Das Mischen moderner und antiker Möbel ist wirklich mein Stil, ich bin gespannt auf das Ergebnis der Einkäufe am Ende. Ich sehe, dass der Monat sehr positiv für dich war und hoffe, dass es im Dezember so weitergeht.
    Ich wünsche euch einen schönen 1. Advent!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Claudia, es ist in der Tat auch für mich spannend bei diesem "Prozess" dabei zu sein. So oft hat man nicht die Gelegenheit eine Wohnung einzurichten. Auch wenn es nicht die eigene ist. ;-)
      Ich hoffe Dir geht es schon wieder gut und dem Enkel auch, sodass Ihr den Nikolaus und den restlichen Advent genießen könnt.
      BG Sunny

      Löschen
  9. freut mich sehr, dass die entzündung in deiner schulter abgeklungen ist!!
    der junge steht also auf massivholzmöbel im antiken look.... ich staune. aber war wohl nur eine frage der zeit - er ist ja quasi die jüngste generation was einrichtungen betrifft - und 30 jahre schwarz-weiss-grau-viereckig sind einfach auch genug. echtholzmöbel hat man ausserdem für die ewigkeit - die altern nicht, die kriegen edle patina :-D
    aber seit ich die duschen im ferienquartier alle naselang gründlich putzen muss, würde ich mir nie wieder "duschwände" anschaffen.... vielzuviele winzige eckchen, in denen sich der grind sammelt, gerade wenn man silikonhaltige produkte benutzt (gäste! ts!) - und man kann diese eckchen in den engen kabinen nur erreichen, wenn man unter 1,50 und schlangenmensch ist..... aber jeder mache seine eignen erfahrung ;-D
    nudeln mit lachs-sahne gabs hier ewig nich - muss dringend geändert werden.......
    niedliches foto von dir und deiner verwandten!
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie Du weiß trägt "der Junge" (27) auch unsere "alten Klamotten". Er war schon immer etwas besonders und wollte nicht das, was andere wollten oder taten. Hat er von seinem Dad. Irgendwas muss er von dem ja auch haben. ;-)
      Das Bad ist mit 3,6 qm zu klein, um auf eine Duschkabine zu verzichten. Ich mein so ein 56 qm Schwimmbad wäre zwar auch eine feine Sache....
      Ich zähle also darauf, dass der Herr Sohn ebenfalls nur "cleane Kosmetik" verwendet und das eigentlich von hier gewohnt ist, das Bad IMMER abzutrocknen, wenn er fertig ist.
      Lachs-Sahne steht für morgen wieder auf dem Speiseplan.
      BG Sunny

      Löschen
  10. Bei Möbeln bin ich sehr zeitlos unterwegs. Echtholz geht immer.

    Der aktuelle Trend in beige und weiss ist mir zu langweilig.

    Und was euch Frau Holle geschickt hat ist echt der Wahnsinn.

    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Wohnungseinrichtung steht, bis auf ein paar Ergänzungen, seit 27 Jahren. Und das Echtholz sieht immer noch gut aus. Die Ledersofas sind nicht ganz so alt, da hatten wir vorher noch Sachen aus unserem "Fundus", bis es was "neues" gab.
      Ja, Frau Holle ist ein bissal eskaliert, würde ich auch sagen. Langsam kehr hier endlich Ruhe ein.
      BG Sunny

      Löschen
  11. Die Lösung mit dem gläsernen Fensterladen ist genial. Und toll, dass das Bad nun fertig ist!
    Möbel kaufen sollte man ohnehin nicht übereilen. Zumindest geht es mit so, dass ich einige Zeit brauche, um zu wissen, was letztendlich einziehen soll. Im Moment brauche ich neue Stühle für den Esstisch und tu mich sehr, sehr schwer damit....
    Liebe Grüße
    Fran
    die am Sonntag gar nix gemacht hat. Überhaupt gar nix. Nur gefaulenzt :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich mache wirklich drei Kreuze. Naja. Grundsätzlich kann von Übereilen ja nicht die Rede sein. Der Sohn weiß seit Anfang Mai, dass er Möble für die Wohnung braucht. Ein Plan lag vor. Da hätte man - wenn man wollte - schon mal gucken können. Denke ich. Mal so für mich.
      Neue Esstischstühle. Ja. Da habe ich in letzter Zeit auch schon immer mal wieder geschaut, aber die, dies aktuell gibt, gefallen mir nicht. Und die, die zu den Möbeln passen würden, finde ich nicht. Tja. Wird schon.
      BG Sunny

      Löschen
  12. Liebe Sunny, schön, dass dein Sohn einen nicht nur guten, sondern auch nachhaltigen Möbelgeschmack hat. (Und bestimmt auch einen guten Musikgeschmack ;-)) Dieses Jugendstilmöbel hätte mir auch gefallen. Ich bin neugierig, worauf die Wahl letztendlich fallen wird.
    Über die Essensfotos musste ich schnell drüberscrollen, ich hab schon gegessen, aber ich glaube, ich könnte noch ein paar Hackfleischbällchen vertilgen oder Nudeln oder so... (Wenn es draußen kalt ist, bin ich irgendwie immer noch verfressener als sonst ;-))
    Alles Liebe, Traude
    ☕🧸🍷🕯️☃️📚🕯️
    https://rostrose.blogspot.com/2023/12/osterreichische-nationalbibliothek.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch schon gespannt. Aktuell "beackert" er gerade das Thema Diele und Wohnzimmer.
      Essen. Ja. Im Winter? Da friere ich schnell und habe dauernd Hunger.
      BG Sunny

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Probleme beim Kommentieren mit dem Googlekonto? Hinweise für

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebteste Beiträge der letzten Woche

[Reloaded] Goldene Hochzeit

Effektives Nagelpeeling mit Natron

[Tall fashion] Staple und Trend Pieces

[Reloaded] Vom richtigen Zeitpunkt oder die Sache mit dem Christbaum

Um was gehts auf diesem Blog?

Hier kannst Du mir folgen



Sunny's side of life via Feedly


Follow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet ihr bei


ü30Blogger


Lionshome


Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!