Weiß und Blau

Weißblauer Himmel am Tegernsee

Weiß und blau gemixt ist für mich DIE Farbkombination für den Sommer. Für entspannte Leichtigkeit und Frische. Weiß blau ist der bayrische Himmel (meist) und die bayrische Flagge. Wenn ich morgens die Augen aufschlage und aus dem Fenster blicke werde ich oft von einem strahlend blauen Himmel begrüßt. Klasse. Ich bin sofort voller Energie. Das kann nur ein super Tag werden. Genauso oft ist es grau und düster. Dann ziehe ich mir die Decke über den Kopf und schlafe einfach weiter.

Weißblauer Himmel am Tegernsee

Nein Spaß. Ich stehe natürlich genauso auf und erledige, was zu erledigen ist, bevor ich das Haus verlasse. Ich bleibe dann einfach noch etwas im Nachtabsenkungsmodus. Dann fällt das Wetter gar nicht auf. Zumindest solange, bis ich den Schirm aufspannen muss.  Und trotzdem nasse Schultern und nach und nach klamme Füße bekomme. Auf dem Weg zum Zug. Auf dem Bahnsteig. Auf dem nächsten Bahnsteig. Auf dem Weg durch die Borstei zum Büro. Auf dem Weg ins Nachbargebäude.


Machen wirs kurz. Ich mag Regen nicht. Deshalb besitze ich auch kein regentaugliches Schuhwerk. Ich habe diverse Schuhe die "Schneefest" sind. Und solche, die mich bei mäßigem Regen trockenen Fußes ins Büro, zum Einkaufen, zum Sport oder ins Kino/Restaurant/Konzert bringen. Ich habe keine Treckingschnürer und keine Tatzenregenjacke.

Weißblauer Himmel am Tegernsee
Und das aus gutem Grund. Ich gehe nämlich bei fiesem, nassen Wetter freiwillig nicht vor die Tür. Und schon gar nicht, um herum zu wandern/latschen what ever. Anstrengung im Freien (bei Sonne!!! - oder Schnee) für mich nur mit Fahrtwind (Rad, Ski, Surfbrett, Schlittschuhe) und mäßigen Temperaturen. Oder dann eben 1000 m Lagen im Freibad/See. Mit implizierter Kühlung.  Oder zu Musik (Tanzen, Aerobic, Disco). Der Spaß muss für mich deutlich größer sein, als die Anstrengung.

Gunda hat sich schon gewundert, schrieb sie in den Kommentaren unter diesem Beitrag, warum es mir keinen wirklichen Spaß macht, in der Gegend herum zu laufen und womöglich noch eine Anhöhe zu erklimmen, um eine Gegend zu sehen die ich ersten schon kenne und zweitens nicht wirklich außergewöhnlich finde. In einem Biergarten/Café sitzen und gemütlich die sonnenbeschienenen Alpen genießen? Das mach ich gern.

Weißblauer Himmel am Tegernsee

Und was Gunda auch nicht wußte, der Art 141 Abs.3 Satz 3 der Bayerischen Verfassung verpflichtet den Bayerischen Staat und seine Gemeinden der Allgemeinheit die Zugänge zu Bergen, Seen (Königssee, Spitzingsee) , Flüssen und sonstigen landschaftlichen Schönheiten freizuhalten und allenfalls durch Einschränkungen des Eigentumsrechtes freizumachen sowie Wanderwege und Erholungsparks anzulegen.


An diesem traumschönen Tag waren wir mit dem Auto am Tegernsee. Und weil man nicht an den Tegernsee fährt, ohne im Bräustüberl einzukehren, stand das gleich als erstes auf meinem Zettel. Da ist der Schweinebraten nämlich noch frisch und knusprig. Nur Regen ist schlimmer als aufgewärmter Schweinebraten. Im Bräustüberl gibt es ihn mit selbstgemachten Semmelknödeln und Krautsalat. Und dazu eine Halbe Tegernseer. Nach dem Augustiner Bier aus München, mein liebstes Helles Bier.

Weißblauer Himmel am Tegernsee

Zu Gundas Besuch hat sich unser Bayrischer Himmel also von seiner Schokoladenseite gezeigt. Dazu ein blauer See und von der Ferne blaue Berge mit schneebedeckten Gipfeln. Deshalb ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass wir uns mit unseren - übrigens nicht abgesprochenen - blau-weißen Outfits plus ein paar Spritzer frisches Grün hervorragend in die Landschaft eingefügt haben. Wenn ich das so sehe, brauch Gunda jetzt nur noch eine verspiegelte, knallblaue Ray Ban.

Nachdem hier gestern Sommer war, soll es heute schon wieder regnen. Bisher ist das Wetter noch ziemlich unsteht. Schad, eigentlich. Um die Stimmung zu haben gibt es aber Tina's pink friday. Auch da werde ich mich kommenden Freitag wieder mit meinem Look der Woche verlinken. Kommt mir gut durch den Donnerstag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny

Kommentare

  1. Oh soo schöne Bilder Sunny. Ihr hattet einen traumhaften Tag erwischt. Herrlich. Dein rumlauf und Freizeitverhaltenen ist mir sehr sympatisch. Kann ich alles gut nachvollziehen. Eure Outfits passen natürlich super zusammen ;)
    Danke dass Du Dich mit meinem Pinkfriday verlinkst. Ich habe ein wenig das Gefühl, Linkups sind nicht mehr so beliebt. Ich jedoch finde das klasse, so eine Linksammlung. Ich schau sie mir auch immer an:)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Donnerstag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, keine Ahnung warum sie nicht mehr so stark besucht sind. Über kurz oder lang, werden die Leute sich die 3 $ im Monat dann halt sparen. Ich denke das ist ein Kreislauf. Wenn man sich bei einem gut besuchten Linkup verlinkt, steigen die eigenen Klicks. Dafür dass das Linkup gut besucht ist, kann man aber nur selber sorgen, indem man ansprechende Inhalte verlinkt.

      Ohne Fleiß, kein Preis.
      LG Sunny

      Löschen
  2. Schöne Bilder von euch 2.Die sehe wirklich hübsch aus . Mieses Wetter , loses Wasser mag ich nicht . Ist aber wenn man einen Hund hat egal. Der Muss trotzdem vor die Tür ;) Alles Gewohnheitssache . Allerdings würde ich ohne Hund, bei Regen sicher nicht vor die Tür gehen . Linksammlungen schau ich gerne an ... wenn mich das Bildchen anspricht oder ich den Blog kenne ;)
    LG und einen schönen Donnerstag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Loses Wasser, sehr schön formuliert. Könnte mit ein Grund sein, warum ich nie über die Anschaffung eines Hundes nachgedacht habe. LG Sunny

      Löschen
  3. Wunderschönes Wetter, die Fotos sind toll! Eure Outfits haben perfekt harmoniert!
    Das Bild mit der Sonnenbrille, in der sich Gunda spiegelt, ist richtig klasse :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaha... mas macht denn die kleine Frau da in der Brille. Solche verspiegelten Gläser sind einfach toll um damit beim fotografieren zu experimentieren. LG Sunny

      Löschen
  4. Auch ich bin natürlich verwirrt.... soviel wunderschöne Berge.... aber so ist das. Für mich definitiv ein Grund nach Bayern zu fahren und du hast die Schönheit vor Türe. Neid neid!!!! Tolle Bilder zeigst du uns wieder von euren tollen Bloggertreffen.
    Liebe Grüße aus dem Flachland sendet Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist es so mit dem Meer. Ich kann gar nicht nachvollziehen, dass Menschen die am Meer wohnen nicht jede freie Minute dort verbringen. LG Sunny

      Löschen
  5. herrliche landschaft!
    da die hügel raufzulatschen ist doch 1000x schöner als im fitnessstudio zu schwitzen! ts.
    euer "cooperate design" ist lustig :-)
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also richtig schwitzen tu ich im Studio nur mit Musik. Aber das ist dann ja auch Sport und dient einem Zweck. Ist quasi wie Zähneputzen. Spaß macht das nur bedingt, muss aber sein.
      Das andere ist Freizeit.
      LG Sunny

      Löschen
    2. Nein. Sport ist nicht das richtige Wort. Das Studio ist körperliche Ertüchtigung.

      Löschen
    3. siehste - und ich mach das nebenbei - beim landschaft geniessen :-)

      Löschen
  6. Hallo liebe Sunny,

    dann schaffe Dir lieber kein Hund an! :-) Ich kenne jedes Wetter und habe gutes Geld in gute Gummistiefel investiert. Früher hatte ich immer Gummistiefel von Deichmann und da die ja oft getragen werden, waren nach kurzer Zeit schon Löcher drinne, in Gummistiefel! Kennst Du den Spruch: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung " :-) Berge mag ich überhaupt nicht. Weiter bis nach Nürnberg, bin ich in Richtung Bayern noch nie gekommen mit dem Auto. Aber Ihr gefallt mir, frisch und locker und das macht Lust auf Frühling. Gestern noch mit Hund am See gesessen und jetzt haben wir das Wasser wieder von oben...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Wasser von oben. Ich lach mich weg. LG Sunny

      Löschen
  7. Kannst mal sehen. Ich habe am Starnberger See mal lange nach einem Zugang gesucht - da gab es gefühlt ohne Unterbrechung private Seezugänge. Ein Punkt, den die Spanier prima im Griff haben. Privatstrände sind schlichtweg verboten. Find ich gut, sonst hätten die 5-Sterne-Bunker die gemeine Bevölkerung wohl längst ausgesperrt ;-)
    Du gehst nicht gern? Na, dann wärest du bei mir falsch aufgehoben. Ich liebe Touren zu Fuß bei jede Wetter, zumindest im Sommer. Hund sei Dank vergeht kein Tag, an dem ich nicht mindestens fünf Kilometer gehe. In London haben wir das Dreifache pro Tag geschafft, locker.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, basierend auf der Verfassung haben das Leute eingeklagt. Und jetzt kann man rund um den See laufen. Der Weg geht nahe am Ufer durch die Grundstücke.
      Ich laufe am Tag auch meine 10 000 Schritte. Aber eben weil ich öffentlich und zu Fuß und ohne Auto den Arbeitsweg mache. Bei einer Städtetour ist es klar, dass man viel läuft. Da will man ja was sehen. Aber rumlaufen, nur damit gelaufen ist... Nein. Aktuell nicht für mich. LG Sunny

      Löschen
  8. Da hast Du Gunda ja dann zuliebe echt das gemacht, was Du sonst nicht unbedingt liebst, mit dem Erklimmen der Anhöhen :) Aber ich sehe schon, Ihr hattet eine echt gute Zeit miteinander und da hat es auch keine nicht vorhandenen Regenschuhe gebraucht, da das Wetter einfach weltbest war!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Perfekt für diesem Ausflug. Wenn ich absolut nicht gewollt hätte, hätte ichs schon gesagt. Es gibt mir persönlich halt nix. LG Sunny

      Löschen
  9. Tolle Aktion bei schönem Wetter. Und schöne Ausflugsbilder :)

    Regen mag überhaupt nicht. Schon gar nicht hier im Norden, wo er einem quer ins Gesicht peitscht. Trotzdem fahre ich auch bei Regen dem dem Rad zur Arbeit.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo, bei Regen rumlaufen mag ich auch nicht. Ihr habt, wie man auf den Bildern sieht,einen tollen Tag vom Wetter erwischt. eine schöne Landschaft und man sieht, dass ihr viel Spaß hattet.
    Liebe Grüße
    Bo

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sunny,
    also weiß-blau ist auch in meinen Augen eine tolle Kombination - als Kleidung genauso wie am Himmel. Ich selber habe zwar nur eine beschränkte Anzahl an blauen Klamotten, aber durch meine Färbeaktion sind immerhin zwei dazu gekommen. Was Regen betrift - mit so richtig großer Begeisterung latsche ich auch nicht durch Nässe, und im Urlaub mag ich ihn sowieso nicht sehr - macht sich auch auf Fotos nicht so toll - aber durch Namibia und Südafrika habe ich hautnah erlebt, wie es ist, wenn es irgendwo zu wenig regnet. In dieser Auswanderersendung habe ich noch dazu erfahren, dass es in Südafrika zuletzt so wenig geregnet hat, dass sie im Krüger Nationalpark 300 Tiere töten mussten, die sonst elend zugrunde gegangen wären. Das ist hart. Da würde ich gern mal etwas Regen hinschicken. Wobei wir hier in Ö heuer angeblich auch zu wenig Regen hatten und die Landwirte schon besorgt waren. Aber ich glaube, inzwischen hat sich die Lage wieder beruhigt.
    Liebste Rostrosen-Wochenendgrüße,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/05/retour-von-der-kur-2017-teil-1.html

    AntwortenLöschen
  12. Also, den der Art 141 Abs.3 Satz 3 der Bayerischen Verfassung find' ich großartig! Ich hasse es, wenn an den schönsten Stellen der Natur kein Rankommen ist, weil dort die Reichen ihre Grundstücke inklusive Betreten-Verboten-Mauern drumrum hingebaut haben - wenn man nur in vom See entfernten Wohnstraßen spazieren gehen und sich anstelle der Natur besagte Mauern/Häuser anschauen kann.

    Eine verspiegelte, knallblaue Sonnenbrille nähm' ich, wenn sie mir stehen würde - bin mir da jedoch nicht so sicher.

    Hach, wenn ich die Bilder so sehe, könnte ich echt gleich wieder ... - es war ein genialer Tag mit Dir!!! ♥

    Liebe Grüße
    Gunda

    AntwortenLöschen
  13. Sieht nach einem tollen Ausflug aus. Danke für online stellen!

    Liebe Grüße

    Jennifer
    http://jennifer-femininundmodisch.blogspot.de/2017/05/vom-mann-zur-frau-in-12-schritten-man.html

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der Stil? Lässig feminin.

Bloggen zwischen Hobby und Kommerz #5

The Guitar Strap, das it-piece 2017

#fashionpassion - ü30Blogger & Friends

Pantone Spring Colors 2017