[Review] Dezember 2018

Werbung (Kennzeichnungshinweise)

Jahresrückblick wird es an dieser Stelle keinen geben. Ich werde zwar hier auf meinen Seiten und Stoffsammlungen einige Links aus dem vergangenen Jahr noch nachziehen. Aber eigentlich eher der Vollständigkeit und Ordnung halber.

Sunny mit Hut, Sommer 2018Ob ich den Monatsrückblick, den ich 2017 hier auf dem Blog eingeführt habe, auch in 2019 fortführen werde....? Darüber habe ich mir bis gerade eben noch gar keine Gedanken gemacht.
Auf der einen Seite schreibe ich ihn gerne, er wird nach den Kommentaren und den Klicks auch gerne gelesen. Aber er macht schon irgendwo auch Arbeit.

Es ist eben leichter über frisch Vergangenes zu schreiben, als über Zukünftiges zu plaudern. Vor allem, wenn man wie ich so gar kein richtiger Planer ist. Ich habe keine Ahnung, über was ich in der kommenden Woche bloggen werde. Ziemlich sicher werde ich aber über den Schnee schimpfen, der mich die gesamte kommende Woche an die Schneeschaufel zwingen will.

Aber rollen wir den Monat doch mal von hinten auf. Was Euch hier so groß, rund und pausbäckig anstrahlt, ist das Bild aus meinem neuen Header, der just zum Jahreswechsel online ging und bereits im Dezember gebastelt worden ist.

Feiern, Sport und gesunde Ernährung. Mein Start ins neue Jahr.

Wie heißt es so schön? Wie das alte sich neigt, das neue sich zeigt. Und an dieser Tradition halte ich fest. Ich habe schon immer gern gefeiert und schon immer gerne Spaß gehabt. Ich tanze gern. Und bewege mich gern. Gut es gibt "spaßigeres" als Gerätetraining im Fitness. Oder täglich mehrfach nassen Schnee schaufeln. Aber kaum etwas, was so effizient für den Muskelaufbau ist und die Knochen mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt.

Leider haben wir die Karten für die Party im Funkhaus nicht gewonnen. Trotzdem haben wir ins neue Jahr getanzt. Bei Insta hatte ich das hier verlinkte Video in den Stories an Neujahr gezeigt.

Und obwohl ich alles andere als ein Gemüsefan bin, ernähre ich mich durchaus hin und wieder  (also meist) bewußt. Bewußt und respektvoll. Ich achte sehr wohl darauf, wie etwas angebaut und gehalten wurde, bevor es auf meinem Teller landet. Vor allem achte ich auf die Häufigkeit, den Inhalt und die Mengen. Ich esse ganz bewußt und langsam.

Geschenke und Gewinne Weihnachten 2018

Von den ue30Bloggern haben wir auch in unserem 5. Jahr wieder einen Adventskalender für uns und unsere Leser organisiert. Ich habe sogar zwei mal was gewonnen. Und von der lieben Ela gab es sogar ein paar standesgemäße E-Gittarren-Ohrstecker für mich. Einfach so. Und das ist toll. Bei Tina habe ich eine tolle Seife und einen genialen Button gewonnen und bei Claudia ein Adventskaffeeset. Mit Plätzchen, Plätzchendose, Kaffeetasse und Nikolausservietten. Sehr hübsch. Ich freue mich. Dankeschön.

Dezember 2018 Büro-Outfits

Im Dezember habe ich es auch dann und wann mal geschafft, für Euch einen Outfit-Schnappschuss aus dem Büro-Lift zu machen. Die pinke Tunika mit verkürzten Volantärmeln habe ich Euch noch nicht im Detail gezeigt. Es ist ein Summer-Sale-Schnäppchen aus Viskose (Seidensticker-Produktnennung). Meine Kolleginnen und Kollegen hatten aber schon das eine oder andere Mal das Vergnügen.

Auf dem mittleren Foto seht Ihr hier eine Kollegin auf dem Rückweg vom Kaffeeholen. Jeans, Blusenshirt und Strickjacke sind wohl wirklich so was wie eine Team-Uniform bei uns Damen.

Dezember 2018 Büro-Outfits

Und auch im vergangenen Monat haben wir wieder zu unserer monatlichen ü30Blogger Blogparade geladen, die jeweils am letzten Sonntag eines Monats stattfinden. Im Dezember haben wir uns mit dem Thema Upcycling und DIY auseinander gesetzt. "Aus alt mach neu" (Artikelempfehlung) hieß das von Maren (Blogempfehlung) bepatete Thema.

Details aus dem Büroalltag

Aktuell habe ich es ja mit Broschen. Mit großen, funkelnden Broschen. Die Linke stammt vom meiner Mutter. Sie hatte schonmal die Hauptrolle (Artikelverlinkung) in einem Blogpost. Und auch die andere habt Ihr in diesem Beitrag (Artikelverlinkung) schon mal gesehen. Aber momentan trage ich sie gerne im schnöden Büroalltag. Glam up a simple day!

Und Ihr konntet im Dezember in meine Weihnachtsbäckerei blicken. Ich habe Tannenbäume "gebacken" und aus dem "Abschnitten" Cake-Pops "gebastelt". Sah wirklich schön aus und hat auch noch gut geschmeckt. Aber insgesamt war das meinen Jungs wohl zu wenig, so hat mein Sohn in der Woche vor Weihnachten selbst noch den Backofen angeheizt und zwei Sorten Plätzchen gebacken.
Und mein Mann hat zwei satte Ladungen von seinen Eltern mitgebracht, sodass wir sogar jetzt noch Plätzchen haben. Naja. Ich hätte ja jetzt mehr Lust auf Likör-Eier und Schoko-Osterhasen. Aber was solls.

Aus meiner Weihnachtsküche

Drei Mal durfte ich im Dezember die Nachspeise "spendieren". Das Rezept für den Frischkäsekuchen mit Heidelbeersauce, Lavendel und Zitronenabrieb (Artikelverlinkung) habe ich Euch schon verraten, als ich in einem Post über das jährliche Weihnachtsessen bei einem Freund berichtet habe.

Am Hl. Abend gab es die Nachspeise für Oma, Opas, Ex-Mann, Ex-Schwägerin, Ex-Schwager, Sohn und Neffen. Und für die Silvesterparty bei unseren Freunden habe ich gleich nochmal nachgelegt. Jetzt habe ich richtig Übung. Das geht ruck-zuck. Wenn Ihr also eine Party veranstaltet und noch eine Nachspeise braucht, ladet mich ganz einfach dazu ein. Ich bringe eine sensationell gute Nachspeise mit. Grins. Von unter 10 bis über 80 waren alle durch die Bank begeistert, die Nachspeise enthält auch keinen Alkohol, was ja immer ein Thema ist, wenn Kinder mit am Tisch sitzen.

Fotosession auf Festen und Feiern mit Verkleidung für Jung und Alt

Ich habs Euch ja gesagt, ich feier gern. Und wenns ums gestalten von fröhlichen Feiern geht, bin ich natürlich auch dabei. Ich habe Euch im Dezember eine schöne Idee für "Gästefotos" (Artikelverlinkung) z.B. für "Gästebücher" vorgestellt, die wir auf einem 70. Geburtstag ausprobiert haben. Die meisten von Euch fanden die Idee sehr schön und haben selbst schon mal begeistert solche "Fotosessions" durchgeführt.

50. Geburtstag im Crash München

Jetzt hätte ich beinahe noch die Weihnachtsfeier im Fitnessstudio, den 50. Geburtstag des Crash (Artikelverlinkung: meine ehemalige Stammdisko) und einer meiner besten Freundinnen vergessen. Da war ich auch am Feiern. Und am Tanzen und am Spaß haben. Feiern kann ich wirklich nur empfehlen. Es macht glücklich.

Fotozitat aus meiner Einstiegslektüre "Das große Buch der Kosmetik und Körperpflege"

Außerdem gab es im Dezember noch einen Beitrag darüber, wie ich zum Schminken kam. Und wie sich meine Beziehung zur Kosmetik (Artikelverlinkung) über die Jahre entwickelt hat. Manches blieb, manches ging und manches ist eher neu.

Und ich habe im Dezember gleich zwei neue "Bekanntschaften" gemacht. Und das sogar am selben Tag. Passiert in unserem Alter ja nicht mehr ganz so oft. Und war vermutlich deshalb umso besser.
Ich habe mich mit Ela... jaha... die kannte ich schon... und mit @macchiato68 (Marc), der kannte Ela auch schon, beim "Israelie" Nani in München zum Essen getroffen. Marc hatte ich einmal kurz beim Stones Konzert im Herbst 2017 gesprochen. Und jetzt haben wir glatt über ein Jahr gebraucht, um uns mal zu dritt "IRL" zu treffen. Aber es war wirklich nett und unterhaltsam. Das Essen war auch gut und die Location sehr hübsch. War also eine gute Idee von der lieben Ela.

Ein Abendessen mit Freunden im Nani (israelisch, München)
Do sitzn de do, de do oiwei do (sitzn)
Hier sitzen die da, die hier immerzu da sitzen
.
In den Dezember sind wir mit einem Besuch auf der Heim und Handwerk bzw. auf der Food&Life (2 Messen mit einer Karte) gestartet. Es war ein Sonntag. Hier kann ich den Besuch der Food&Life nicht wirklich empfehlen. Es war bumpvoll und viel mit ein Herstellern sprechen konnte man deshalb leider nicht. Das ging dafür in der Halle für "Kunsthandwerk" umso besser. Da gab es wirklich tolle Stücke von begabten Handwerkern zu bestaunen. Und Musikinstrumente. Kleidung. Also diese Halle würde ich Euch wirklich ans Herz legen, falls Ihr mal an Karten für die Heim und Handwerk kommt.

Florentinische Schokotorte mit Nüssen, Sauerkirschen und Chilli

Jetzt ist es ja endlich Winter geworden. Hier schneit es seit tagen. Und laut Wetter-Online geht das hier auch noch bis zum Ende der Woche - und vermutlich auch noch darüber hinaus - so weiter. Das gibt Muckis... und vermutlich Rücken für alle am Schneeschaufeln beteiligten.

Wer aber nochmal das Jahr an Sunny's side erleben will, klickt einfach diesen Link und bekommt alle Monatsrückblicke aus 2018 hier aufgelistet.

Kommt mir gut durch den Sonntag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny

Blick auf Olympiaturm und Olympiastadion im Dezember 2018

Kommentare

  1. Ja, deine Begeisterung für das Schneeschaufeln habe ich gestern schon bemerk. Hier regnet es gerade auf den Schnee. Das sieht nicht so toll aus.
    Liebe Grüße
    Andrea
    https://hereiam-andrea.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frag mal, bei uns wurde vor ein paar Jahren die Straße neu gemacht. Di ist jetzt höher als unser Grundstück. Und jetzt läuft das ganze Wasser nicht ab. Es schneit drauf. Wir haben ganz schön geackert, bis wir das einigermaßen trockengelegt haben heute.
      Der Schnee schwer wie Slush-Suppy.
      BG Sunny

      Löschen
  2. hörte im radio, dass es bei euch ganz schön runtergehauen hat :-D
    meinste dein nachtisch übersteht den langen weg in die sächsische schweiz??
    ich feiere ja auch gern, vor allem wenn ich die party nicht selbst schmeissen muss - hihi...
    rock´n roll!
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar übersteht er das. Ich kann ihn auch bei Dir vorort "zaubern" :-)
      Ja... die Bäume auch im Garten waren so niedergedrück, es hat drauf geregnet, war elends schwerz zum Schaufeln. Nicht schön. Gar nicht schön.
      BG Sunny

      Löschen
  3. oh hier regnet es mal wieder, ist immer grau. Na Schneeschaufeln ist auch nicht meine Lieblingsbeschäftigung. Dein neuer Header ist mir schon aufgefallen. Sieht gut aus :)
    Schöner Rückblick ;)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  4. Hier ist es grau und nass. Dieses mal wollte ich nicht zurück blicken.
    Vielleicht mache ich das im nächsten Jahr. Deine neue Kopfzeile sieht gut aus. Wo bei ich die vorherige stylischer fand ;)
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte sie satt. Und dieser Sonne im Herzen-Gedanke fehlte mir dabei einfach.
      BG Sunny

      Löschen
  5. Ich lade dich liebend gern ein und dann darf der Nachtisch gern auch Alkohol enthalten - Kinder werden vom Tisch verbannt ;-) Der neue Header ist klasse, dein Monat klingt sehr bewegt (ich habe ja lieber ins neue Jahr tanzen lassen - der Nussknacker war traumhaft) und ich drück die Daumen, dass jetzt gut ist mit Schnee. Die Schaufelei ist furchtbar, selbst bei den maximalen zehn Zentimetern Schnee, die wir hier in Norddeutschland üblicherweise haben.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach. Grade die kleinen sind doch immer ganz scharf auf Nachspeisen.
      Meine Wetter-App hat noch keine Entwarnung gegeben. Es soll bis Freitag durchschneien. Lieber noch "nur Schnee", als wenns da dann immer draufregnet. Wenn das friert, ist es brandgefährlich für die Fußgänger.
      BG Sunny

      Löschen
  6. Schöner neuer Header, gefällt mir! Feiern ist echt wichtig, kann man aber nicht wirklich planen. Am besten waren immer die eher "spontanen" Feiern. Auf der Heim+Handwerk war ich auch schon relativ oft. Leider ging's auch nur am Wochenende, da ists immer sehr voll!
    Ansonsten sieht's bei Dir alles echt gut aus... da wünsche ich Dir von <3en, dass es für Dich so weiter geht!
    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die guten Wünsche. Du Du hast recht, spontane Feten waren schon immer die "denkwürdigsten". BG Sunny

      Löschen
  7. War wieder gut was los bei Dir. Feiern macht wirklich Spaß. Von daher bin ich ein absoluter Silvester-Fan im Kreise von Freunden. Nur das Geböller muss nicht sein. Darauf könnte ich auch verzichten. Rubriken im Blog sind gut und schön. Für mich auch schwer umsetzbar. Man fühlt sich immer irgendwie unter Druck. Ich blogge auch lieber spontan.

    Für 2019 alles Gute!

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da heißt es immer, die Leute haben kein Geld. Hier wurde geschossen ohne Ende, fast eine halbe Stunde lang. Und wenn man dann sagt, nö, danke. Hab ich kein Interesse, heißt es gleich... huhuuu.. Du musst die bösen Geister des kommenden Jahres vertreiben. Nö. Muss ich nicht.
      BG Sunny

      Löschen
  8. Mir gefällt der neue Header! Das Foto ist auf jeden Fall ein Blickfang und passt perfekt zu deinem Blognamen!
    Danke für den Rückblick. Das klingt doch nach einem guten Monat und ich bin sehr gespannt darauf, was das kommende Jahr für uns alles bringen wird!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Happy New Year für Dich und Deine Familie, liebe Sunny!

    Spaß haben? Da bin ich jederzeit gerne dabei! Wie im alten Jahr so auch im frisch begonnenen 2019.

    Liebe Grüßle aus Augsburg von Heidrun

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

[ü30Blogger Blogparade] Thema Lieblingsorte: Karlsruhe

[Tall fashion] Feel free and enjoy! Streetwear im Sommer

Neun Sommerlieblinge - Juni 2019

Effektives Nagelpeeling mit Natron

Morgens Blogbeiträge oder doch die Zeitung lesen? Blog Liebe #7

Hier kannst Du mir folgen

Sunny's side of life via FeedlyFollow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet Ihr bei


ü30Blogger Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK
Stop to abuse! my blog!!