[Blogparade] ü30Blogger - Always with me - mein Titanring mit Fingerprint

Werbung - unbeauftragte Markennennung/Postverlinkungen
 Always with me - ue30blogger - Blogparade


Ein wunderschöner Spätsommer September geht zu Ende. Und die ü30Blogger beschließen ihn wieder mit einer Blogparade. Diesmal lautet unser Thema „Always with me“. Gesucht werden Dinge ohne die wir das Haus nicht mehr verlasst, oder aber Dinge die bei uns zu Hause ständig im Einsatz sind.
Das ist für mich tatsächlich gar nicht so einfach zu beantworten, denn ich verlasse das Haus tatsächlich kaum. Außer vielleicht zum Einkaufen. Und da habe außer Korb, Handy und Schlüssel eigentlich nur meinen Geldbeutel dabei. Ich verwende ihn gern. Aber wäre es nicht dieser, hätte ich einen anderen.

Ich habe mir auch schon lange nichts mehr gekauft, was plötzlich oder auch sofort zum absoluten Liebling auserkoren und von mir schlagartig nur noch geschleppt wurde. Gab es. Früher. Ist aber schon ewig her. Wenn ich mehrfach zum selben Kleid/zu selben Jeans/zu den selben Schuhen greife, dann mehr aus Faulheit. Mit Sicherheit nicht aus Liebe. 
Meist ist der Einkauf mit dem Wertstoffhofbesuch verbunden, da schleppt man Säcke mit Grünzeug, Gerümpel, Pappberge, leere Flaschen. Da muss das Outfit zum Wetter passen, bequem sein und unempfindlich.

Ich verwende seit vielen Jahren die selbe elektrische Zahnbürste, den selben Epilierer, die selbe Hautpflege, die selben Haarpflegeprodukte, die selbe Zahncreme und immer ein "cleanes" Duschgel. Ich schminke mich alle 1-2 Monate mal, wenn ich etwas vor habe oder den Arzt aufsuche oder zum Friseur gehe. Wimperntusche und Lippenstift. Absolut unspektakulär. Immer noch die selbe Marke. Alles aus dem Fundus. Dann habe ich hin und wieder sogar eine Tasche dabei. Da gabs in letzter Zeit aber auch keinen Zuwachs. Damit bin zwischenzeitlich so gut aufgestellt, dass ich zu allem die passende Kombination basteln kann. 

Wie langweilig, werdet Ihr jetzt denken. Ja. Vielleicht. Vielleicht ist es aber auch einfach eine Frage des Alters. Vielleicht sind es die aktuellen Lebensumstände. Vielleicht ist es die Erkenntnis, dass mir materielle Dinge, neue Dinge, keine echte Freude mehr schenken. Dass deren Wert für mich immer zweifelhafter wird. Sie machen mich nicht glücklich. Und deren Absenz macht mich nicht unglücklich.
Was mich glücklich macht? Kannst Du hier nachlesen.

Always with me - ue30blogger - Titanring mit Fingerprint

Ich habe lange überlegen müssen, über was ich heute schreibe. Ob es überhaupt etwas gibt, was ich ganz bewusst immer bei mir habe - außer mir selbst und meinen Marotten - und das auch noch gern.
Und tatsächlich. Es gibt etwas, das nehme ich nur ab, wenn es gar nicht anders geht. Es ist ein Ring. Ich trage ihn, seit ich ihn habe, Tag und Nacht an meinem linken Ringfinger. Ich habe eine riesen Modeschmucksammlung und besitze auch einiges an echten Schmuckstücken. Aber auch hier bin ich oft viel zu faul, den passenden herauszusuchen und anzulegen.

Nur diesen Ring, das eine Ringlein, das muss immer dabei sein. Es ist schon fast zu einer Marotte geworden mit dem Daumen der linken Hand von unten zu fühlen ob er noch da ist. Mit dem Daumen streiche ich dann von unten einmal entlang und schiebe ihn ganz zurück zur Handfläche, damit ich ihn auch ja nicht verliere. Es ist ein 5 mm breiter Titanring mit Feinsilbereinlage. Ich habe ihn vor 15 Jahren von Rudi geschenkt bekommen. Sein Daumenabdruck wurde hier rein gelasert. 

Always with me - ue30blogger - Titanring mit Fingerprint



Ihr habt ihn sicher schon gesehen, denn er ist gesagt immer dabei und deshalb auch auf nahezu allen Blogfotos hier zu sehen.

Ich bin gespannt, was die übrigen Blogger*innen "immer dabei" haben. Ihr auch? Dann lasst uns schauen gehen.

Kommt mir gut durch den Freitag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Kommentare

  1. Guten Morgen Sunny, tatsächlich ging es mir ähnlich bei dem Thema, ich schleppe auch immer die normalen Sachen mit rum, Schlüssel, Smartphone, Geldbeutel verpackt in in einer Tasche. Das ist wohl nix ungewöhnliches, deshalb hab ich das Thema „verwurschtelt“ 🤭
    Dein Ring ist aber genau so ein gesuchtes Teil. Ein besonderer Ring, das Geschenk von Rudi. Nicht alle Geschenke kommen so gut an, da aber hat er offensichtlich den Nagel auf den Kopf getroffen.😁
    Lustig, dass Du schreibst Du bist zu faul um Accessoires auszusuchen. Das bin ich teilweise im Alltag, zum einkaufen gehen beispielsweise, auch total.
    Ich bin immer wieder begeistert, wenn Du Lila trägst. Der Lippenstift steht Dir soo gut.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, er hat den Nagel auf den Kopf getroffen. Vermutlich, weil ich mir den Ring tatsächlich von ihm gewünscht habe. Und mein Wunsch war ihm befehlt.
      Wenn ich einkaufe, bin ich so auf die Waren in den Regalen fixiert, da fallen mir die Stylings von anderen Leuten auch nicht auf. Ich gehe davon aus, den anderen geht es ähnlich. Also kann ich mir den Aufwand sparen. Ich zieh mich ordentlich an, das sollte dann zum Edeka genügen. :-)
      BG Sunny

      Löschen
  2. Der Ring ist so etwas Besonderes in vieler Hinsicht. Wie schön, dass Du ihn noch immer gerne trägst. Meinen Ehering trage ich nur tagsüber, dann aber auch immer.

    Ohne mein Smartphone gehe ich nirgendwo hin und selbst im Haus befindet es sich meistens in meiner Nähe.

    Happy Friday!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Ringlein ist so leicht und sitzt perfekt, ich spüre es quasi nur, wenn es nicht da ist.
      Meine beiden Colts (Handys) hab ich auch immer in den hinteren Hosentaschen. Aber die such ich mir ja nicht aus, weil ich sie so schön finde. Die sind quasi "Arbeits- und Kommunikationshilfen".
      BG Sunny

      Löschen
  3. Ein mit so viel Liebe geschenkter Ring, ich kann vollkommen verstehen, dass du ihn immer bei dir haben möchtest! <3 Ich denke, es passt zu meinem Ehering und meiner Kreuzkette, ich kann mich nicht von ihnen trennen. Aufgrund zu vieler Medikamente ist meine Hand geschwollen und ich trage jetzt den Ring an meiner Kreuzkette.;)
    Liebe Grüße und schönes Wochenende!
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe die Finger schwellen bald wieder ab, damit der Ehering wieder an seinen angestammten Platz wandern kann. Aber zusammen mit dem Kreuz und um den Hals hat er natürlich einen würdigen Platz gefunden.
      BG Sunny

      Löschen
  4. Dein Ring ist sehr schön. Der ist vermutlich schon wie ein Körperteil von Dir. Passt absolut zum Thema.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ja. Ihn als Körperteil zu bezeichnen ist vermutlich ziemlich treffend.
      BG Sunny

      Löschen
  5. Moin,
    ich habe es einfach mal auf den Alltag gelegt. Auch wenn ich immer noch Dinge kaufe, die ich dann auch liebe. Nicht mehr so viel wie früher, aber immer noch gern.
    Ich kann mich nicht verlinken, du musst es genehmigen. Die InLinkz mögen mich nicht mehr.
    Ich finde, du triffst das Thema absolut, denn der Ring ist ein echtes Always with me.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe wirklich lange überlegt. Und dann viel "er" mir wie "Schuppen" vom Finger.
      Ich wünsch Dir auch einen schönen Sonntag. BG Sunny

      Löschen
  6. Oh ja, Sunny, wir tragen wirklich fast alle das gleiche mit uns herum. Aber dieser Ring ist doch wirklich was ganz besonderes. <3
    liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich kann mir gut vorstellen, dass alle so einen "geliebten Glückbringer" bei sich tragen.
      BG Sunny

      Löschen
  7. **Vielleicht ist es die Erkenntnis, dass mir materielle Dinge, neue Dinge, keine echte Freude mehr schenken. Dass deren Wert für mich immer zweifelhafter wird. Sie machen mich nicht glücklich. Und deren Absenz macht mich nicht unglücklich.***
    geht mir genauso. und wenn ich es mir recht überlege, haben "dinge" mich noch nie glücklich gemacht. manche sind "nice to have", manche notwendig - aber glück? nope.
    glück suche und finde ich ganz woanders.....
    dein ring ist ja nicht nur ein "ding" - dein ring ist ein symbol eurer liebe und seher viel mehr als nur metall in einer runden form.....
    grüsse! xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, es gab in meinem Leben schon Dinge (zumeist Kleidung, Schallplatten, Konzertkarten, Urlaube), auf die ich gespart habe. Über die habe ich mich gefreut. Oder über Dinge, die mir jemand geschenkt, genäht, gebaut hat. Und doch, das löst(e) bei mir schon Glücksgefühle aus.
      BG Sunny

      Löschen
  8. Wunderschöne Geschichte mit dem Titanring, auch das du mit dem Daumen fühlst ob er noch da ist. Und wieder nicke ich zustimmend beim lesen deines Beitrags. Wenn man mal "seins" gefunden hat erübrigt sich der Stress des Suchens nach etwas das zu einem passt und das Sinn ergibt. Wünsche dir ein schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, vermutlich ist man in jüngeren Jahren immer auf der Suche. Und nein, es sind natürlich nicht nur materielle Dinge, die einem Glücksgefühle, Selbstvertrauen.... usw "schenken". Je besser man sich kennt, je mehr "Weisheit" man angesammelt hat ums mehr ändern sich die Dinge und der eigene Blick darauf.
      BG Sunny

      Löschen
  9. Der Ring gefällt mir sehr gut und ich finde es schön, dass Du ihn immer trägst. Meinen Ehering trage ich auch immer, nur beim Duschen und Putzen nehme ich ihn ab. Liebe Sunny, ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  10. Das ist wunderschön, dass Dir dieser Ring alles bedeutet und du ihn immer um Dich hast.
    So eine Liebesgabe ist im wahrsten Sinn des Wortes endlos und soll ja auch das Symbol dafür sein.
    Und er passt genau zu Dir in Größe und Beschaffenheit und noch dazu mit Rudis Fingerabdruck, etwas ganz besonderes und einmaliges.
    Mein Ehering ist mir auch sehr wertvoll und ich trage ihn täglich. Nicht allerdings in der Nacht und meist auch nicht zuhause, denn ich lege sofort jeden Schmuck - auch die Uhr - ab, wenn ich heimkomme.
    Mein Mann hat seinen Ring schon zweimal verloren im Winter als er die Handschuhe auszog zum Schneuzen und hat es nicht gemerkt, dass er nicht mehr da war.
    Einmal haben wir die ganze Straße in der Dunkelheit mit Taschenlampen abgesucht und ihn tatsächlich im Gebüsch gefunden. Das zweite Mal blieb er verschollen... Das war sehr traurig für ihn und auch für mich.
    Aber man muss dann sich auch eine zweite Chance geben und wir sind nochmals zum Juwelier und haben für ihn einen neuen gekauft und daheim mit Sekt eingeweiht. Es ist nicht der Ring, der uns zusammenhält, sondern unsere Liebe. Das ist das Wichtigste.
    Wir sind nun 22 Jahre verheiratet. Ich habe ja erst mit 50 nochmals geheiratet und das war mein größtes Glück.
    Und das wünsche ich Dir auch for ever!
    Herzlich,
    Sieglinde

    AntwortenLöschen
  11. Das mit dem "materiellen Glück" kann ich nachvollziehen, hat aber auch zwei Seiten für mich. "Früher" haben mich materielle Dinge tatsächlich glücklich(er) gemacht, nicht, weil ich besonders "materiell" eingestellt bin, war ich ja noch nie. Bin ich heute irgendwie "abgestumpfter"? Könnte ja auch sein...!
    Der Ring ist doch was ganz besonderes und ein gutes Beispiel für das Thema der Blogparade!
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sunny,
    eine größere Wertschätzung für "ein Teil" gibt es doch nicht, als es täglich mit sich zu tragen. Dein Ring passt toll zu dir.

    LG, Heike https://teetrinkers-zuhause.de/

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Probleme beim Kommentieren mit dem Googlekonto? Hinweise für

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebteste Beiträge der letzten Woche

[Reloaded] Goldene Hochzeit

Effektives Nagelpeeling mit Natron

[Tall fashion] Staple und Trend Pieces

[Reloaded] Vom richtigen Zeitpunkt oder die Sache mit dem Christbaum

[Review] Dali – Spellbound – die Ausstellung

Hier kannst Du mir folgen



Sunny's side of life via Feedly


Follow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet ihr bei


ü30Blogger


Lionshome


Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!