[Rückblick] März 2021

 Eigentlich mag ich den März ja sehr. Sonst bin ich da gern nochmal Skifahren gegangen. In der Frühjahrssonne, auf ausreichender Höhe, macht das richtig Spaß. Aber damit wars jetzt in den letzten beiden Jahren ja leider sowas von gar nix. Schade. Richtig schade.

Und außerdem habe ich im März Geburtstag. Gerade so am Ende, an der Kippe zwischen Winter und Frühling. Ich weiß schon, die meisten können es nicht mehr hören, wenn ich sage, an meinem Geburtstag schneits immer. Aber so deutlich wie heuer der Break ausgefallen ist, so deutlich wars schon lange nicht mehr.

maerz-2021-kurz-und-knackig

Aber nicht nur ich hatte Geburtstag. Auch "die Maus". Die hatte sogar einen runden Geburtstag. Und so schlecht ist das gar nicht, wenn das Wetter noch winterlich ist. Dann gibts auch noch Blut und Leberwürste zu kaufen, die dann erhitzt und mit Sauerkraut und Kartoffeln zu einer Pampe auf dem Teller vermischt werden. Sooo gut. Und soooo "ungesund". Aber das Leben ist zu kurz, um nur Knäckebrot zu essen.

maerz-2021-kurz-und-knackig

Von Ela habe ich ein Carepaket bekommen um mit einem Geburtstagskrönchen auf dem Kopf ein italienisches Candle-Light-Dinner zu kochen und zu verspachteln. Vielen Dank auch nochmal an dieser Stelle dafür. Mein Sohn hat mir den Wunsch nach einem weiteren Powerarmband erfüllt. Malachit sieht einfach toll aus, beflügelt die Phantasie, verbessert die Wahrnehmung und steigert die Konzentration. Zudem soll er postitiv aufs Herz-Kreislaufsystem und die Sauerstoffversorgung wirken, was wiederum Durchblutungsstörungen verhindern hilft. Na denn. 

Es gab natürlich noch ein paar mehr Geschenke. Wie z.B. eine Matratzenauflage für meine Matratze bei Rudi. Hat mir mein Papa geschenkt. Denn ich bin nächteweise nach Hause gelaufen - teilweise nachts um 3 Uhr - um in meinem eigenen Bettchen zu schlafen. Rudi hat ein Futonbett. Das ist bretthart. Nach 5 Monaten hat meine Hüfte beschlossen: Hier - drauf - schläftst - du - nicht - mehr!! Die Matratzenauflage ist genial. Und auch wenn ich hoffe, dass ich nach einer wirksamen Impfung auch wieder nach Hause darf, kann ich jetzt hier schon noch eine Zeit aushalten. 

maerz-2021-kurz-und-knackig-zoe-lu

Von Rudi habe ich eine neue Zoe Lu bekommen. Buddy und Klappe in "Lemon Sorbet". Dass es mir Zitronen angetan haben, habe ich Euch ja bereits letztes Jahr zur ü30Blogger-Parade "Lemons all over" verraten. Für den ersten Auftritt bei der ü30Blogger-Aktion "Frühlingsgefühle" habe ich mich allerdings für eine Kombination aus dem grünen Buddy und der gelben Klappe entschieden. Und das ganze "frühlingsfrisch" zu einem pinken Oversized-Suit und einem knallblauen Hemdblusenkleid kombiniert.
Letztlich also Kleid über Hose. So wie es das auch schon mal bei dieser Blogparade zu sehen gab.  Mehr Farbe geht eigentlich kaum. Und ich bin auf das stimmige Outfit wirklich stolz.

Eine kleine Besonderheit gibt es dabei noch zu erwähnen. Wenn ich meine Zoe Lu "crossbody" tragen möchte, kombiniere ich zwischenzeitlich zwei der "normalen" Lederträger.  In diesem Fall also Grün und Gelb. Die Träger lassen sich auch "oben" perfekt zusammenfügen. So ist selbst bei großen Frauen fast jede Länge an Trägern möglich.

maerz-2021-kurz-und-knackig-zoe-lu

Nicht nur in Oberbayern war das Wetter im März so, wie man es eigentlich vom April erwartet. Wir wurden gnaz früh morgens von einem schönen Sonnenaufgang in die Küche gelockt und wenige Stunden regnete es, wie aus Eimern. Ein paar Tage im Monat hatten wir sogar noch Schnee. Und auch für den kommenden Dienstag hat man uns wieder einen ganzen Tag Schneefall angekündigt. Ich vermute mal, das wird aber nicht mehr liegen bleiben. Aber wer weiß das schon. Ich werde spätestens im nächsten Rückblick darüber berichten.

Weil vor allem auf Insta so viele Fragen kamen, ob mein Pa denn nun zwischenzeitlich schon (das erste Mal) geimpft worden sei. Ist er. Mit Astra. Am 8.3. waren wir dort und er hat die erste Spritze erhalten. Und bisher auch problemlos vertragen. Was allerdings der Knaller war, gut zwei Wochen nach dem ersten Impftermin wurde ich von einer Mitarbeiterin des Impfzentrums angerufen. Ob denn der Eugen zum Impfen da gewesen sei. 

Heideblitz. Ja. Ist er gewesen. Die Anmeldung hat in ihren Computer getippt. Den Termin bestätigt und einen Zettel gedruckt. Den haben wir mit zum Arzt rein genommen. Der hat uns wirklich gut aufgeklärt und eine Schwestern hat nach dem Gespräch die Spirtze gesetzt. Es wurde wieder etwas ausgedruckt, das mein Vater und der Arzt unterschrieben haben.

Mit diesem Zettel sind wir dann am Ausgang vorbei zum Ruheraum spaziert und haben unterwegs den 2. Impftermin bestätigt sowie einen weiteren Zettel bekommen. Ja hallo. "Ist Eure IT abgeschmiert?" habe ich die Dame gefragt. Ich arbeite seit 30 Jahren in der IT. "Sie können meinen Anruf getrost vergessen" meine sie. Ach ja? Ganz bestimmt nicht. Ich kann Euch nur raten, lasst Eure "Alten" nicht ohne Begleitung/Zeugen zum Impfen.


maerz-2021-kurz-und-knackig-zoe-lu

Gearbeitet habe ich im März natürlich auch. Ganz brav im Homeoffice. So schwer es fällt, die Kolleg*innen nicht persönlich zu treffen, es könnte viel, viel schlimmer kommen. Als ich meinen Geburtstagskuchen gebacken hatte, Fanden sich in 6 Bioeiern jeweils zwei Dotter (Auf dem Foto sind tatsächlich aber nur drei der 6 aufgeschlagenen Eier zu sehen). Dieser Fund soll ja ein Zeichen für Glück sein. Na dann. Glück kann man immer brauchen. Ich hatte mich schon gewundert, denn die Eier waren riesig. Und ich hatte fast schon Mitleid mit dem Huhn, das sie sich aus dem Leib hatte pressen müssen.  Aber augenscheinlich legen "alte" Hühner diese spezielle Art von Eiern. Geschmeckt hat der Kuchen übrigens super lecker.

maerz-2021-kurz-und-knackig-zoe-lu

Die Urlaubswoche habe ich genutzt, um mit meinem Pa das Grab meiner Mutter auf Vordermann zu bringen und die vordere Wiese von Tannennadeln und Tannenzapfen zu befreien. Schaut wieder beides gut aus. Und der Papa ist glücklich und zufrieden. Er genießt unsere abendlichen Essen mit dem abschließenden Cappuccino sehr. Und natürlich unsere Pizzaabende am Samstag.

Rudi ist ja zwischenzeitlich wirklich ein Pro auf dem Gebiet des Pizzabackens. Eiweißmenge, Hydration, Gehzeit. Das alles spielt eine Rolle. Die Pizza links oben besteht aus dem selben Teig, wie die unten rechts. Allerdings ist die unten rechts letzten Samstag bei fast 400°C in seinem neuen Pizzaofen gebacken worden. Keine 1,5 Minuten und das "Ding" ist fertig. Den Unterschied sehen kann man am fluffig aufgegangenen Rand. Und natürlich am Geschmack. 

maerz-2021-kurz-und-knackig-pizza-pro

maerz-2021-kurz-und-knackig-zoe-lu

Hier kann man nochmal ganz gut die beiden Taschengurte sehen, hinten grün wie der Buddy, vorne gelb wie die Klappe. Und um den Hals einen großen Schal, der alle vier Farben des Outfits perfekt zusammen fängt. Also Mädels. Keine Angst vor Farben. Der Frühling verträgt das. Und ihr auch.

Geht raus in die Natur. Macht ihr mit Euren Farben ein bisschen Konkurrenz und freut Euch des Lebens. In diesem Sinne, genießt das lange Osterwochenende, haltet Euch an den gesunden Menschenverstand - und Euch von zu vielen Fremden fern - lasst es Euch gut gehen und bleibts ma vor allem "negativ".

Sunny

maerz-2021-kurz-und-knackig-zoe-lu


Kommentare

  1. Das Impfkuddelmuddel ist ohne Worte ...

    Schwiegermutter ist jetzt auch zweimal durch ... endlich. Ihre Tochter war dabei und hatte ihre Schwiegermutter auch im Gepäck. Damit ist die Familie in der Generation durch. Wir haben ja nicht mehr viel Familie ...

    In Hamburg tanzt das Wetter auch zwischen Frost und Frühlingssonne. Ich mag das.

    Eine so schnelle Pizza ist ein Traum. Gestern habe uch Ela inspiriert eine Pizza Babka gemacht, die gerollt, aufgeschnitten und verdreht wird. Köstlich!

    Falls wir uns vor Ostern nicht mehr lesen, wünsche ich Euch schon mal schöne Tage!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für die Osterwünsche. Frost ist OK. Hauptsache Sonne/Licht und blauer Himmel. Ich werde morgen fürs Osterfrühstück irgendwas gefüllt gezwirbeltes mit Blütterteig machen. Gab ja eben erst Pizza. Da brauch ich das morgen nicht wieder. Das beste ist ja die neue Küchenmaschine, die in kürzester Zeit einen anständigen Hefeteig knetet. Die Garzeit von 24h ist optimal, denn so ist die Hefe nicht mehr aktiv und die Pizza liegt nicht im Magen. Kann ich nur empfehlen.
      BG Sunny

      Löschen
  2. Und wieder liegt ein Monat hinter uns! Ich finde, du hast den Monat super geschafft, liebe Sunny! Geburtstag, super Geschenke, Impfstoff des Vaters, gutes Bett, gutes Essen, schöne Tasche. Wunderbar… so muss es sein - immer besser! Als Risikopatient erhielt ich auch meinen ersten Impfstoff. Mein Mann nach Alter hat auch bekommen! Es war auch unser Highlight des Monats.
    Ich wünsche euch frohe Ostern, viel Spaß beim Eier suchen und schöne Feiertage!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wenn wir alle mal endlich geimpft sind, hoffe ich auch auf etwas Normalisierung im Umgang mit der Familie. Wie ich heute in der Zeitung gelesen habe wird Rudi und mein Internist/Kardiologe nicht impfen dürfen, denn er hat nur private Patienten. Wir werden also auf das "normale" Impfangebot warten müssen. Mal sehen, was sich da ergibt.
      BG und genießt das Osterfest
      Sunny

      Löschen
  3. Liebe Sunny,
    der März hatte es in sich. Und er war vielfältig. Bei Dir und bei uns. Auch wir feierten Geburtstage - in wechselnden Kleinstgruppen im Garten - leider noch als es so kalt war!
    Geschenke gab es auch zuhauf und es machte Freude sie sich auszudenken und zu verschenken.
    Deine Krone von Ela ist ja wunderschön. Wann gibts davon ein Foto?
    Selbst getestet haben wir uns auch einmal. Das musste auch mal probiert werden, damit wir es können, wenn wir es brauchen.
    Geimpft sind wir leider noch nicht. Mein Mann wäre jetzt dran, ich noch nicht ganz. Mir fehlen noch 4 Monate... Aber es tut sich eh nichts derzeit. Wir nehmen auch alles!
    Jetzt kommt leider erst nochmal der Winter, ich habe keine Lust mehr drauf, nachdem ich nun schon mein Hochbeet bestückt habe und der Sommer schon so schön reingeschaut hat bei uns.
    Bin gespannt, ob wir auch nochmal Schnee bekommen, ich brauch's nicht!
    Ein frohes Osterfest mit vielen bunten Eiern und vielen guten Momenten wünscht Dir herzlich,
    Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt tatsächlich ein Geburtstag mit Geburtstagskrönchen. Das müsste allerdings bei Rudi auf dem Handy stecken. Mal sehen, ob es irgendwann auf dem Blog erscheinen wird.
      Ich weiß noch gar nicht, wo die "Impfuhr" hier steht. Die 80 jährigen, die ich kenne, haben schon alle, aber von "jüngeren" Geimpften (außer Berufsfeuerwehrler und Grundschullehrerinnen) habe ich bewußt noch nichts gehört.
      Mein ERad Aku ist schon aufgeladen. Es könnte eigentlich los gehen.
      BG Sunny

      Löschen
  4. nachträglich alles gute zum geburtstag!!
    so viele doppeldotter - da kann ja nix mehr schiefgehen ;-D
    diese würste hiessen bei uns "verkehrsunfall" und "tote oma" - gut gemacht haben die super geschmeckt. leider mögen meine gelenke die nichtmehr - knäckebrot dagegen sehr. ich zum glück auch. sogar lieber als kuchen.
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Nein. Du hast recht. Da kann tatsächlich nichts schief gehen. Hmmm. Ich hab die Blut und Leberwürscht diesen Winter zweimal gemacht. Öfter bräuchte ich die jetzt auch nicht. Wenn man nicht zu viel isst, gehts schon. Schmecken halt recht deftig. Knäckebrot mag ich auch ganz gern. Mit Butter und Käse zwischendrin mal. Obwohl ich das Dinkel-Gerste Körnerbrot vom Dorfbäcker vorziehe. Kuchen mag ich schon. Zumindest an Geburtstagen und zu Ostern.
      Ein schönes, ruhiges Osterfest. BG Sunny

      Löschen
  5. Tolle Geschenke hast du bekommen und es freut mich dass Du einen schönen Geburtstag hattest.
    Und Du hattest ja wieder Schnee :)
    Die Pizza sieht sehr lecker aus! Frohe Ostern♥
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar hatte ich Schnee. Ist so ne Art Geburtstagsabo. :-)
      Ja, das mit dem Pizzaofen und dem 24 h "gegarten" Teig aus der Küchenmaschine ist zwischenzeitlich eine liebgewonnene Tradition. Gabs heut auch wieder.
      BG und schöne Ostern
      Sunny

      Löschen
  6. Auch in diesen Zeiten kann man es sich schön machen. Das Dich die Post von Ela gefreut hat glaube ich sofort . Schnee brauche ich jetzt auch nicht mehr das Wetter ist schon seltsam.
    Das geht mir ähnlich ... es gibt nichts besseres als das eigene Bett :))
    Übrigens habe ich heute per Zufall Deine Tasche auf dem Parkplatz gesehen . Musste gleich an Dich denken ;)
    LG und Frohe Ostern wünscht Dir heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, mit dem Schnee bin ich gespannt. Bei uns hams für Dienstag nochmal welchen gemeldet. Ändern kann mans ja eh nicht. Nein. Es gibt kaum was schöneres, als sich im eigenen Bett entspannt "lang zu machen". Echt "meine" Tasche? Welches Modell war es denn?
      BG und frohe Ostern
      Sunny

      Löschen
  7. :-) Nochmals auf diesem Wege herzliche Glückwünsche nachträglich zum Geburtstag, liebe Sunny!
    Dein Rudi hat einen eigenen Pizza-Ofen? Super! Ich glaub ich würde dann jeden Tag Pizza essen und wie ein Hefeteig auseinander, hahaha.
    Schön, dass Du Deinen Papa jeden Tag sehen kannst - das tut Euch beiden sicherlich gut! Ich würde meine Mama auch gern wieder sehen, aber ich will mich nicht beklagen. So lange wir alle hübsch negativ bleiben ist alles gut.
    Schöne Ostern und liebe Grüße
    Claudia :-)

    AntwortenLöschen
  8. Von mir auch nachträglich noch Glückwünsche zum Geburtstag :)

    Die Wurst würde ich jetzt nicht unbedingt nehmen, aber die Pizza. Sieht echt lecker aus.Du hast recht. Das Leben ist zu kurz, um nur Knäckebrot zu essen.Was übrigens auch nicht gerade gesund ist.

    Ich hoffe, es geht bald mal voran mit dem Impfen. Und ich frage mich, wie es die alten Leute machen, die keine Hilfe haben....

    Sag Deinem Rücken, er muss noch ein bisschen durchhalten. Ich kenne das. Schlafe auch am liebsten im eigenen Bett.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Da bist du ja toll beschenkt worden, sehr hübsch. Und die Idee mit den Taschengurten ist sehr gelungen. Nicht, dass ich so groß wäre, dass ich solche Verlängerungen benötige:)
    Die Impfung bei meinen Eltern sind problemlos verlaufen, am Samstag durften sie sogar sofort durchgehen. Ü80 wurde bevorzugt behandelt. Ich bin immer wieder erstaunt, wie viel insgesamt falsch läuft bei der Impf-IT. Jetzt hoffen wir mal, dass es jetzt endlich mal an Tempo gewinnt.
    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Nicht nur der Himmel weint

Keine Zeit zu Sterben

[Tall Fashion] Schaldruckkleid und Zoe Lu Tasche

[Tall fashion] Trends beißen nicht

[BLOGPARADE] Die Farben reifer Früchte - ü30blogger & friends

Hier kannst Du mir folgen



Sunny's side of life via FeedlyFollow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet ihr bei


ü30Blogger


Lionshome


Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!