Der April wird kreativ

Herzlich Willkommen im April 2017. Mit dem März hat sich der Winter verabschiedet und wir sind in einen traumschönen Frühling gestartet. Mit kreativen Ideen und DIY aus den Bereichen Kosmetik und Mode.

Frühlingsbilder auf Instagram gepostet


Moderne Zeiten

Am Sonntag habe ich mal wieder eine Radiosendung mit Thomas Gottschalk auf Bayern 1 gehört. Ist schon ein schräger Vogel. Er lud er die Zuhörer ein, sich an den Händen zu nehmen und auf einen Joint ins Funkhaus zu kommen. Etwas später berichtete er davon, von Meat Loaf auf den Mund geküsst worden zu sein. Was ja soweit noch ganz nett klingt. Schräg fand ich, die Aussage von ihm, er könne das immer noch spüren. Aber so ist das wohl. Ich habe noch eine Aufnahme auf Kassette aus den späten 80ern von ihm. Thommys Radioshow, damals am Nachmittag auf BR3. "Wir ärgern nun den Intendanten. Wir spielen jetzt ZZ Top La Grange." 30 Jahre später spricht er ganz offen vom Kiffen, vor 30 Jahren hat man scheinbar wegen ner Südstaatenrock Scheibe schon Stress mit dem "Alten" bekommen. Der Mann traut sich. Hehe.


ZZ Top hier mit Slash. Still alive! Yesssss. Hau rein! Allein wegen dieser Musik könnt ich mir gar niemals nie die Haare kurz schneiden lassen. Und mit Haarspray zementieren natürlich auch nicht. Da fällt mir ein.... wie mir vor vielen, vielen Jahren ein laaaaanger, lackierter Tussennagel beim Tanzen auf die Schulter tippte und ganz schüchtern fragte: "Könntest Du Deine nassen (damals fast taillenlangen, nassgeschwitzten) Haare wo anders hinklatschen. Mir verrutscht das ganz Makeup?" Ich wär beinahe zusammengebrochen. Zuerst hab ich geguckt, wie ein Auto. Dann hab ich gesagt: "Wir sind hier im coolsten Schuppen der Stadt. Vergiss Dein Makeup."... mich umgedreht und weiter meine nassen Haare herum "geklatscht".

Viel Salat in der Fastenzeit

Und was war sonst noch los um März? Ich habe die Fastenzeit genutzt und meinen Hosenknöpfen etwas Luft beschert. Es gab viele, viele Salate. Manche habe ich fotografiert und auf Instagram gepostet. Aber nicht, um Euch zu beeindrucken, sondern um Euch Hunger zu machen. Hehe.


Bloggen zwischen Hobby und Kommerz

Im März habe ich hier meine Beitragsreihe zum Thema Bloggen begonnen. Der erste Beitrag war dem Thema Pinterest gewidmet (die ü30Blogger könnt Ihr nun auch dort finden). Im zweiten Beitrag habe ich alles zusammengefasst, was mir eingefallen ist, wenn es ums Thema "Einen Blog starten" geht. Ihr dürft Euch auf weitere Beiträge freuen. Themenschwerpunkte werden als nächstes SEO und Kooperationen sein.

Events und Dates

Natürlich hörte ich auch im März wieder ein sensationelles Livekonzert. Diesmal haben wir Blackberry Smoke im Backstage gesehen.


Und ein kleines, familiäres Bloggerfrühstück mit Ela und Ursula gab es auch noch. Wie bereits angekündigt, kommt uns Gunda für das kommende, verlängerte Wochenende hier in München besuchen. Ich freu mich schon sehr. Ihr werdet also sicher im Anschluss auf dem einen oder anderen Blog was darüber lesen können.


Ich bin 48. Ein ganz schlichtes Statement.

Im März ging es hier auf dem Blog um Statements. Und zwar modische. Wie zum Beispiel Trompetenärmel. Geburtstag habe ich im vergangenen Monat ebenfalls gefeiert. Und zwar meinen 48. Dem reifen Alter gemäß in meinem Millitary-Band-Jacket.



Deutlich gelayert

Gelayert wurde bei den ue30Bloggern was das Zeug hielt (Layering-Looks waren das Thema der Monatsaktion März). Egal ob mit Kleid oder Hose. Und meine beiden Aktionen "Um Kopf & Kragen" und das "Schmuckkistl" sind im vergangenen Monat ebenfalls gelaufen.


DIY Kosmetik im März

Außerdem habe ich hier auf dem Blog eine Reihe für DIY Kosmetik  gestartet. Wer also "unverdächtige" Kosmetik-Beiträge auf dem Blog hat, möge sich bitte damit an dieser Stelle verlinken.


DIY Fashion im April

Aber jetzt lasst uns nicht über vergangenes Reden. Im April erwarten Euch hier ein paar DIY Beiträge. Jeans. Schuhe und Taschen. Ihr dürft Euch auf brandaktuelle Schlagworte wie Pompoms, Gitarrengurte, Netzstrümpfe und Croped Jeans freuen. Und merkt Euch das Mädels. Fertig kaufen kann jeder. Entdecken, freuen, Fundus checken, zukaufen und dann selber machen. Das ist das, was erst richtig Spaß macht und die Innovativen von den Lemmingen trennt.




Zeit für Veränderung

Ich hoffe, Ihr hattet auch eine schönen März. Und Euer April wird genauso spannend wie meiner.
Manche haben es ja schon bei den Instastorries gesehen. Mein Mann hat jetzt eine neue, große Wohnung, ganz in meine Nähe. Wir sind nun bald 9 Jahre zusammen. Und das klappt vermutlich besonders gut, weil wir uns nicht ständig auf der Pelle sitzen. Die letzten 11 Jahre wohnte er quasi neben dem Flughafen. Schließlich war er ständig beruflich unterwegs. Zwischenzeitlich arbeitet er im Homeoffice und muss nur noch selten die Koffer packen. Deshalb hat er sich ca. 500 m von mir eine schicke Wohnung gesucht. Bisher trennten uns 35 km. Ich bin gespannt.

Kommt mir gut durch den Dienstag, lasst es Euch gut gehen, bleibts ma gsund
Sunny




Kommentare

  1. ich bin immer erstaunt was so alles in einem Monat passiert , wenn man die Bilder zusammen stellt .
    Die 80s mit seinen Besonderheiten möchte ich auf keinen Fall missen . Wünsche Dir eine schöne Woche
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Wahnsinn.
      Ich finde jedes Jahr hatte so seine schönen und weniger schönen Momente.
      LG Sunny

      Löschen
  2. Was für ein voller Monat bei Dir! Du warst ganz schön fleißig am Bloggen.

    500 m Sicherheitsabstand reichen bestimmt immer noch!

    In weiteren 9 Jahren darf er dann bei Dir einziehen?

    Weil wir auch beide viel Raum für uns brauchen, bewohnen wir zu zweit ein Haus mit vieeeeelen Zimmern. Ich verstehe Euch!

    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte keine weiteren 2 Zimmer über. Unser Haus ist ein umgebautes Einfamilienhaus. Und unten wohnt mein Vater. Die Räume sind großzügig. Aber eben nicht in ausreichender Anzahl vorhanden.
      Solange wir es uns leisten können und es keine zwingenden Gründe gibt, tatsächlich zusammen zu wohnen, werden wir das auch nicht tun.
      LG Sunny

      Löschen
  3. Bin ja noch immer so begeistert von dem Outfit, mit dem du beim Konzert warst!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja? Das freut mich. Ich mag das auch gern. Vor allem die Jeans, die hat ein tolles Blau und einen ordentlichen Schlag.
      LG Sunny

      Löschen
  4. du hast kurze haare!
    jedenfalls aus meiner perspektive :-)
    auf deine DIYs bin ich gespannt! ich bin grad noch im "do it für andere" beschäftig - aber EIN neues stück werde ich mir wohl noch nähen - stoff aus dem uralt-fundus natürlich!
    rock´n roll! xxxxxx

    AntwortenLöschen
  5. Wieder mächtig was los bei Dir. Wer bei ZZ Top nicht abrockt, ist selbst Schuld :)

    Eine schöne Zeit mit Gunda und viel Spaß!

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Ich liiieeehieebe Thomas Gottschalk (auch wenn er jetzt optisch echt alt geworden ist). Aber sein Humor und seine freche Schlagfertigkeit sind einzigartig. Live Konzerte sind inzwischen nicht mehr so meins, aber ich kann es durchaus nachvollziehen, dass man Spaß dran haben kann. Bin gespannt auf deinen April!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  7. Da bin ich mal richtig gespannt. Ich bin auch gerade auf dem DIY Trip.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  8. eine schöne Zusammenfassung.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Ein richtig voller Monat war das bei Dir. Einiges los gewesen. Ich denke der Sicherheitsabstand ist auch ausreichend, 35 km sind eher viel.
    Schönen Abend, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  10. Du lebst nicht mit Deinem Mann zusammen? Das könnte ich nicht und würde ich auch nicht wollen. Aber man hört es öfter mal. Na, wenn´s funktioniert. Ich lebe im Sommer mit meinem Mann auf wenigen Quadratmetern auf dem Boot und wir treten uns trotzdem nicht auf die Füße. Aber zum Glück sind ja die Menschen verschieden.

    Bitte viel DIY, da bin ich gerne dabei. Wenn mir meine alte Sachen noch passen würden, hätte ich zB. schon längst eine Jeans gecropped. *lach* Ich bin ja leider gezwungen, neu zu kaufen. Mist. ;-)

    Liebe Grüße aus Berlin,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  11. Einen echt vollen März hast Du gehabt und es geht ja flott so weiter bei Dir. Das Thema Gitarrengurte war im letzten Herbst stark im Kommen - ich habe mich lieber auf die Taschengurte geworfen - da liegt auch noch ein DIY Projekt vor mir.

    Ja, ich habe den Rundgang durch Rudis Wohnung gesehen und freue mich, dass Ihr jetzt zu Fuß pendeln könnt. Wir haben hier wenigstens 2 Etagen und hängen uns auch nicht ständig auf der Pelle. Ich lasse auch gerne mal die Tür zu meinem "Reich" zu. 2 Personen mit Wohnzimmer und Schlafzimmer kann ich mir beim besten Willen nicht mehr vorstellen, dabei war das "früher" ganz normal.
    Liebe Grüße
    Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
  12. Wahnsinn was für ein Monat und der April verspricht auch viele gute Beiträge! Ich war echt erstaunt das Du nicht mit Deinem Mann zusammenwohnst, vielleicht kommt daher deine entspannte Art zu leben *lach* Ich glaube für mich wäre das nichts, ich war noch nie alleine - habe noch nie für mich alleine gewohnt, wäre eine total ungewohnte Situation für mich! Deine Salate sehen alle total lecker aus, könnte ich mal wieder machen. Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
  13. Ganz schön was losgewesen, gell? Hab ich dir eigentlich schon zum 48er gratuliert? Wenn nicht, hole ich das hiermit ab - happy birthday, liebe Sunny! Mir geht's wie Patricia, also zumindest was den erste Teil betrifft, ich war auch erstaunt, dass ihr nicht zusammenlebt. Dass ich das KANN, weiß ich allerdings, denn Herr Rostrose und ich sind auch erst nach ca. 5 Beziehungsjahren zusammengezogen (davor habe ich lange allein gelebt, auch wenn ich zwischenzeitlich Partner hatte), und geheiratet haben wir erst nach 11 Jahren "wilder Ehe" ;-)
    Auf die DIY-Beiträge freu ich mich schon sehr! Und auf alles, war man bei mir bei ANL verlinken kann (von DIY bis "unverdächtige Kosmetik" etc.) freu ich mich ab 15.4.
    Herzlichst, die Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/04/blaue-capsule-wardrobe-bunte-blumen.html
    PS: Ich hatte in der Disco auch immer klatschnasse Haare. (Fand ich furchtbar und finde ich immer noch so...)
    PPS: Am 17.Juni kommen Gov't Mule nach Wien - und wir sind wieder dabei. Diesmal stellen wir uns gelcih von Anfang an nach hinten wegen der Akustik ;-) Ich freu mich schon - und hab dann bestimmt auch wieder nasse Haare...

    AntwortenLöschen
  14. Da war ja gut was los bei dir. Aber immerhin ein wirklich schöner Monat für dich :-) Und obwohl ich DIY-mäßig völlig unbegabt bin und meine Kinder nichtmal selbstgebastelte Schultüten hatten, freu ich mich auf deine Posts.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  15. Toller und abwechslungsreicher Post. Na dann bin ich ja mal gespannt, was uns im April hier erwartet!!!

    Jennifer
    http://jennifer-femininundmodisch.blogspot.de/2017/04/mein-3-blog-geburtstag-my-3rd-blog.html

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Glencheck und die Tücherfee

Ich bin ich

Von meinem Verhältnis zu Bewegung und Sport

Geschüttelt oder gerührt?

September und Oktober 2017 - Teil 2

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK