[Tall Fashion] Bürooutfits für große Frauen 2019

Heute gibt es hier meine gesammelten Bürooutfits aus dem Jahr 2019 zu sehen. Auch wenn ich mich in der letzten Zeit eher anderen Themen gewidmet habe, so war Sunny’s side of life bisher ein Modeblog für große Frauen. Ob das so bleibt, und wie es hier im nächsten Jahr weiter geht. Wir werden sehen. Ich weiß es selbst noch nicht. Also. Lassen wir uns einfach überraschen.

Ich habe ja schon öfter erzählt, bei uns im Büro ist eigentlich alles möglich. D.h. solang die Kleidung sauber, ordentlich und nicht zu freizügig ist, kann man tragen, was man möchte. Neben den üblichen Jeansröhren, habe ich in diesem Jahr auch verstärkt weite Hosen getragen. Jeans, Cord, Viskose…. Alles ist möglich.

Bei den Farben bin ich meinem Wintertyp treu geblieben. Als Basisfarben Schwarz, Weiß, Dunkelblau, Taupe und Khaki gehen bei mir zum Glück immer. Für die Akzente natürlich Rot, Dunkelgrün, aber auch Knallblau, Neongelb und etwas Pink. Hauptsache aus dem kühlen Farbspektrum für Wintertypen.

Natürlich ist das nicht alles. Ich gehe schließlich 4 Tage pro Woche in s Büro. Vom letzten Quartal gibt es kaum Fotos. Ich hatte es schon unlängst geschrieben. In den letzten Monaten des Jahres hatte ich sehr viel Arbeit und privat viel um die Ohren. Der Blog musste zurückstecken. Und entsprechend hatte ich auch keine Motivation meine Bürooutfits im Fahrstuhl abzulichten und bei den Instastories zu posten.

Dazu gekommen ist im letzten Jahr nicht wirklich so viel Neues. Das knallblaue Top als Ergänzung zur Dschungelprintflatterviskosehose. Das neongelbe Shirt und die knallblaue Strickjacke zu Beginn des Jahres. Das Sommerkleid in Dschungelgrün. Das weißschwarze Dschungelprinttop. Die weißen Adidas Turnschuh mit den schwarzen Streifen sind auch 2019 eingezogen. Die Zoé Lu Tasche in Taupe mit den zwischenzeitlich vier Wechselklappen auch. Die Tasche werde ich Euch aber noch in einem weiteren, gesonderten Post näher vorstellen (Love, Knots, Stuts). Die beiden weiten Marlenehosen in Dunkelblau und Lila sind auch neu (2019), allerdings habe ich die, mein ich, schon in 2018 bestellt.

Aber nun will ich Euch nicht länger auf die Folter spannen und Euch die Fotos zeigen. Aber vorher würde ich Euch gerne noch was fragen:

Hat sich bei Euch in 2019 auch kleidungsmäßig was verändert? Sind neue Schnitt dazu gekommen? Tragt Ihr andere Materialien? Habt Ihr 2019 auch bewusster eingekauft als noch in den Jahren zuvor?

Einen schönen Sonntag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny

Bürooutfits für große Frauen 2019

Bürooutfits für große Frauen 2019

Bürooutfits für große Frauen 2019

Bürooutfits für große Frauen 2019

Bürooutfits für große Frauen 2019

Bürooutfits für große Frauen 2019

Bürooutfits für große Frauen 2019

Bürooutfits für große Frauen 2019

Bürooutfits für große Frauen 2019

Bürooutfits für große Frauen 2019

Bürooutfits für große Frauen 2019

 

Kommentare

  1. Gut siehst du aus und wenn ich deine Sommer-Outfits so sehe, freue ich mich riesig darauf, dass der Winter irgendwann vorbei sein wird. Hat sich bei mir kleidungsmäßig etwas verändert? Nein, eigentlich nicht viel. Doch, ein wenig nachhaltiger ist es vielleicht geworden. Ich war kürzlich nach einem Jahr bewusster Abstinenz wieder mal bei Zara. Ein Paar Schuhe habe ich gekauft - und das auch mit latent schlechtem Gewissen. Ansonsten werde ich wohl problemlos ein weiteres Jahr schaffen, ohne dass mir was fehlt. Vielleicht wächst man da auch einfach raus, aus solchen Läden.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich etwas kaufen will, das passt, darf ich bei der Marke nicht wählerisch sein. Denn davon gibt es insgesamt nicht viel und "nachhaltig" ist mir noch nichts unter gekommen. Wenn ich ein bestimmtes Teil will, habe ich zu 90% nicht die Option mich für "nachhaltig" zu entscheiden.
      Ich kann mich nur für den Verzicht entscheiden.
      BG Sunny

      Löschen
  2. Die Outfit-Review ist ja richtig toll und da sind sooo viele tolle Looks dabei!Es ist mir immer wieder eine Freude deine Outfit-Beiträge zu lesen, mach bitte weiter so!
    Also: Hat sich bei Euch in 2019 auch kleidungsmäßig was verändert? Nein. Sind neue Schnitt dazu gekommen? Mit ein paar extra Kilos musste ich einige neue Sachen meiner Größe kaufen, ich liebe Oversize! ;) Tragt Ihr andere Materialien? Nein. Habt Ihr 2019 auch bewusster eingekauft als noch in den Jahren zuvor? Nein.
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich zu lesen, also, dass Du meine Outfit-Beiträge magst.
      Danke für die Antworten. Ich finde es immer interessant, wie andere modische bzw. Lifestyle-Themen wie Nachhaltigkeit hier einschätzen. BG Sunny

      Löschen
  3. Mir gefallen Deine "Büro-Outfits" auch allesamt gut! Ich hab auch das Glück, in der Arbeit anziehen zu dürfen, was ich will... bzw. eher manchmal nicht unbedingt, was ich will, denn zu schick ist eher hinderlich, dann fragen auch alle, was man abends noch vorhat :-)
    Mir geht's ähnlich wie Fran, ich meide eher bestimmte Läden wie H&M oder Zara, und ich bin nach wie vor absolut kein Online-Shopper... schlechtes Gewissen stellt sich immer mehr ein, aber das zieht sich nicht nur im Einkaufsverhalten durch...! Damit ist nur leider niemandem geholfen. Daher bringt es sowieso nix.
    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Damit ist nur leider niemandem geholfen. Daher bringt es sowieso nix."
      Stimmt, Dein schlechtes Gewissen bringt weder Dir, noch anderen was. MMn bringt es aber etwas, wenn jeder das eigene Verhalten reflektiert und anpasst. Und vor allem, darüber spricht. Versucht ein Vorbild zu sein. Nicht jemand der mit dem Finger zeigt. Das drängt alle anderen sofort in eine Ecke und führt dazu, dass die Fronten sich verhärten.
      BG Sunny

      Löschen
  4. Schöne Zusammenstellung! Deine längeren offenen Cardigans sind Dir erhalten geblieben - sehr schön. Ich arbeite gerade an meinem Beitrag zu guten und schlechten Käufen in 2019. Meine Liste ist ähnlich kurz oder lang wie im Vorjahr (38 Teile). 2019 habe ich mehr Sommerkleider als in den Jahren zuvor gekauft und getragen. Meine Farben sind eher aus dem dunkleren Bereich des Herbstfarbtyps, aber dennoch hat es eine Jacke in Orange in den letzten Tagen endlich doch noch zu mir geschafft. Mein Stil ist dem von 2018 ansonsten sehr ähnlich geblieben, eher noch schlichter geworden.

    Ein freudiges Outfitjahr 2020 wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe nicht gezählt, was ich gekauft habe. Aber ich glaube es war nicht wirklich viel.
      Mütze, Schal, Cordhose, 2 Sweaties, 2 Tops, 1 Shirt, 1 paar Schuhe, 1 Kleid, 1 Tasche und 4 Klappen. Slips, BHs, Socken, Strumpfhosen. Und klar bleiben die langen Strickjacken erhalten. Die trage ich seit 30 Jahren ständig. Weil sie mir einfach am besten stehen.
      BG Sunny

      Löschen
  5. Wow, da sind so viele tolle Hingucker Outfits dabei, herrlich :)
    Ich kaufe glaub seit 2018 schon viel bewußter und achte immer mehr auf Qualität.Ich habe einen Fehlkauf wohl in diesem Jahr, farblich wohl, aber mal sehen, ich denke es passt vielleicht ins Frühjahr. Das ist schon mal ein guter Schnitt.
    Ich freue mich auf 2020 mit Dir Sunny, liebe Grüße und einen guten gesunden Start wünscht Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt. Es ist schon ein guter Schritt, das Thema bewußt zu beachten. Bei welcher Farbe hast Du daneben gegriffen?
      Ich freue mich auf auf 2020 mit Dir. BG Sunny

      Löschen
  6. Deine Zusammenstellung finde ich klasse. Ich mag ja bei Dir auch die langen Blusenkleider offen getragen sehr gern.

    Ein bisschen bewusster kaufe ich schon ein. Da ist aber noch Luft nach oben. Mein Stil hat sich ein wenig geändert. Ich trage mehr Kleidung im Stil der 50er Jahre.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Wieder ein toller Jahresrückblick, deine Outfits liebe ich, vielleicht auch, weil wir eine Farbwelt sind und daher bei vielen Sachen mein Herz ein Sprung macht. Auch wenn ich dieses Jahr reduzierter kommentiert hab, dann bin ich trotz allem meistens da und lese ...

    Kommt gut und gesund rüber und ich bin auch 2020 gespannt, was du kleidermäßig raushaust... Daumen hoch!
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  8. mein stil hat sich tatsächlich verändert - ist weniger folky im moment, mehr richtung moderne klassik - aber auch weiterhin mit einem hauch punk :-D
    bewusst einkaufen: kann man denn was anderes? also ich noch nie....
    deine anzüge mag ich - bis auf die strandkleider - wäre mir zu nackt fürs büro.
    :-D
    guten rutsch! xxxx

    AntwortenLöschen
  9. Sehr coole Looks. Ich liebe alles in Rot an dir, die Jacke steht dir hervorragend. :)

    Komm gut ins neue Jahr liebe Sunny <3

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sunny,
    die roten und blitzblauen Outfits finde ich besonders schön. Ich habe auch das Glück im Office tragen zu dürfen was mir gefällt. Allerdings haben sich doch mehr Blazer eingeschlichen.
    Ich wünsche dir einen fantastischen Silvesterabend und ein grandioses neues Jahr!
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
  11. Ja ich habe sehr bewusst mehr Kleidung gekauft .
    Da ich jetzt den vollen Überblick habe, konnte ich gut ergänzen .
    Von daher hat es sich gelohnt.
    Bei Dir sind schöne Looks dabei :))

    Sterne leuchten dir am Himmel
    zart und hell und wunderbar.
    Ich wünsche dir, was gut war
    auch im neuen Jahr.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Auf jeden Fall bist Du auch im Büro super angezogen, Sunny! Deine Bürooutfits mag ich sehr, sie zeigen so schön Deine Einstellung zum Leben, die ich ebenfalls mag und schätze. Cool, dass Du es doch an so vielen Tagen hingebracht hast, die Looks zu fotografieren. Was bei mir an Neuigkeiten dazu gekommen ist? Ich würde sagen Cordhosen und auch weite Hosen sowie wadenlange Röcke :)
    Rutsch gut in das neue Jahr!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Warum Du auch mit ü50 noch einen pinken Oversized-Bossy-Girl-Suit in Gr. 44 tragen kannst!

[Tall Fashion] Lederleggings, Transparenz und Seaside-Colours

Effektives Nagelpeeling mit Natron

[Gesundheit] Ich habe ein Glaukom

Einfach nur Wow! The Teskey Brothers!

Hier kannst Du mir folgen

Sunny's side of life via FeedlyFollow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet Ihr bei


ü30Blogger Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!